Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Berichtszeitraum vom 23.09.2020 bis 24.092020

Polizeimeldungen

24.09.2020, Stendal – 247/2020

  • Polizeirevier Stendal

Schwer verletzt

Stendal, Heeren, 24.09.2020, 10:38 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 32 wurde am Donnerstagvormittag ein 57-Jähriger schwer verletzt. Der 57-Jährige befuhr mit einem BMW die Landesstraße in Richtung Lüderitz, als er aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve kurz hinter dem Ortsausgang Heeren die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. In der weiteren Folge fuhr er nach links über die Gegenfahrbahn in einen angrenzenden Straßengraben und kollidierte mit einem Baum, einem Zaun und anschließend mit einem größeren Stein. Der 57-Jährige wurde in das Johanniterkrankenhaus Stendal verbracht. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

 

Unter Drogeneinfluss

Stendal, 23.09.2020, 16:02 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde in der Arneburger Straße ein 22-jähriger Skoda-Fahrer angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von Kokain. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

Tangerhütte, Weißewarte, 23.09.2020, 16:42 Uhr

Im Stadtweg in Weißewarte wurde ein 34-jähriger VW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von Amphetaminen und Opiate. Der 34-Jährige wurde einer Blutprobenentnahme unterzogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet.

 

Osterburg, 23.09.2020, 23:08 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde ein 30-jähriger VW-Fahrer in der Stendaler Chaussee angehalten und kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahme von Cannabis und Amphetamine. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet.

 

Vorderrad von Transporter in Brand

Tangerhütte, 23.09.2020, 22:08 Uhr

Mittwochabend geriet in der Rudi-Arndt-Straße aus bisher ungeklärter Ursache das Vorderrad eines VW Transporters in Brand. Die Feuerwehr Tangerhütte konnte mit 14 Kameraden das Feuer schnell löschen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Spiegel beschädigt

Stendal, 24.09.2020, 00:35 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag beschädigten unbekannte Täter mehrere Fahrzeuge in der Albert-Einstein-Straße. An den zwei angegriffenen Fahrzeugen wurden die Seitenspiegel beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal - PRev. Stendal - Pressestelle

 

Uchtewall 3

39576 Stendal

 

Tel: +49 3931 685 251

Fax: +49 3931 685 190

 

Mail: bpa.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de