Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Kriminalitätslage und Verkehrsunfallgeschehen

16.10.2020, Halberstadt – 331_2020

  • Polizeirevier Harz

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Huy - Am 15.10.2020 gegen 20:15 Uhr ereignete sich auf der L83 zwischen Röderhof und Neu Runstedt ein Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines BMW-Fahrers. Der 35-jährige Fahrzeugführer aus Oschersleben geriet in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und kam auf der Straße seitlich zum Liegen. Auf Grund des Durchfahrens des Straßengrabens kam es zum seitlichen Überschlag des Fahrzeuges. Bei dem Unfall wurde keiner verletzt. Am Fahrzeug entstand augenscheinlich Totalschaden. Beim Fahrer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Im Fahrzeug wurde noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden. Gegen den Fahrer wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt.


2x Fahren unter Betäubungsmitteln
Wernigerode - Am 15.10.2020 gegen 22:40 Uhr kontrollierten Polizeibeamte des Polizeireviers Harz im Dornbergsweg in Wernigerode einen Pkw Skoda. Während der Kontrolle des 25-jährigen Fahrzeugführers aus Wernigerode stellten die Beamten rauschmittelbedingte Beeinträchtigungen fest. Nach Durchführung einer Blutprobenentnahme wurde der Wernigeröder aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel eingeleitet.
Am 16.10.2020 gegen 00:10 Uhr wurde im Gewerbegebiet Smatvelde in Wernigerode eine 20-jährige Seat Fahrerin kontrolliert. Bei der Fahrerin wurden ebenfalls betäubungsmittelbedingte Beeinträchtigungen wahrgenommen. Ein durchgeführter Betäubungsmittelschnelltest reagierte positiv. Daraufhin wurde bei der Blankenburgerin eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Im Fahrzeug wurde durch die Beamten noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Gegen die Frau wird nun wegen Besitz von Betäubungsmitteln und Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel ermittelt.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 - 204

Fax: 03941/674 - 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de