Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

05.08.2022, Landkreis Börde – 199/2022

  • Polizeirevier Börde

Kriminalitätslage

 

Versuchter Buntmetalldiebstahl

Gemarkung Siestedt

Bei Siestedt wurde durch unbekannte Täter vermutlich versucht, Buntmetall zu entwenden. Die Tür einer Windkraftanlage wurde aufgebrochen und es wurde versucht, die Anlage außer Betrieb zu setzen. Dies gelang nicht, so dass sich weiterhin die Flügel drehten und Strom erzeugt wurde. Der Umstand der Stromerzeugung hielt die Täter vermutlich davon ab, die Kabel zu durchtrennen, da dies zu einem Lichtbogen und zu schwersten Verletzungen führen kann. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

 

Diebstahl eines Wohnanhängers

Barleben, Am Springbrunnen, 04.-05.08.2022

Ein Firmengelände in Barleben wurde in der vergangenen Nacht von Dieben heimgesucht. Die unbekannten Täter haben ein Tor ausgehangen und vom Gelände einen Wohnanhänger der Marke „Hobby“ entwendet. Von einem PKW wurden zudem auch noch die Kennzeichen abgebaut und mitgenommen. Es entstand ein Sachschaden von einigen tausend Euro. Der Wohnanhänger wurde sehr wahrscheinlich mit einem Kraftfahrzeug abtransportiert. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Börde unter der Telefonnummer 03904 478 0 entgegen.

 

Verkehrslage

 

Unfall beim Überholen

Gröningen, L 24, 05.08.2022, 07:25 Uhr

Auf der L 24 bei Gröningen kam es am heutigen Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Hinter einem Bus fuhren zwei PKW von Gröningen in Richtung Groß Alsleben. Die 26jährige Fahrerin des letzten PKW scherte auf die Gegenfahrbahn aus und wollte den PKW vor ihr überholen. Als sie sich neben dem PKW befand, fuhr dieser plötzlich auch nach links, um den Bus zu überholen. Dabei hatte die 27jährige Fahrerin aber den Wagen neben ihr übersehen und es kam zur Kollision. Beide Fahrzeuge wurden dabei beschädigt. Die Fahrerinnen blieben unverletzt.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Börde

Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gerikestr. 68

39340 Haldensleben

 

Tel: +49 3904-478-198 / 0162-1388127

Fax: +49 3904-478-210

 

Mail: presse.prev-bk@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF