Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

22.05.2022, Halle (Saale) – 144/2022

  • Polizeiinspektion Halle (Saale)

aus Halle (Saale), Saalekreis, Mansfeld-Südharz und Burgenlandkreis

Halle (Saale)

Ausgesperrt

Halle (Saale)- Samstagmittag wurde der Einbruch in eine Wohnung Am Hohen Ufer gemeldet. Anwohner hatten Personen gehört, die versuchten die Wohnungstür zu öffnen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nachweislich um die Mieterin handelte. Sie hatte sich ausgesperrt und mit Hilfe von Bekannten versucht, die Tür zu öffnen. Dies gelang dann auch. Die eingesetzten Beamten verließen den „Tatort“ ohne Festnahme. 

PKW-Diebstahl

Halle (Saale)- Unbekannte Täter entwendeten von Freitagnachmittag zu Samstagnachmittag einen in der Wilhelm-von Kügelgen-Straße abgestellten PKW Toyota.  

Veranstaltungs-/Versammlungslage

Halle (Saale)- Im Zusammenhang mit einer Versammlung am Samstagnachmittag auf dem Marktplatz mit etas über 20 Teilnehmern wurde eine Anzeige wegen Beleidigung erstattet. Eine Benefizveranstaltung unter dem Motto „Für den Frieden in der Ukraine“ am Samstag auf dem Marktplatz wurde von meherern Hundert Menschen besucht. Ein Betrunkener störte zwischenzeitlich die Veranstaltung, nach einer Ansprache durch die Polizeibeamten verließ er die Veranstaltung. Eine strafrechtliche Relevanz lag nicht vor.

Bedrohung, Beleidigung, Verstoß Waffengesetz

Halle (Saale)- In der Landsberger Straße kam es Samstag kurz vor 18.00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Personen. Dabei bedrohte ein 21-Jähriger einen Jugendlichen mit einer Schreckschusswaffe. Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen in der Freiimfelder Straße stellen. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt und Anzeige gegen den Mann erstattet.

Verkehrsunfall

Halle (Saale)- 20.40 Uhr am Samstag verunfallte in der Burgstraße ein Radfahrer. Der 14-Jährige war wegen eines Problems an seiner Fahrradkette während der Fahrt abgelenkt und kam in die Schienen der Straßenbahn. Er geriet ins Schlingern und stürzte dann gegen einen abgeparkten PKW. Der Jugendliche wurde leichtverletzt und in einem Krankenhaus ärztlich behandelt. Es entstand Sachschaden.              

Bedrohung, Körperverletzung

Halle (Saale)- Sonntag gegen 01.20 Uhr kam es an einer Kleingartenanlage am Zollrain zu einem zunächst verbalen Schlagabtausch zwischen zwei Männern. In der weiteren Folge bedrohte der eine Beteiligte (32) den Kontrahenten mit einem Gegenstand. Ein Zeuge (25) schritt ein und verletzte dabei den 32-Jährigen leicht. Alle Beteiligten standen unter erheblichen Alkoholeinfluss. Die herbeigerufenen Polizeibeamten beruhigten die Lage und nahmen diverse Anzeigen auf.

Wildunfall

Halle (Saale)- Mit einem Wildschein kollidierte ein PKW am Sonntag kurz vor 03.00 Uhr in der Rosenfelder Straße. Der Schwarzkittel überlebte den Unfall nicht, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Saalekreis

Fahrraddiebstahl

Merseburg- In der Lasallestraße wurde am Samstag gegen 13.30 Uhr ein vor einem Einkaufsmarkt für kurze Zeit gesichert abgestelltes Fahrrad durch unbekannte Täter gestohlen.

Gestürzt

Braunsbedra- Eine Radfahrerin fuhr zusammen mit einer Gruppe (Junggesellinnenabschied) Samstag gegen 13.30 Uhr mit ihrem Pedelc auf dem Radweg am Geiseltalsee. In Höhe des Holzturmes stürzte die Frau und erlitt kleinere Verletzungen. Sie wurde vor Ort ambulant behandelt. 

Keller-Einbrüche

Merseburg- Samstagabend wurde der Diebstahl eines E-Scooters aus einem Keller in der Basedowstraße angezeigt. Unbekannte Täter verursachten bei dem Einbruch auch Sachschaden.

Merseburg- In der Melchior-Brenner-Straße brachen unbekannte Täter  in der Nacht zu Sonntag in mehrere Keller ein. Gestohlen wurde nach ersten Angaben ein Fahrrad und alkoholische Getränke.

Wildunfälle

Leuna/Kreypau- Samstag kurz vor 21.00 Uhr kollidierte in der Merseburger Straße ein Fahrzeug mit einem Reh, welches plötzlich die Straße querte. Das Tier flüchtete, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Leuna/Günthersdorf- Etwa eine Stunde später kollidierte auf der A9 Richtung München ein PKW mit einem bereits toten Reh, dass auf der Fahrbahn lag. Am Auto entstand geringer Sachschaden. 

