Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldung

Täter nach Sachbeschädigungen gestellt

22.07.2021, Magdeburg – 474/2021

  • Polizeirevier Magdeburg

Am 22.07.2021, um kurz vor 01:00 Uhr, beschädigten sieben Personen Inventar eines Schnellrestaurants.

Kurz vor 01:00 Uhr betrat eine Personengruppe im Alter von 17 bis 22 Jahren ein Schnellrestaurant im Bereich des Werner-von-Siemens-Ring in Magdeburg. Durch eine Zeugin wurden die sieben Personen darauf hingewiesen, dass sie eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung, wobei Werbeträger und Servietten durch die Filiale geworfen wurden. Im Anschluss entwendete die Gruppe einen Kinderhochsitz und einen Stehtisch und zerstörten diese auf dem Parkplatz des Restaurants. Zum Teil waren die Personen alkoholisiert. Den Beteiligten wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Jugendlichen an ihre Eltern übergeben. Ein 20-jähriger Mann beabsichtigte mit seinem PKW der Marke Ford einen der Beteiligten abzuholen. Jedoch fiel den Beamten auf, dass der Fahrzeugführer erhebliche Ausfallerscheinungen zeigte. Aufgrund dessen wurde bei dem Mann, aus dem Landkreis Börde, ein Betäubungsmittelvortest durchgeführt. Dieser reagierte positiv. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. (tb)

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Magdeburg Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

39104 Magdeburg

Hans-Grade-Straße 130

 

Tel: (0391) 546-3186

Fax: (0391) 546-3140

 

Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de