Menu
menu

Zeugen nach Raubstraftat gesucht

30.11.2016, Magdeburg – 386

  • Polizeirevier Magdeburg

Gestern Nachmittag, 29.11., 15:15 Uhr, wurde ein 13-jähriger

Magdeburger in der Astonstraße, auf Höhe der Hausnummer 13, körperlich angegriffen

und ausgeraubt.

 

Der Geschädigte soll auf dem Gehweg vom Täter unter Vorhalt

eines Messers zur Herausgabe seines Handys aufgefordert worden sein.

 

Nachdem der Jugendliche das Handy herausgegeben hatte soll

er im Nachgang noch getreten und geschlagen worden sein. Im Anschluss flüchtete

der Beschuldigte in Richtung Kroatenweg.

Der Täter wird vom Geschädigten und einer Zeugin wie folgt

beschrieben: - männlich, ca. 14/15 Jahre alt, ca. 160/170cm groß, dünne Gestalt

- schwarze Harre, arabischer Typ, Stoppelbart

 

- braune Adidas-Jacke, beige Jeans, Schuhe mit Punkten/Blumen

 

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen, die die Tat oder

eine flüchtende Person im beschriebenen Bereich beobachtet haben. 0391-546 1740

 

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion MagdeburgPolizeirevier MagdeburgPresse- und Öffentlichkeitsarbeit39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140Mail:

presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de