Menu
menu

Aktuelles

Das Bild zeigt einen Stimmzettel für die Bundestagswahl.

Aufruf zur Bundestagswahl

Landtagspräsident Schellenberger und Ministerpräsident Haseloff haben gemeinsam die Bürgerinnen und Bürger in Sachsen-Anhalt aufgerufen, von ihrem Wahlrecht am kommenden Sonntag Gebrauch zu machen: "Mit dem Gang zur Wahl am 26. September verleihen Sie auch Ihrer Gemeinde oder Ihrer Stadt eine Stimme im Bundestag."
Wahlaufruf

Das Bild zeigt eine Impfung.

Impfkampagne geht weiter

Die Impfzentren werden zum Monatsende geschlossen; ab Oktober können niedergelassene Ärztinnen und Ärzte die Impfungen gewährleisten. Unterstützt werden sie von mindestens 2 mobilen Impfteams je Landkreis bzw. kreisfreier Stadt. Ferner können in Krankenhäuser neben dem Personal auch Patientinnen und Patienten geimpft werden.
Impfkampagne

Twitter

RT @bundesrat: Pflege der

Twitter

RT @Landtag_LSA: Landtagspräsident @DrSchelleGunnar und Ministerpräsident @reinerhaseloff rufen gemeinsam die Bürgerinnen und Bürger in Sac…

Twitter

RT @MISachsenAnhalt: „Hello Again“ - @sachsenanhalt|s neue Innen-, Kommunal- und Sportministerin Tamara #Zieschang hat offiziell die Amtsge…

Twitter

RT @tde2021: Die #EinheitsEXPO nimmt Fahrt auf. Heute sprechen wir über die #Zukunft . Teilen Sie #Ideen zu #Innovation , #Klimawandel und #…

Twitter

LTPräs. @DrSchelleGunnar und MP @reinerhaseloff rufen zur Beteiligung an #Bundestagswahl auf. "Mit dem Gang zur Wahl am 26. 9. verleihen Sie auch Ihrer Gemeinde oder Ihrer Stadt eine Stimme im Bundestag", heißt es im gemeinsamen Wahlaufruf.

https://t.co/Q7pHZMqbOs

Twitter

RT @Soziales_ST: Gute Nachricht für Eltern in @SachsenAnhalt: #Geschwisterkindregelung wird 2022 verlängert. Heißt konkret: Besucht Geschwi…

Twitter

RT @Soziales_ST: @sachsenanhalt @GrimmBenne Statistik zehn Tage vor Schließung der Impfzentren in @SachsenAnhalt:

▪️ verabreichte Impfdosen…

Twitter

RT @Soziales_ST: Update 21. September: Quote für Erstimpfungen in @SachsenAnhalt liegt bei 62,6 Prozent, für Zweitimpfungen bei 60,0 Prozen…

Twitter

Nach Schließung der Impfzentren führen ab Oktober niedergelassene Ärzte die #Impfkampagne weiter. Unterstützt werden sie durch 2 mobile Impfteams je Landkreis/kreisfreie Stadt. Auch Krankenhäuser können sich einbringen, betonte Ministerin @GrimmBenne.

➡️ https://t.co/f4E2yz6x0a https://t.co/HUPViZRxTA

YouTube