Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldung

Verdacht der Brandstiftung an Kraftfahrzeugen in Raguhn-Jeßnitz (Landkreis Anhalt-Bitterfeld)

23.09.2021, Dessau-Roßlau – 116 / 2021

  • Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

In der Nacht vom 22. auf den 23.09.2021 kam es durch unbekannte Täter auf bislang unbekannte Art und Weise zu mehreren Brandereignissen in Jeßnitz. Dabei sind insgesamt 7 PKW beschädigt worden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde in den späten Abendstunden des 22.09.2021 zunächst ein Brand zweier PKW im Bereich der Bärgasse festgestellt. Bei den angegriffenen Fahrzeugen handelt es sich um einen Citroen und einen Suzuki. Der Gesamtschaden wurde hier auf 8.000 € geschätzt.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden zwei weitere PKW-Brände polizeilich bekannt. Es handelt sich um zwei Fahrzeuge der Marke Ford welche im Bereich der Langen Straße abgestellt waren. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils rund 20.000 €.

In den frühen Morgenstunden des 23.09.2021 wurden erneut drei in Brand befindliche PKW im vorgenannten Bereich festgestellt. Diesmal waren ein VW, ein Audi und ein Dacia geschädigt. Die Schäden werden hier auf 15.000 € (Audi), 10.000 € (VW) und 3.000 € (Dacia) beziffert.

Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich, welche bereits nach dem ersten Brandereignis eingeleitet wurden, verliefen bislang negativ.

Die betroffenen Fahrzeuge wurden zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt und eine Brandursachenermittlung eingeleitet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird von Brandstiftung ausgegangen.

 

Personen, welche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen und/oder zum Tatgeschehen geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Anhalt-Bitterfeld in Köthen unter der Tel. 03496/426-0 oder per E-Mail an lfz.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de zu wenden.

 

Dr. Horst Nopens
Behördenleiter
Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau             

 
Robin Schönherr
Pressesprecher
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
 

Impressum:
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau
 
Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300
Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF