Menu
menu

Pressemitteilungen der Ministerien

Neues Dokumentationszentrum in Gardelegen eröffnet / Haseloff: „Wir brauchen authentische Orte der Erinnerung und des Gedenkens“

15.09.2020, Magdeburg – 351/2020

  • Staatskanzlei und Ministerium für Kultur

„Wir brauchen authentische Orte der Erinnerung und des Gedenkens. Hier, auf dem Gelände der Gedenkstätte Gardelegen, wird der Besucher ganz unmittelbar mit der Geschichte konfrontiert. Wohin Hass, Intoleranz und Rassismus führen, hat uns die Geschichte des nationalsozialistischen Deutschlands gezeigt. Dieser Geschichte müssen wir uns stellen. Unsere Vergangenheit bürdet uns Verantwortung auf. Sie macht vor niemanden Halt.“ Das sagte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff heute in Gardelegen. Dort nahm er in der Gedenkstätte an der Eröffnung des neuen Dokumentationszentrums teil.

Zugleich mahnte Haseloff: „Die liberale Demokratie ist kein Selbstläufer. Wir beobachten in letzter Zeit einen schwindenden Respekt gegenüber demokratischen Normen und Institutionen. Die Grenzen des Sagbaren verschieben sich immer mehr. Rassismus und Diskriminierung sind ein ernstes Problem. Die Werte unserer Demokratie setzen sich nicht von selbst durch. Sie müssen von jeder Generation aufs Neue verteidigt werden. Der Bogen der Geschichte neigt sich nicht zwangsläufig in Richtung Demokratie. Für unsere Überzeugungen und demokratischen Institutionen müssen wir entschlossen eintreten. Wir müssen wachsam bleiben und den Anfängen wehren. Das ist unsere Aufgabe.“

Impressum:

 

Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt Pressestelle

 

Hegelstraße 42

39104 Magdeburg

 

Tel: (0391) 567-6666

Fax: (0391) 567-6667

 

Mail: staatskanzlei@stk.sachsen-anhalt.de