Aktuelles

Hilfen gegen den Eichenprozessionsspinner

Hinweisschild Eichenprozessionsspinner

Die Landesregierung geht weitere Schritte im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner. Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration unterstützt mit 2 Millionen Euro die Aufwendungen der Kommunen im Kampf gegen die gesundheitsschädigenden Raupen.
mehr erfahren

Dürre: Hilfen für landwirtschaftliche Betriebe

Trockene Felder

Der Bund und die Länder hatten sich im August darauf verständigt, mit einem Hilfsprogramm landwirtschaftliche Betriebe finanziell zu unterstützen, die wegen der Dürre in Not geraten sind. Unternehmen, die nachweislich durch die Dürre in ihrer Existenz gefährdet sind, können Hilfen in Höhe von 50 Prozent der ermittelten Schäden erhalten.
mehr erfahren

Finanzielle Unterstützung für den Strukturwandel

Das Bild zeigt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.

Ministerpräsident Haseloff fordert von Industrie und öffentlicher Hand 60 Milliarden Euro für den Strukturwandel. "Es geht besonders um die sichere und stabile Versorgung von Strom für Industrie, Gewerbe, Handel, den öffentlichen Sektor und die privaten Haushalte", führte er aus.
mehr erfahren

Ideenwettbewerb Musikland

Das Bild zeigt einen Notenständer. Foto: Staatskanzlei

Die Staatskanzlei ruft einen öffentlichen Ideenwettbewerb auf, um für die weitere Vermarktung des "Musiklandes Sachsen-Anhalt" ein Logo und einen Claim zu finden. Der prägnanteste Beitrag soll dauerhaft als Label genutzt werden. Die Wettbewerbsbeiträge können bis zum 8. Oktober eingereicht werden.
Teilnahmebedingungen

Kreativwettbewerb "Wasser ist für uns"

Das Bild zeigt einen Wassertropfen.

Umweltministerin Dalbert hat den Startschuss für den 9. Kreativwettbewerb gegeben. Ab sofort können sich alle Schüler der 1. bis 4. Klassen zum Thema "Wasser ist für uns" mit Beiträgen beteiligen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Beiträge können bis zum 30. November eingereicht werden.
Wettbewerb

Öffentliche Führungen

Das Bild zeigt die Staatskanzlei Sachsen-Anhalt. Foto: Staatskanzlei/Werner Klapper

Wer wollte nicht schon immer einmal den Dienstsitz des Ministerpräsidenten kennenlernen, im repräsentativen Festsaal stehen und das Kaminzimmer besichtigen? Während des Rundgangs wird auch die Geschichte des Ende des 19. Jahrhunderts erbauten Gebäudes erklärt.
Termine