Menu
menu

#einheitsbuddeln

Videoaufruf des Bundesratspräsidenten zum Einheitsbuddeln

Seit 2019 findet jährlich zum Tag der Deutschen Einheit das Einheitsbuddeln statt. Auch vor Sachsen-Anhalt hat das Waldsterben aus den unterschiedlichsten Gründen keinen Halt gemacht, die Schäden sind sichtbar und es bietet sich daher an, die Kampagne des „Einheitsbuddelns“ fortzusetzen. Das Pflanzen eines Baumes ist ein Beitrag für den Klima- und Umweltschutz. Und im Zusammenhang mit der Bundesratspräsidentschaft und der Deutschen Einheit ist das Pflanzen eines Baumes ein starkes Symbol für feste Wurzeln, Beständigkeit und Früchte, die teilweise erst Jahre später zu ernten sind. 

Alle – ob groß, ob klein, ob jung, ob alt – können sich an der Aktion beteiligen, um einen eigenen Beitrag zum Einheitsbuddeln, zum Klimaschutz und zu dieser gesamtdeutschen Tradition zu leisten. 

Der Beitrag kann auf vielfältige Weise geleistet werden, jede Idee ist gefragt und willkommen. Bäume können im eigenen Garten gepflanzt werden. Man kann sich an einer Baumpflanzaktion im Freundes- und Bekanntenkreis, natürlich mit dem nötigen Abstand, beteiligen. Auch Schulhöfe und Kitas bieten sich dafür an.

Auch viele Kommunen beteiligen sich mittlerweile an dieser Aktion und laden zum Mitmachen ein. Jede Baumpflanz-Aktion kann auf vielfältige Weise dokumentiert werden: fotografisch, filmisch oder durch Posts in den sozialen Netzwerken, gern mit dem Hashtag #einheitsbuddeln.

Je mehr Menschen auf diese Aktion hingewiesen werden und sich an ihr beteiligen, umso besser ist das für unsere Umwelt. Gern können Sie uns auch Ihre Fotos zur Veröffentlichung an
einheitsbuddeln(at)stk.sachsen-anhalt.de schicken.

Sachsen-Anhalt setzt Aktion fort

Bundesratspräsident Haseloff hat in der KiTa "Traumzauberbaum" in Magdeburg den Startschuss für das diesjährige "Einheitsbuddeln" gegeben. "Unser Ziel ist, dass sich möglichst viele Menschen, Unternehmen, Vereine oder Kommunen aus ganz Deutschland an der Aktion beteiligen. Mit dem Pflanzen eines Baumes machen wir unsere Städte und Dörfer grüne und lebenswerter und leisten zudem einen Beitrag zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und zum Klimaschutz", so Haseloff.

Gepflanzt wurde eine Deutsche Eiche.
Aktion in Magdeburg

Twitter

Twitter

RT @tde2021: Die #EinheitsEXPO nimmt Fahrt auf. Heute sprechen wir über die #Zukunft . Teilen Sie #Ideen zu #Innovation , #Klimawandel und #…

Twitter

Am vergangenen Freitag hat der #Bundesrat der #Lades äulenverordnung zugestimmt. Neue #Ladepunkte für #E-Autos müssen eine Schnittstelle zur Übermittlung von Standort & Belegsituation erhalten sowie Kreditkartenzahlung ermöglichen. Mehr in #BundesratKOMPAKT https://t.co/hU3xgFOPC5

Twitter

Neu errichtete #Schornsteine von #Festbrennstofffeuerungen wie etwa #Kaminen müssen künftig höher liegen, damit sich Schadstoffe nicht zwischen Häusern ansammeln. Einer entspr. Verordnung der #BuReg hat der #Bundesrat am 17.9. zugestimmt. #BundesratKOMPAKT https://t.co/UO5HGqQOZi

Twitter

Überschüssige #Lebensmittel sollen künftig nicht mehr ohne Weiteres weggeworfen werden dürfen. Mit einer #Entschlie ßung vom 17. September 2021 fordert der #Bundesrat die #BuReg zu konkreten Maßnahmen auf. Einzelheiten dazu in #BundesratKOMPAKT https://t.co/AA5k2DhD0p

Twitter

Twitter

Die Landtagsdirektor:innenkonferenz tagt in der #B ürgerschaft #Bremen und berät wichtige Zukunftsthemen der deutschen Parlamentsverwaltungen. Für den #Bundesrat nimmt Staatssekretärin Dr. Ute Rettler teil. https://t.co/jjnimkLyvl

Twitter

Mehr #Transparenz bei #Nebeneink ünften von #Bundestagsabgeordneten : Am 17.9. haben die Länder ein Gesetz aus dem #Bundestag gebilligt, das insbesondere die Anzeigepflichten verschärft und bezahlte Lobbyarbeit von #MdBs verbietet. #BundesratKOMPAKT https://t.co/IR8i5GITXv

Twitter

Für den #Verkehrssektor gelten künftig geänderte #Treibhausgasminderungsquoten #CO2 . Der #Bundesrat hat am 17.9. ein entsprechendes Gesetz aus dem #Bundestag gebilligt. Mehr dazu in #BundesratKOMPAKT https://t.co/r3wEcbaOVu

Twitter

Pflege der