Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldung

Berichtszeitraum 09.09.2021 bis 10.09.2021

10.09.2021, Dessau-Roßlau – 216/2021

  • Polizeirevier Dessau-Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

Fahndungserfolg

Am 09. September 2021 gegen 09:00 Uhr wurde in der Oranienstraße der 33-jährige Fahrer eines Mountainbikes angehalten, da er ohne Sitzeinrichtung ein Fahrrad nutzte. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Mountainbike wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Es wurde im Zeitraum 12. Juni 2021 gegen 18:00 Uhr bis 13. Juni 2021 gegen 04:00 Uhr in der Wörlitzer Straße vor einem Wohnhaus entwendet. Das Fahrrad wurde zunächst sichergestellt, und im Anschluss im Polizeirevier an den Eigentümer übergeben. Gegen den Nutzer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einbruch in Außenlager

Durch einen Mitarbeiter einer Verkaufseinrichtung im Tornauer Weg in Roßlau wurde am 09. September 2021 gegen 09:30 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter einen Einbruch verübt hatten. Sie verschafften sich gewaltsam Zugang zum Lagerbereich und entwendeten zwei Gartenliegen. Der Gesamtschaden wurde mit etwa 170 Euro angegeben.

Ohne Pflichtversicherung

Im Ortsteil Kochstedt wurde am 09. September 2021 gegen 17:35 Uhr der 40-jährige Fahrer eines Kraftrades einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es wurde festgestellt, dass das Fahrzeug ohne Zulassung für den Straßenverkehr und ohne Pflichtversicherung genutzt wurde. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Diebstahl E-Bike

Der 31-jährige Eigentümer eines E-Bikes erstattete am 09. September 2021 Anzeige im Polizeirevier. Ihm wurde bereits am 13. August 2021 sein Fahrrad entwendet. Dieses hatte er vor einem Mehrfamilienhaus in der Gustav-Jeuthe-Straße gesichert abgestellt. Der Schaden wurde durch den Anzeigenerstatter mit circa 2.700 Euro angegeben. Es wurde eine Strafanzeige aufgenommen und Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Verkehrsgeschehen

Geschwindigkeitsmessung

In der Elballee wurde am 09. September 2021 zwischen 09:45 Uhr und 11:15 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle im Rahmen der Schulwegabsicherung durchgeführt. Bei erlaubten 30 km/h verstießen drei Fahrzeugführer gegen die Begrenzung. Die höchste gefahrene Geschwindigkeit betrug 50 km/h. Es wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Auffahrunfall

Am 09. September 2021 gegen 08:00 Uhr kam es in der Heidestraße zu einem Unfall mit Sachschaden.

Eine 49-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan befuhr die Heidestraße stadteinwärts und hatte die Absicht, nach rechts in die Straße Am Leipziger Tor einzubiegen. Beim Abbiegen musste sie verkehrsbedingt anhalten. Eine dahinterfahrende 49-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota kam nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand, und kollidierte mit dem abbiegenden Fahrzeug. Der Sachschaden wurde auf etwa 6.000 Euro geschätzt.

Sachschaden beim Ausparken

Eine 63-jährige Fahrerin eines Pkw Ford fuhr am 09. September 2021 gegen 09:20 Uhr aus einer Parklücke in der Heidestraße. Dabei stieß sie gegen einen vor ihr abgeparkten Pkw Skoda. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 800 Euro.

Schaden beim Aussteigen aus dem Pkw

Am 09. September 2021 gegen 15:00 Uhr kam es auf einem Parkplatz in der Magdeburger Straße in Roßlau zu einem Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro.

Ein 80-Jähriger parkte sein Fahrzeug der Marke Volkswagen rechts neben einem Pkw Volkswagen. Beim Aussteigen stieß er mit seiner Fahrertür gegen die Beifahrertür des parkenden Pkw.

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau
Zentrale Aufgaben
Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210
Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de