Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Berichtszeitraum vom 14.09.2021 bis 15.09.2021

15.09.2021, Salzwedel – Nr. 241/Prev.SAW

  • Polizeirevier Salzwedel

Unter Drogen, aber ohne Fahrerlaubnis

14.09.2021, 17:05 Uhr, Jeetze, Jeetzer Dorfstraße: Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde ein Mercedes Benz in der Jeetzer Dorfstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle konnten beim Fahrer (36) Anzeichen für Betäubungsmitteleinfluss wahrgenommen werden. Ein anschließender Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamin. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs wurden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Zudem konnte der 36-Jährige keinen Führerschein vorzeigen. Im Rahmen einer polizeilichen Abfrage wurde bekannt, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde. Eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus wurde veranlasst. Es folgten Strafanzeigen wegen des Fahrers ohne Fahrerlaubnis, des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

Unfall zwischen Pkw und Radfahrer

14.09.2021, 18:14 Uhr, K1117 Wenze: Ein Radfahrer (79) fuhr auf dem Wenzerpflasterweg und wollte auf die K1117 in Richtung Kusey auffahren. Er unterschätzte die Geschwindigkeit der entgegenkommenden VW-Fahrerin (63), die auf der K1117 aus Richtung Kusey unterwegs war. Das Fahrrad kollidierte mit dem linken Außenspiegel des VW, sodass der 79-Jährige stürzte. Er musste anschließend leichtverletzt ins Krankenhaus verbracht werden. Am VW blieb ein beschädigter Außenspiegel zurück.

Unfallflucht

13.09.2021, Salzwedel, Schäferstegel: Eine Frau (42) parkte ihren weißen Mercedes-Benz V-Klasse in einer Parktasche im Schäferstegel auf Höhe der Ackerstraße gegen 07:55 Uhr. Als sie um 12:45 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrte musste sie feststellen, dass die linke Fahrzeugseite zerkratzt war. Ein unbekanntes Fahrzeug muss den Mercedes beschädigt haben und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Salzwedel unter der Telefonnummer: 03901/848-0 zu melden. Der entstandene Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

74 zu schnell in Letzlingen

15.09.2021, 08:30 bis 13:30 Uhr, Letzlingen, Magdeburger Straße: Im Bereich der Letzlinger Kindertagesstätte wurde eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. 659 Kraftfahrzeuge passierten die Messstelle im Kontrollzeitraum. 74 Überschreitungen, davon 11 im Bußgeldbereich wurden festgestellt. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 60 km/h bei erlaubten 30 km/h.

Mit 107 km/h durch Eversdorf

14.09.2021, 17:15 bis 19:00 Uhr, Eversdorf, L8: In Eversdorf wurde die Geschwindigkeit von 48 Fahrzeugen überprüft. Zwei Überschreitungen wurden festgestellt, darunter ein Fahrer der mit 107 km/h durch den Ort raste. Gemäß Tatbestandskatalog hat dieser mit einem Bußgeld von 480 Euro, drei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten im Flensburger Fahrerlaubnisregister zu rechnen. Der andere Verstoß lag im Verwarngeldbereich. (FH)

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de