Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldungen

15.09.2020, Eisleben – 188/ 2020

  • Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Polizeimeldungen Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Uftrungen / Brand

Am Nachmittag des 14.09.2020 wurde ein Brand einer Strohdieme in Uftrungen gemeldet. Die eingesetzte Feuerwehr entschied sich für ein kontrolliertes Abbrennen der Strohballen. Nach Angaben des geschädigten Unternehmens sind Ballen im Wert von ca. 24000,-€ abgebrannt. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Zur Brandursache laufen die Ermittlungen.

 

Hettstedt / versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten sich unerlaubt Zutritt zu einer medizinischen Praxis zu verschaffen, indem an mehreren Fenstern gehebelt wurde. In die Räumlichkeiten gelangte der oder die Täter nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,-€.

 

Zabenstedt / Fahrzeug trotz Fahrverbot führen

Eine Streifenwagenbesatzung wurde auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte die Fahrzeugführerin. Die 46-jährige Fahrerin eines PKW Citroen gab auf Nachfrage zu ihren notwendigen Dokumenten an, dass sie seit einiger Zeit keinen Führerscheines mehr hat und auch nicht mehr in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt.

 

Abberode / Fahrzeugbrand

Am Nachmittag des 14.09.2020 geriet ein Traktor in Brand. Nach Angaben der Feuerwehr fing das Fahrzeug aufgrund eines technischen Defekts Feuer und geriet in Vollbrand. Bei den Löscharbeiten entstanden keinen Personenschäden. Am Traktor entstand ein Schaden von ca. 5000,-€.

 

 

Verkehrslage

 

Sangerhausen / Am Brandrain / 14.09.2020 15:50 Uhr

Für zwei, an einer Kreuzung, gegenüber stehende Fahrzeuge zeigt die Lichtzeichenanlage Grün. Ein Fahrzeugführer bog an der Kreuzung nach links ab, ohne das entgegenkommende Fahrzeug zu beachten, welches beabsichtigte geradeaus zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge der Marke VW. Ein Insasse wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Hayn / L 236 / 15.09.2020 05:20 Uhr

Ein 45-jähriger Fahrzeugführer eines LKW befuhr die Straße zwischen Berga und Friedrichshöhe, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem LKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

 

Oberrißdorf / L 160 / 14.09.2020 21:40 Uhr

Der 20-jährige Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die Straße zwischen Oberrißdorf und Volkstedt, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zur Kollision zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de