Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

21.05.2022, Halle (Saale) – 141/2022

  • Polizeiinspektion Halle (Saale)

aus Halle (Saale), Saalekreis, Mansfeld-Südharz und Burgenlandkreis

Wetterlage

Im Bereich der Polizeiinspektion Halle (Saale) wurden der Polizei keine größeren Sachverhalte oder verletzte Personen im Zusammenhang mit der Wetterlage am gestrigen Abend / in der Nacht gemeldet.

 

Halle (Saale)

Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Halle (Saale)- Im Bereich der Giebichensteinbrücke/Riveufer wurde am Freitag kurz vor 19.30 Uhr eine Auseinandersetzung gemeldet. Unter der Brücke hielten sich wegen des Regens zahlreiche Personen auf. Darunter befanden sich zwei Brüder, welche in Streit gerieten und sich wechselseitig schlugen. In der weiteren Folge reagierten sie aggressiv gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten und griffen diese an.  Gegen die 17 und 18 Jahre alten Streithähne wurde Anzeige erstattet.

Gegen 20.30 Uhr kam die Polizei in dem Bereich erneut zum Einsatz, hier gab es jedoch nur verbale Streitigkeiten.

Im Bereich Zollrain kam es gegen 20.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, welche größtenteils vor Eintreffen der Polizei flüchteten. Eine Person wurde leichtverletzt.

Sachbeschädigung

Halle (Saale)- Freitag kurz nach 21.30 Uhr wurden im Bereich der Burgstraße drei Personen gestellt, welche lautstark unterwegs waren und zwei Verkehrsschilder beschädigt hatten.

Halle (Saale)- Samstag gegen 01.40 Uhr beschädigten Jugendliche einen PKW in der Kardinal-Albrecht-Straße. Ein 15-Jähriger und zwei 17-Jährige wurden gestellt und Anzeige erstattet.

Verkehrsunfall

Halle (Saale)- Ein PKW befuhr Freitag gegen 22.20 Uhr die Europachaussee von der Merseburger Straße kommend in Richtung Dieselstraße. Höhe der Ampelkreuzung Camillo-Irmscher-Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen, touchierte in der weiteren Folge die Leitplanke, welche aus der Verankerung brach und rutschte daraufhin weiter in den Straßengraben. Während des Aufpralles lösten die beiden vorderen Airbags aus. Die Beifahrerin wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Auro entstand Sachschade, es musste abgeschleppt werden.

Einbruch in Imbiss

Halle (Saale)- Der Einbruch in einen Imbiss in der Roßlauer Straße wurde Samstag kurz nach 06.00 Uhr festgestellt. Unbekannte Täter griffen in der Räumlichkeit zwei Automaten an. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen noch nicht vor. Krimaltechniker sicherten vor Ort Spuren.  Die Ermittlungen dauern an.

 

Saalekreis

Verkehrsunfall

Leuna OT Günthersdorf- Freitagnachmittag kam es auf der A9 Richtung Berlin zu einem Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen. Ein PKW im rechten Fahrstreifen musste verkehrsbedingt bremsen, ein nachfolgender Transporter fuhr auf. Vier Personen wurde leicht und eine Person schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Auseinandersetzung

Bad Dürrenberg- Freitag gegen 17.30 Uhr kam es im Bereich Breite Straße zu einer Auseiandersetzung zwischen mehreren zum Teil alkoholisierten Personen. Dabei kam es zunächst zu wechselseitigen Tätlichkeiten, auch eine schlichtend eingreifende Person wurde angegriffen. Dabei kam auch eine Flasche zum Einsatz. Zwei Personen wurden leicht verletzt und ärztlich behandelt.

 

Mansfeld-Südharz

Körperverletzung, Bedrohgung

Eisleben- Am späten Freitagabend trafen in der Raismesser Straße zwei junge Männer aufeinander. Im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung versetzte der eine Streithahn seinem Kontrahenten einen Kopfstoß und bedrohte ihn.  Eine ärztliche Behandlung des Verletzten war notwendig.

 

Burgenlandkreis

Aggressiver Betrunkener

Naumburg- Gegen 17.30 Uhr am Freitag wurde gemeldet, dass ein Mann in der Bahnhofstraße Dinge umherwirft und die Straßenbahn an der Weiterfahrt hindert. Auf Grund seiner starken Alkoholisierung kam auch der Rettungsdienst zum Einsatz.  Der 36-Jährige verhielt sich ihnen gegenüber sehr aggressiv. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Betrunkene äußerte zudem mehrfach „Sieg Heil“, was ihm eine Anzeige einbrachte. 

Verunfallt

Weißenfels- Eine Polizeistreife stellte Samstag gegen 01.30 Uhr auf der B91 (Kreuzungsbereich Abfahrt Reichardtswerben) einen verunfallten PKW fest. Personen befanden sich nicht im oder am Wagen. Kurze Zeit später tauchte der mutmaßliche Fahrer auf und gab an, von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt zu sein. Verletzt wurde er dabei nicht. Nach eigenen Angaben, soll er zuvor Alkohol konsumiert haben, eine Atemalkoholkontrolle bei dem Mann verlief positiv. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt.  Sein Führerschein wurde sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF