Menu
menu

Grimm-Benne: Ältere Menschen für Ehrenamt gewinnen

01.10.2016, Magdeburg – 54

  • Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

 

 

Magdeburg. Jeder Vierte in Deutschland ist über 60 Jahre alt,

in Sachsen-Anhalt sogar jeder Dritte. Auf diese Zahlen hat Sachsen-Anhalts

Sozialministerin Petra Grimm-Benne zum Internationalen Tag der älteren Menschen

am 1. Oktober hingewiesen. ?Das Alter hat sich gewandelt?, sagte Grimm-Benne.

?Nie zuvor waren ältere Menschen  so

gesund, so gut ausgebildet und verfügten über ein so großes Spektrum an

Kompetenzen und Interessen wie heute?

 

 

 

?Wir

benötigen das Wissen und die Mitverantwortung älterer Menschen, aber auch ihr

aktives Eintreten für ihre Anliegen?, betonte Grimm-Benne bei der zentralen

Festveranstaltung zum Internationalen Tag der älteren Menschen, den

Sachsen-Anhalts Landesseniorenvertretung in Magdeburg ausgerichtet hat.

 

 

 

Die

Teilhabe-Möglichkeit müsse verbessert werden, damit Erfahrungen wirkungsvoll in

Ehrenamt, Politik und das Wirtschaftsleben eingebracht werden könnten. ?Jeder

vierte in dieser Altersgruppe über 65 Jahre ist ehrenamtlich aktiv. Damit ist

das Potenzial aber noch nicht ausgeschöpft. Viele sagen, sie könnten sich ein

Engagement vorstellen. Es braucht daher zielgerichtete Anstrengungen, um noch

mehr Seniorinnen und Senioren für ehrenamtliches Engagement zu gewinnen?, so

die Ministerin. Ein wichtiger  Partner

dabei sei die Landesseniorenvertretung.

 

 

 

Der von

der UN ausgerufene Internationale Tag der älteren Menschen zielt darauf ab,

Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels in das Bewusstsein der

Weltöffentlichkeit zu rücken und die Leistungen der Älteren und den Gewinn, den

sie für ihre Gesellschaften darstellen, hervorzuheben. Zugleich soll von ihm

ein Zeichen einer weltweilten Solidarität zwischen den älteren Menschen und ein

Appel an die Solidarität zwischen den Generationen ausgehen.

 

 

 

Sachsen-Anhalts Landesseniorenvertretung Sachsen-Anhalte ist Initiator

und Ausrichter einer bundesweiten zweitägigen Konferenz zur Gestaltung des

demografischen Wandels, mit der erstmals der ?Internationalen Tag der Älteren

Menschen? bundesweit zentral begangenen wird. Die Bundesarbeitsgemeinschaft

der Landesseniorenvertretungen  (BAG

LSV), die rund 22 Millionen ältere Menschen in Deutschland vertritt, will

entsprechende Konferenzen künftig in zweijährigem Rhythmus an wechselnden Orten

durchführen. 

Impressum:Ministerium für Arbeit, Soziales und IntegrationPressestelleTurmschanzenstraße 2539114 MagdeburgTel: (0391) 567-4608Fax: (0391) 567-4622Mail: ms-presse@ms.sachsen-anhalt.de