Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

14.09.2020, Halle – 253/ 2020

  • Polizeirevier Halle (Saale)

Polizeimeldungen Polizeirevier Halle (Saale)

Schwerpunktkontrolle Fahrtüchtigkeit

 

Am Freitag den 11.09.2020 führte das Polizeirevier Halle (Saale) ab 18:00 Uhr im Stadtgebiet von Halle (Saale) Verkehrskontrollen, mit dem Schwerpunkt:

„Führen von Fahrzeugen unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss“,

durch.

Ein Hauptaugenmerk der Kotrollen richtete sich auf Fahrzeugführer von Fahrrädern und Elektrokleinstfahrzeugen (E-Scooter).

Bis Samstagmorgen 06:00 Uhr wurden insgesamt 154 Fahrzeugführer kontrolliert. Darunter befanden sich 30 Fahrer von E-Scooter.

Durch die kontrollierenden Polizeibeamten wurden in dem Zeitraum 11 Straftaten sowie 32 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. 12 Fahrer führten ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss und 2 unter Einfluss von Betäubungsmitteln. In 7 der aufgeführten Fälle waren die Fahrer Nutzer von E-Scootern. Der höchste festgestellte Atemalkoholwert lag bei 2,89‰

Weiterhin wurden strafrechtliche Ermittlungen wegen Beleidigung und Wiederstand gegen Vollstreckungsbeamte, gegen einen 49-jährigen und einen 50-Jährigen Hallenser eingeleitet. Bei drei Fahrzeugführern wurden während der Verkehrskontrollen Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Polizeirevier wurde bei der Schwerpunktkontrolle durch Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt unterstützt.

Diebstahl von Baustellengelände

Im Zeitraum vom 10.09.2020 zum 14.09.2020 entwendeten unbekannte Täter vom Gelände einer Baustelle im Bereich Rennbahn-Passendorfer Wiesen in Halle (Saale) einen Anhänger mit Stromaggregat. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen lösten die Täter vor dem Abtransport des Anhängers verschiedene an diesem angebrachte Sicherungen. Weiterhin wurde von der Baustelle eine Erdschaufel für einen Bagger entwendet. Zum Abtransport der entwendeten Gegenstände nutzten die Täter vermutlich ein Fahrzeug. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht nach Personen die die Tat beobachtet haben, denen im Tatzeitraum / im Bereich des Tatortes ein Fahrzeug aufgefallen ist oder die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

 

 

Verkehrsunfall zwischen Radfahrern

Gegen 11:20 Uhr befuhren eine 23 jährige Radfahrerin und ein 33 jähriger Radfahrer den Platz Rennbahnkreuz in Halle (Saale). Hier kam es zu einem Zusammenstoß beider Radfahrer. Die 23 Jährige zog sich Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-2204

Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de