Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

26.04.2022, Eisleben – 093/2022

  • Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sangerhausen / Einbruchsversuch in PizzeriaUnbekannte Täter versuchten im Zeitraum vom 24.April bis Montagmittag in eine Pizzeria in Sangerhausen einzubrechen.

Seitens der Polizei wurde eine Spurensuche durchgeführt und eine Strafanzeige wegen des Versuchs des besonders schweren Diebstahls aufgenommen. Eine genaue Schadenssumme ist nicht bekannt.

Eisleben / versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Eine betroffene Zeugin gab an, dass sie am Nachmittag des 25.April eine unbekannte Person mit einer Brechstange auf der Hausterrasse sah. Als diese Person die Zeugin bemerkte, flüchtete diese in Richtung des angrenzenden Gartens. Die Person wurde wie folgt beschrieben: kräftige Statur, braun/schwarze Haare, 3 Tage Bart, schwarze Bekleidung, schwarze Mütze, Mundbedeckung, große schwarze Tasche. Die Polizei hat die Ermittlungen nun aufgenommen. Ein Schaden ist nicht eingetreten.

Sangerhausen / Einbruch in Garage

Gestern Nacht brachen unbekannte Täter in eine Garage in Sangerhausen ein. Aus der Garage wurden zwei rote Simson des Typs S51, sowie ein Fahrrad entwendet. Durch die Kriminaltechnik erfolgte eine Spurensicherung. Der Schaden wurde auf ca. 9.500 Euro beziffert.

Verkehrslage

Hettstedt / Stockhausstraße / 25.04.2022 (12:16 Uhr)

Durch einen Mitarbeiter der Stadtwerke Hettstedt wurde bekannt, dass ein unbekannter Fahrzeugführer zu einer unbekannten Zeit mit seinem Fahrzeug eine Straßenlaterne beschädigte. Die Polizei ermittelt nun zu einem möglichen Unfallverursacher. Die Straßenlaterne wurde bei der Kollision massiv beschädigt. Eine genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Eisleben / B 180 / 25.04.2022 18:10 Uhr

Gestern Abend ereignete sich auf der B 180 ein Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die 62-jährige PKW-Führerin die B 180 in Richtung Querfurt, während die Unfallverursacherin (63) mit ihrem PKW die B 180 in Richtung Eisleben befuhr und beabsichtigte an der Ampel nach links zur Auffahrt BAB 38 abzubiegen. Beim Abbiegen missachtete die 63-Jährige den Vorrang der entgegenkommenden 62-jährigen Fahrzeugführerin wodurch es zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge kam. In der weiteren Folge kollidierte das Fahrzeug der Unfallverursacherin mit der Leitplanke. Die Unfallverursacherin musste aufgrund des Zusammenstoßes medizinisch versorgt werden und wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Weiterhin wurden die 62-jährige Fahrzeugführerin, sowie Beifahrerin (42) der Unfallverursacherin bei dem Unfall lebensbedrohlich verletzt und mussten mittels eines Rettungshubschraubers in ein Klinikum verbracht werden.  Der Bereich B 180/ Abfahrt A 38 in Richtung Leipzig musste vollständig gesperrt werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die hinzugezogene Ölwehr beseitigte eine ca. 20qm große Öllage, nachdem die Straße wieder freigegeben werden konnte. Der Schaden wurde auf 40.000 Euro beziffert.

Eisleben / Eislebener Chaussee / 26.04.2022 06:59 Uhr

Eine PKW-Fahrerin (19) befuhr heute Morgen die Eislebener Chaussee in Richtung Bornstedt. Die Unfallverursacherin (36) wollte mit ihrem PKW aus der Türkeistraße in Richtung Eislebener Chaussee abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrtsregelung und kollidierte mit dem Fahrzeug der 19-Jährigen. Hierbei wurde der Beifahrer (14) der 19-Jährigen leicht verletzt. Er wurde durch einen hinzugezogenen Rettungswagen zum Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug der 19-Jährigen musste abgeschleppt werden.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF