Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Öffentlichkeitsfahndung

16.09.2020, Halberstadt – 292_2020

  • Polizeirevier Harz

Öffentlichkeitsfahndung nach EC-Karten Betrug
Harz - Durch einen bislang unbekannten Täter erfolgten im Tatzeitraum vom 11.03.2020 bis 20.07.2020 mehrere unberechtigte Abhebungen an Geldautomaten im Landkreis Harz. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von 1580 Euro. Der auf dem Bild der Überwachungskamera abgebildete Mann steht im dringenden Verdacht, diese Taten begangen zu haben.

Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt:

Wer kann Angaben zur abgebildeten Person machen?

 


Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.

Hinweis: „Die in der Pressemitteilung enthaltenen personenbezogenen Daten (Angaben zu Personen, Fotos, usw.) werden Ihnen auf Grundlage des § 28 des Gesetzes über die öffentliche Sicherheit und Ordnung des Landes Sachsen-Anhalt (SOG LSA) vom 23.09.2003, GVBl. LSA 2003, S. 204, in der jeweils gültigen Fassung übermittelt. Das heißt, die Übermittlung erfolgt ausschließlich zur Inanspruchnahme der Fahndungshilfe.
Ist die Fahndungshilfe aus polizeilicher Sicht entbehrlich, erhalten Sie hierüber unverzüglich eine schriftliche Mitteilung. Vorsorglich wird bereits an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass Sie sich anschließend bei einer Fortsetzung Ihrer Maßnahmen nicht mehr auf das Ersuchen der Polizeiinspektion Magdeburg berufen dürfen. Eine erfolgte Nutzung des Internets zu Zwecken der Fahndungshilfe ist umgehend zu beenden.“

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 - 204

Fax: 03941/674 - 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de