Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Berichtszeitraum vom 04.08. bis 05.08.2022

05.08.2022, Wittenberg – 185/2022

  • Polizeirevier Wittenberg

Kriminalitätslage:

Fahrraddiebstahl
Am 04.08.2022 gegen 19:30 Uhr soll in der Dessauer Straße in Wittenberg ein Mountainbike der Marke Scout entwendet worden sein. Der Geschädigte habe sein Fahrrad vor einer Bank-Filiale abgestellt und mit einem Fahrradschloss gesichert. Nachdem er nur wenige Minuten in der Bank-Filiale war, hätte er das Fehlen des Mountainbikes festgestellt.

Enkeltrick per Messengerdienst
Am 05.08.2022 zeigte eine 52-jährige Frau aus Zahna folgenden Sachverhalt an:
Sie habe am 03.08.2022 einen WhatsApp – Nachricht von einer unbekannten Nummer erhalten. Der unbekannte Absender gab vor, ihr Sohn zu sein und eine neue Handynummer zu haben. Im weiteren Chatverlauf teilte der Unbekannte mit, dass er eine wichtige Überweisung nicht tätigen kann, da sein Handy zerstört sei. Der vermeintliche Sohn bat nun um sofortige Überweisung von 4.730 € auf ein Konto, zu dem er IBAN und BIC angab. Statt Geld auf das angegebene Konto zu überweisen, hielt die 52-Jährige am 04.08.2022 Rücksprache mit ihrem Sohn. Dieser hatte weder ein zerstörtes Handy noch eine neue Telefonnummer.
Hinweise zu dieser Variante des Enkeltricks und Informationen, wie sie Betrugsversuche über Messenger erkennen und ihren WhatsApp-Accout sichern können, finden Sie auf der Internetseite www.polizei-beratung.de unter dem Thema Betrug – Enkeltrick.

 

Verkehrslage: 

Unfall beim Ausparken
Am 04.08.2022 gegen 17:20 Uhr parkte ein 23-jähriger Skoda-Fahrer in der Wittenberger Waldstraße rückwärts aus. Dabei stieß er gegen ein Pkw Opel, der hinter ihm parkte. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Unfall in Prettin
Eine 61-jährige Opel-Fahrerin fuhr am 04.08.2022 gegen 17:55 Uhr in Prettin von einem Grundstück auf den Auenweg. Dabei stieß sie mit einem Pkw Mazda zusammen, der zu diesem Zeitpunkt den Auenweg befuhr. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Wildunfälle
Ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am 04.08.2022 gegen 22:00 Uhr die K2231 aus Richtung Klöden in Richtung Rade. Etwa 400 Meter nach dem Ortsausgang Klöden lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Mercedes. Nach der Kollision lief das Reh in den angrenzenden Wald. Der Pkw wurde beschädigt.

Am 05.08.2022 gegen 00:20 Uhr befuhr eine 18-jährige VW-Fahrerin die Belziger Chaussee aus Richtung Wittenberg in Richtung Reinsdorf. Als ein Reh auf die Fahrbahn lief, konnte sie einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Reh lief anschließend über ein angrenzendes Feld davon. Am Pkw entstand Sachschaden.

Unfallflucht
Am 05.08.2022 gegen 11:15 Uhr soll ein Pkw beim Ausparken aus einer Parklücke in Zahna, Jüterboger Straße, gegen einen parkenden Pkw Suzuki gestoßen und anschließend weggefahren sein. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Impressum:
Polizeirevier Wittenberg
Pressestelle
Juristenstraße 13a
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel: (03491) 469 0
Fax: (03491) 469 210
Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF