Aktuelles

Klimt-Ausstellung auf der Moritzburg

Das Bild zeigt die Moritzburg in Halle.

Erstmals sind mehr als 70 Werke von Gustav Klimt in Mitteldeutschland zu sehen. Die Ausstellung im Landeskunstmuseum Moritzburg ist die einzige Klimt-Ausstellung in Europa außerhalb Österreichs. "Mit  Klimt erinnern wir im Jahr seines 100. Todestages an einen Künstler, der von der Bedeutung seiner Kunst zutiefst überzeug war", sagte Ministerpräsident Haseloff.
Ausstellung     

Antragsverfahren für Natura-2000

Das Bild zeigt eine grüne Wiese.

Ab 15. Oktober beginnt ein ergänzendes Antragsverfahren für den Natura-2000-Ausgleich. In einem vereinfachten Herbst-Antragsverfahren kann ein Ausgleich für den Bezugszeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019 beantragt werden.
Antragsunterlagen

Neue "Brutstätten" für Geschäftsideen

Das Bild zeigt Studenten vor der Universität Otto-von-Guericke in Magdeburg.

Das Wissenschaftsministerium will die Entwicklung von innovativen Produkten und Geschäftsideen an den Hochschulen stärken. Ein zentraler Bestandteil ist die Förderung sogenannter Inkubatoren. Studierende und Wissenschaftler können in den Inkubatoren ihre Ideen weiterentwickeln.
mehr erfahren

Live-Bilder an der Talsperre Kelbra

Das Bild zeigt eine Webcam.

Jetzt ist es möglich, Live-Bilder vom Geschehen an der Talsperre Kelbra im Südharz im Internet anzusehen. Über eine Webcam können sich Interessierte konkret ein Bild machen, wie die hydrologische Lage an der Talsperre und am Stausee Kelbra ist.
Webcam

Reduzierung der Wildunfälle

Das Bild zeigt einen toten Fuchs am Straßenrand

In Sachsen-Anhalt wurde ein einzigartiges Projekt zur Vermeidung von Wildunfällen gestartet. Technische Geräte erfassen am Tage als auch nachts herannahende Fahrzeuge erfassen. Ausgelöst durch Scheinwerferlicht und Fahrgeräusche werden optische und akustische Warnsignale aktiviert.
mehr erfahren

"Europaforum im Palais"

Das Bild zeigt das Palais am Fürstenwall in Magdeburg, Sitz der Staatskanzlei

Kommen Sie am 23. Oktober mit uns ins Gespräch zu den europäischen Zukunftsfragen und ihren Auswirkungen auf Sachsen-Anhalt aus der Perspektive der Politik, der Wissenschaft und der Zivilgesellschaft.
Anmeldung