Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung aus der Polizeiinspektion Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung

14.09.2023, Halle (Saale) – 246/2023

  • Polizeiinspektion Halle (Saale)

Meldung vom Donnerstag:

Das zuständige Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Halle (Saale) ermittelt gegen einen bislang noch
unbekannten Mann, gegen den wegen einer Vorbereitung zur Fälschung von Zahlungskarten ermittelt wird.

Der Täter montierte am Montag, dem 20. Juni 2022, gegen 07.50 Uhr, am Geldautomaten in einer Bankfiliale im Bereich der Großen Steinstraße in Halle (Saale) Vorrichtungen, um Daten von eingeschobenen Karten auszulesen und auszuspähen. Schäden sind durch diese Handlungen nicht entstanden.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnten Bilder des Täters gesichert werden.

Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos per Beschluss angeordnet.

Zeugen, die Angaben zur Identität und/oder zum Aufenthaltsort des noch unbekannten Täters machen können werden gebeten, sich unter (0345) 224 1291 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Hinweis an die Redaktionen:

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Einstellung der
Öffentlichkeitsfahndung nicht in sozialen Netzwerken oder bei privaten
Internetanbietern erfolgen soll.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal(at)polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF