Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Zeitraum vom 15.10.2020 bis 16.10.2020

16.10.2020, Salzwedel – 271/2020

  • Polizeirevier Salzwedel

Einbruch

14.10.2020 13:00 Uhr bis 15.10.2020 08:20: Apenburg, Waldbad: Von Mittwoch zu Donnerstag wurden durch unbekannte Täter auf dem Gelände des Waldbades Apenburg mehrere Gebäude gewaltsam geöffnet. Augenscheinlich wurde jedoch nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden jedoch wird auf etwa 5000,- Euro geschätzt.

 

Anhänger nicht versichert

15.10.2020, 11:35 Uhr; Faulenhorst, Faulenhorster Dorfstraße: In der Ortslage Faulenhorst wurde ein Traktor mit Anhänger fahrend angetroffen, bei welchem am Anhänger kein Kennzeichen angebracht war. Bei der Kontrolle wurde dann festgestellt, dass der Anhänger nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen war und damit ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vorliegt. Strafanzeige wurde erstattet.

 

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

15.10.2020, 23:00 Uhr; Kloster Neuendorf, B188: Der Polizei wurde gemeldet, dass ein Radfahrer auf dem Radweg an der B188 in Höhe Kloster Neuendorf umgekippt ist. Vor Ort wurde festgestellt, dass der 48jährige Radfahrer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,49 Promille. Da er über Rückenschmerzen klagte, kam er mittels eines Rettungswagens in das Altmarkklinikum Gardelegen, wo er behandelt und anschließend entlassen wurde. Hier wurde auch die Blutprobenentnahme durchgeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Verkehrsunfall

15.10.2020, 18:30 Uhr; Salzwedel, Magdeburger Straße: Die 45jährige Fahrerin eines PKW VW Caddy befuhr in Salzwedel die Magdeburger Straße und hatte die Absicht nach links in die Winckelmannstraße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang beachtete sie jedoch nicht den vorfahrtsberechtigten Gegenverkehr. Im Gegenverkehr befand sich eine 43jähre Fahrerin eines PKW KIA, welche trotz Bremsmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr ganz vermeiden konnte. An beiden Fahrzeugen enstand geringfügiger Sachschaden an den vorderen Stoßfängern (gesamt etwa 150,- Euro). Personen wurden nicht verletzt.

 

Wildunfälle:

15.10.2020, 23:00 Uhr; Miesterhorst, L20: Eine 19jährige Fahrerin eines PKW Volvo befuhr die L20 aus Miesterhorst in Richtung Rätzlingen, als sie mit einem Waschbären zusammenstieß. Der Waschbär konnte sich noch von der Unfallstelle entfernen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500,- Euro.

16.10.2020, 06:55 Uhr; Kuhfelde, K1382: Ein 39jähriger Fahrer eines PKW Opel Astra befuhr die K1382 aus Kuhfelde in Richtung Schieben, als ein Rehbock über die Fahrbahn wechselte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Reh und PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, ca. 1000,- Euro. Der Rehbock verendete an der Unfallstelle. 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel

 

Große Pagenbergstr. 10

29410 Salzwedel

 

Tel: (03901) 848 198

Fax: (03901) 848 210

 

Mail: bpa.prev-saw@polizei.sachsen-anhalt.de