Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Kriminalitäts- und Verkehrslage

16.10.2020, Wittenberg – 245

  • Polizeirevier Wittenberg

Kriminalitätslage:

Diebstahl aus Garage
Wie der Polizei am 15.10.2020 angezeigt wurde, drangen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 01.06.2020 bis zum 06.10.2020 in eine Garage in der Rheinstraße in Wittenberg ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien ein Fahrrad sowie diverses Werkzeug entwendet worden. Der Schaden soll sich im dreistelligen Bereich belaufen.

Diebstahl eines E-Bikes
Im Tatzeitraum vom 11.10.2020 / 15.30 Uhr bis zum 15.10.2020 / 10.00 Uhr sollen unbekannte Täter aus dem Vorraum eines Kellers in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg ein 26“ Alu-Elektro-City Bike der Marke Prophete entwendet haben. Das Rad sei an einem Fahrradständer gesichert abgestellt gewesen.

Verkehrslage:

Fahrzeug brach aus
Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 48-jähriger Smart-Fahrer am 15.10.2020 um 14.40 Uhr die L 132 aus Richtung Naderkau kommend in Richtung Schleesen. Im Bereich der Rechtskurve brach das Fahrzeug plötzlich im hinteren Bereich nach rechts aus. Vor Schreck leitete er eine Gefahrenbremsung ein. In der weiteren Folge verlor er dadurch, auf regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen. Der Mann blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Auffahrunfall
Am 15.10.2020 befuhr ein 43-jähriger VW-Fahrer um 16.18 Uhr in Wittenberg den Neumühlenweg. Dabei bemerkte er einen vor ihm verkehrsbedingt anhaltenden Skoda zu spät und fuhr auf diesen auf. Der 50-jährige Fahrer des Skodas wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wildunfall
Der 32-jährige Fahrer eines Peugeot befuhr am 15.10.2020 um 21.55 Uhr die K 2240 aus Richtung L 39 kommend in Richtung Naundorf. Circa 500 Meter vor Naundorf kreuzte ein Reh die Fahrbahn von links nach rechts. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier, wobei Sachschaden am Fahrzeug entstand. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Pkw touchiert
Am 16.10.2020 befuhr ein 18-jähriger Radfahrer um 06.50 Uhr den linksseitigen Radweg entlang der Belziger Chaussee in Richtung Wittenberg. Der Radweg darf in beiden Richtungen befahren werden. Circa 100 Meter vor dem Kreisverkehr Puschkinstraße kam er am dortigen abgesenkten Bordstein versehentlich zu weit nach rechts auf die Fahrbahn und touchierte mit dem Vorderrad einen vorbeifahrenden VW. In der Folge kam er zu Fall, blieb aber unverletzt. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Sonstiges:

Brand von Mülltonnen
Am 15.10.2020 wurde der Polizei um 20.40 Uhr ein Hausbrand in Wüstemark gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten stellte sich heraus, dass sechs Mülltonnen auf einem Innenhof verbrannt sind. Diese konnten größtenteils von einem Hausbewohner schon vor Eintreffen der Kameraden gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf das Nebengelass konnte somit verhindert werden. Es wurde niemand verletzt. Ein Brandermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Impressum:

 

Polizeirevier Wittenberg Pressestelle

 

Juristenstraße 13a

06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Tel: (03491) 469 0

Fax: (03491) 469 210

 

Mail: presse.prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de