Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Zeitraum vom 09.06.2021 bis 10.06.2021

10.06.2021, Stendal – 150/2021

  • Polizeirevier Stendal

Rotlicht missachtet – zwei Verletzte

Stendal, 09.06.2021, 11:43 Uhr

Ein 65-jähriger BMW-Fahrer befuhr die Breite Straße und hatte die Absicht, über die Kreuzung in Richtung Wendstraße zu fahren. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich aus Richtung Bismarckstraße ein VW-Transporter. Der 64-jährige VW-Fahrer übersah das „Rotlicht“ der Lichtzeichenanlage und wollte die Kreuzung befahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurde der VW in die Wendstraße geschoben, der BMW landete im Alten Dorf an einer Hauswand. Beide PKW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Zudem verletzten sich die 65-jährige Beifahrerin im BMW und der VW-Fahrer leicht.

(2x Foto VU Bismarckstraße)

 

Traktor und Anhänger mit erheblichen Mängeln

Arneburg, OT Altenzaun, 09.06.2021, 09:50 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle Stoppten Polizeibeamte auf Höhe der Altenzauner Straße einen 67-jährigen Traktoristen mit einem älteren Traktor „Belarus“. An dem mitgeführten Anhänger befand sich kein Wiederholungskennzeichen. Bei der Inaugenscheinnahme des Traktors wurde festgestellt, dass das Kennzeichen eine TÜV-Plakette von mehreren Jahren zurück aufwies. Allerdings gehört das Kennzeichen gar nicht zu dem Fahrzeug. Die Luftdruckanlage war nicht mit dem Anhänger verbunden, zudem „leidet“ der Traktor unter erheblichem Ölverlust. Die lichttechnischen Einrichtungen sind nahezu ohne Funktion, eine Windschutzscheibe und Tür nicht vorhanden, die Reifen stark gerissen. Der Anhänger wies ähnliche Mängel auf. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Alkohol im Straßenverkehr

Havelberg, 10.06.2021, 01:15 Uhr

Polizeibeamte mussten im Birkenweg ihren Funkwagen stoppen, da ihnen ein Pkw mit permanent eingeschaltetem Fernlicht entgegenkam. Der Pkw Renault wurde anschließend gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der 44-jährigen Fahrerin stellten die Beamten bei der Kontrolle Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab am Anhalteort 1,40 Promille. Eine Blutprobe wurde abgenommen, ein Verfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Polizeikrad stoppt Pkw

B189, Lüderitz, 10.06.2021, 08:55 Uhr

Auf der Bundesstraße 189 erkannte ein VW-Fahrer offensichtlich ein Polizeikrad und versuchte anschließend, die Flucht nach vorne. Der Polizeibeamte erkannte wenig später, dass die Kennzeichentafel hinten kein Siegel trug. Kurz vor Lüderitz konnte der Pkw gestoppt werden. Der 35-jährige Fahrer hatte neben den entstempelten Kennzeichen noch weitere Kennzeichen im Fahrzeug. Weiterhin fanden Polizeibeamte bei der Kontrolle des VW Schlagwerkzeuge, eine Schreckschusswaffe mit Patronen und eine Kleinmenge Betäubungsmittel. Der 35-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand zudem unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Eine Blutprobe wurde abgenommen, die Sachen sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Baustelle beklaut

Stendal, 03.06.2021 bis 07.06.2021

Innerhalb des letzten Wochenendes haben sich unbekannte Personen widerrechtlich auf der Baustelle des Krankenhauses bedient. Nach ersten Erkenntnissen vom Bauleiter fehlen aus den Treppenhäusern insgesamt 17 Lampen in einem Wert von etwa 3.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen eingeleitet, die Täter sind dennoch derzeit nicht bekannt.

Impressum: Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Stendal Beauftragter für Pressearbeit Uchtewall 3 39576 Stendal Tel: +49 3931 685 195 Fax: +49 3931 685 190 Mail: za.prev-sdl@polizei.sachsen-anhalt.de