Bad Lauchstädt- Mit einem Fuchs kollidierte Sonntag kurz nach 02.00 Uhr ein PKW auf der A38 Richtung Göttingen. Auch hier entstand Sachschaden am Wagen.

 

Mansfeld-Südharz

Geschwindigkeitsmessung

Gerbstedt OT Siersleben- Samstagnachmittag erfolgte für zwei Stunden eine Geschwindigkeitskontrolle. Dabei wurden 13 Verstöße festgestellt, mehrere davon im Bußgeldbereich. Zwei Fahrzeugführer waren beispielsweise mit über 80 km/h in dem 50er Bereich unterwegs.

Nachtrag zur PM 143 vom 21.05.2022 „Brand in Sandersleben“

Arnstein OT Sandersleben- Es waren mehrere Freiwillige Feuerwehren mit 21 Fahrzeugen und über 80 Einsatzkräften vor Ort. Bei dem Winkelbau, eine ehemalige Diskothek/Gaststätte mit Saal,  wurde der Dachstuhl auf einer Länge von etwa 30 Metern zerstört. Der Brandort kann von der Polizei erst nach Prüfung der Statik begangen werden (Einsturzgefahr), welche in den nächsten Tagen erfolgen soll.

Sachbeschädigung

Seegebiet Mansfelder Land- Unbekannte Täter beschädigten einen an der Straße „Zum süßen See“ abgestellten PKW am Samstagabend. Auf beiden Seiten des Wagens sind größere Lackschäden verursacht worden.

Wildunfall

Berga- Sonntag gegen 02.00 Uhr kollidierte auf der L151 zwischen Berga und Görsbach ein PKW mit einem Dachs, ein nachfolgender Wagen fuhr dann über das auf der Straße liegende Tier. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

PKW brannte

Eisleben- Die Freiwillige Feuerwehr Helfta kam am Sonntag gegen 02.30 Uhr in der Rathenauer Straße in Eisleben zum Einsatz. Dort brannte auf dem Gelände eines Autohandels ein Gebrauchtwagen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Aufmerksamer Helfer

Eisleben- Kurz vor 03.00 Uhr am Sonntag bemerkte ein 18-Jähriger in der Kasseler Straße einen Jugendlichen hinter einer Kurve auf der Straße liegend. Er zog den Jugendlichen aus der Gefahrenzone an den Straßenrand und alarmierte die Polizei. Vor Ort stellte sich heraus, dass der alkoholisierte 17Jährige, von einer Feier kommend, eine „Pause“ eingelegt hatte. Er bedankte sich bei dem Helfer und wurde nach Hause begleitet.    

 

Burgenlandkreis

Verkehrsunfall

Weißenfels- Ein Autofahrer wollte Samstagnachmittag aus seiner Hofausfahrt fahren und verfing sich im Gaspedal. Dadurch wurde der Wagen zu stark beschleunigt. Der PKW stieß gegen eine Wäschestange, welche auf ein geparktes Fahrzeug fiel und dieses beschädigte. Anschließend fuhr das Auto rasant weiter, stieß gegen einen geparkten PKW und schob diesen aus der Parklücke. Auch hier entstand Sachschaden. Im unfallverursachenden Wagen wurden zudem die vorderen Airbags ausgelöst. Der Fahrer blieb unverletzt.

Gartenlaube brannte

Zeitz- Kurz vor 17.00 Uhr am Samstag wurde der Brand einer Gartenlaube am Forstplatz gemeldet. Die Feuerwehr löschte den Brand, welcher im Bereich des Daches ausgebrochen war und sich auf die gesamt Laube ausdehnte. Die Gartenlaube war leerstehend.

Haare und Fingernägel nahmen Schaden

Weißenfels- In der Fischgasse befanden sich kurz nach 20.00 Uhr mehrere Personen und konsumierten auch gemeinsam Alkohol. Dabei gerieten zwei Frauen  im Alter von 26 und 28 Jahren zunächst verbal aneinander. Bei den anschließenden Tätlichkeiten wurden Haare ausgerissen und Fingernägel gingen zu Bruch. Ernsthafte Verletzungen trugen die Damen nicht davon.

Unter Alkohol

Weißenfels- Sonntag gegen 02.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Geschwister-Scholl-Straße eine PKW. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Fahrer verlief mit über ein Promille positiv. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt und die Sicherstellung des Führerscheins.

Alarm ausgelöst

Zeitz- In der Freiligrathstraße lösten unbekannte Täter Sonntag gegen 05.30 Uhr die Alarmanlage bei einem Einbruch in eine Werkstatt aus. Bei Eintreffen der Polizei konnten keine Personen festgestellt werden, ein Fenster wurde aufgebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch in Prüfung.  

Zeugenaufruf

Naumburg- Freitag kurz vor 21.30 Uhr wurde in der Jägerstraße ein Verletzter durch die Besatzung eines Rettungswagens festgestellt und ins Krankenhaus gebracht. Der 24-Jährige befindet sich stationär im Krankenhaus.

Wer hat Freitagabend im Bereich der Jägerstraße Beobachtungen gemacht, die damit in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Burgenlandkreis unter der Rufnummer 03443 282-293 entgegen.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF