Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Rund 1,8 Millionen Euro für Sanierung der B 81 südlich von Blankenburg

16.09.2020, Magdeburg – 106/2020

  • Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr

Autofahrer im Landkreis Harz, die auf der Bundesstraße (B) 81 unterwegs sind, müssen sich bis zum Jahresende auf Behinderungen einstellen. Grund dafür sind planmäßige Sanierungsarbeiten, die am Montag (21.09.) beginnen sollen.

„In die umfassende Erneuerung der Fahrbahn zwischen Cattenstedt und dem Abzweig Hüttenrode/Altenbrak (L 94) werden rund 1,8 Millionen Euro investiert“, erklärte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel vor Beginn der Maßnahme.

Webel zufolge werden im Zuge der Arbeiten auch mehrere Bushaltestellen und Durchlässe ertüchtigt sowie neue Schutz- und Leiteinrichtungen („Leitplanken“) montiert. Darüber hinaus repariert der Trink- und Abwasserzweckverband Vorharz den Schmutzwasserkanal in der Ortslage Cattenstedt. Vor Weihnachten soll alles fertig sein.

So lange muss die insgesamt knapp viereinhalb Kilometer lange Strecke, an der in mehreren Abschnitten gebaut wird, voll gesperrt werden.

Eine weiträumige Umleitung für den Fernverkehr ist aus Altenbrak/Hasselfelde kommend in Richtung Halberstadt/Blankenburg über die Landesstraße (L) 94 (Abzweig Hüttenrode) und die B 27 ausgeschildert. Autofahrer, die aus Altenbrak/Timmenrode kommen, werden in Richtung Nordhausen/Hasselfelde über die L 92, B 27 und die L 94 geführt.

Der Anliegerverkehr ist durch die Abschnittsbildung weitestgehend gewährleistet. Über örtlich begrenzte Beschränkungen im Bauablauf werden die Anwohner aktuell informiert.

Impressum:
Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
Pressestelle
Turmschanzenstraße 30
39114 Magdeburg
Tel: (0391) 567-7504
Fax: (0391) 567-7509
E-Mail: presse@mlv.sachsen.anhalt.de