Aktuelles

Tourismusbarometer 2018 vorgestellt

Das Bild zeigt die Bode in Thale.

Die Tourismuswirtschaft bleibt auf Wachstumskurs. "Sachsen-Anhalt hat sich im deutschen Reisemarkt erfolgreich etabliert", erklärte Wirtschaftsminister Willingmann. Die wirtschaftliche Situation im Gastgewerbe hat sich auch weiterhin verbessert.
mehr erfahren
Tourismusbarometer

Neue Engagementbotschafter berufen

Das Bild zeigt Kulturminister Rainer Robra mit den Engagementbotschaftern.

Bereits zum 2. Mal wurden die Engagementbotschafter Kultur berufen. "Es darf keine Gelegenheit ausgelassen werden, für das Ehrenamt zu werben", sagte Kulturminister Robra. Die Berufung ist eine Auszeichnung für ehrenamtliche Arbeit und zugleich selbst ein Ehrenamt.
mehr erfahren
Engagementbotschafter

Ein neues Schmuckstück in der Kulturlandschaft

Das Bild zeigt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff während seiner Rede im neueröffneten Spiegelsaal im Schloss Köthen.

Der Spiegelsaal im Schloss Köthen wurde wiedereröffnet. Ministerpräsident Haseloff hat sich persönlich dafür eingesetzt, dass Mittel des Landes und des Bundes bereitgestellt worden sind. "Die Sanierung lag und liegt mir sehr am Herzen", so der Regierungschef.
mehr erfahren
Schloss Köthen

"Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?"

Das Bild zeigt Sozialministerin Petra Grimm-Benne bei der Enthülltung des Plakates.

Unter dem Motto startet Sozialministerin Grimm-Benne eine Plakataktion. Sie soll Eltern dazu auffordern, zugunsten ihrer Kinder gelegentlich eine Medienpause einzulegen: "Besonders die Kleinen leiden darunter, wenn Mama und Papa ständig auf das Display schauen."
Medienpause

Europaweites Glockenläuten

Das Bild zeigt den Halberstädter Dom

Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 wird der internationale Friedenstag unter dem Motto „Friede sei ich erst Geläut“ mit einem europaweiten Glockenläuten zelebriert. Die Glocken sollen am 21. September, von 18 bis 18.15 Uhr erklingen. Auch Sachsen-Anhalts Glockenbesitzer sind aufgerufen, sich an diesem Ereignis zu beteiligen.
Glockenläuten

Kreativwettbewerb "Wasser ist für uns"

Das Bild zeigt einen Wassertropfen.

Umweltministerin Dalbert hat den Startschuss für den 9. Kreativwettbewerb gegeben. Ab sofort können sich alle Schüler der 1. bis 4. Klassen zum Thema "Wasser ist für uns" mit Beiträgen beteiligen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Beiträge können bis zum 30. November eingereicht werden.
Wettbewerb