Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

Betäubungsmittel in Wohnung aufgefunden

31.07.2020, Magdeburg – 470/2020

  • Polizeirevier Magdeburg

Am 31.07.2020, gegen 10:10 Uhr, stellte die Polizei Betäubungsmittel in einer Wohnung sicher. Zuvor wurde ein selbstgebauter „Schießstand“ auf dem Dachboden entdeckt.

Die Polizei erhielt am Freitag den Hinweis, dass sich auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses in der Alten Neustadt ein selbstgebauter „Schießstand“ befinden soll. Polizeibeamte gingen dem Hinweis umgehend nach und stellten auf dem besagten Dachboden einen Dummy mit einer Schießscheibe fest. Der Dachboden konnte einem 28-jährigen Mieter des Hauses zugeordnet werden. Als sich die Beamten zu der Wohnung des 28-Jährigen begaben, konnten sie Betäubungsmittelgeruch wahrnehmen. Nach Rücksprache zur Staatsanwaltschaft, wurde die Durchsuchung der Wohnung angeordnet. Hierbei verhielt sich der 28-Jährige unkooperativ. Zusätzlich erschienen zwei männliche Personen an der Wohnung, welchen die Polizei einen Platzverweis erteilen musste, da sie die polizeilichen Maßnahmen störten.

Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden diverse Betäubungsmittel und Zubehör sowie Messer und Patronen aufgefunden und sichergestellt.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

39104 Magdeburg
Hans-Grade-Straße 130

Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de