Menu
menu

Pressemitteilungen der Landesregierung

Suizid in der JVA Halle

25.07.2022, Magdeburg – 027/2022

  • Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz

Magdeburg/Halle. Ein 42 Jahre alter deutscher Gefangener hat sich am Sonntag in der Justizvollzugsanstalt Halle („Roter Ochse“) das Leben genommen. Bedienstete fanden ihn stranguliert im Haftraum auf. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen waren ohne Erfolg. Der Gefangene verbüßte eine Ersatzfreiheitsstrafe. Das Strafende war für November dieses Jahres vorgesehen. 

Impressum:
Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Sachsen-Anhalt
Pressesprecher Danilo Weiser
Domplatz 2 - 4
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 567-6235
Fax: 0391 567-6187
Mail: mj.presse@sachsen-anhalt.de
Web: www.mj.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF