Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

03.06.2021, Halle (Saale) – 108/ 2021

  • Polizeiinspektion Halle (Saale)

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Polizeirevier Halle (Saale)

Brand

Am Donnerstag, 15.20 Uhr wurde die Polizei in die Äußere Hordorfer Straße gerufen. In einer Firma geriet während der Verrichtung von Arbeiten Papier auf einem Förderband aus bislang noch ungeklärter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren zur Brandbekämpfung vor Ort. Der Brandort wurde abgesperrt. Die notwendige Brandursachenermittlung wird voraussichtlich in den kommenden Tagen stattfinden. Diese führt der Revierkriminaldienst des Polizeireviers Halle (Saale). Verletzt wurde dadurch niemand. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Weitere Details können nicht vermeldet werden.

Polizeirevier Burgenlandkreis

Schwerer Verkehrsunfall

Am Donnerstag, gegen 13.25 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 180 (B 180) hinter dem Ortsausgang Pretzsch in Richtung Stößen ein schwerer Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen zufolge ist ein 59-jähriger Autofahrer aus bislang noch ungeklärter Ursache nach links in die Gegenfahrbahn geraten, wodurch er mit einem entgegenkommenden 49-jährigen LKW-Fahrer zusammenstieß. Der PKW-Fahrer wurde dabei schwerstverletzt. Es besteht Lebensgefahr. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 13.000 €. Die B 180 war bis 17.45 Uhr voll gesperrt. Es erfolgte eine sehr umfangreiche Verkehrsunfallaufnahme. Betriebsstoffe liefen aus und mussten durch die Feuerwehr gebunden werden. Der Schwerstverletzte wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik von Weißenfels gebracht. In beiden Fahrzeugen befanden sich keine Insassen.

 

 

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de