Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln

01.06.2021, Dessau-Roßlau – 67 / 2021

  • Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

(Stadt Dessau-Roßlau)

Im Rahmen eines im Polizeirevier Dessau-Roßlau geführten Ermittlungsverfahrens wegen unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln, wurde am 27.05.2021 die Wohnung eines 19-jährigen Beschuldigten in der Kavalierstraße des Dessauer Stadtteils Nord durchsucht. Vorrausgegangen war ein erlassener Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Dessau-Roßlau. Während der Durchsuchungsmaßnahmen konnten unter anderem rund 2,3 kg Marihuana, weitere Betäubungsmittel, ein pistolenähnlicher Gegenstand, Verkaufs- und Verpackungsutensilien sowie Speicher- und Kommunikationsmedien aufgefunden und sichergestellt werden. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen. Durch die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau wurde noch am 27.05.2021 Haftantrag gestellt. Diesem Antrag Folge leistend erließ ein Haftrichter des Amtsgerichts Dessau-Roßlau am 28.05.2021 einen Untersuchungshaftbefehl.
Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

 

Olaf Braun
Pressesprecher
Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau

 
Johannes Braun
Pressesprecher
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

Impressum:
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau
 
Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300
Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de