Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Kriminalitätslage und Verkehrsunfallgeschehen

16.09.2020, Halberstadt – 291_2020

  • Polizeirevier Harz

Einbruch in Gaststätte
Halberstadt – In der Nacht vom 15.09.2020 auf den 16.09.2020 wurde in die Gaststätte Waldschenke im Tierpark in Halberstadt eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter verschafften sich unerlaubt Zutritt zum Gelände und hebelten mittels unbekannten Tatwerkzeug ein Fenster zur Gaststätte auf. Aus der Waldschenke wurden eine geringe Menge Bargeld, eine Kamera-Attrappe und diverse Lebensmittel entwendet. Am Tatort wurden durch die eingesetzten Kollegen Spuren gesichert. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen die Angaben zur Tat bzw. den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941-674293 entgegen.


Einbruch in Hotel
Thale - Im Tatzeitraum 15.09.2020 bis 16.09.2020 kam es im Thalenser Ortsteil Allrode zu einem Einbruch ins Hotel Harzer Land in der Teichstraße. Der oder die unbekannten Täter gelangten unerlaubt ins Hotel und entwendeten einen an der Wand befestigten Fernseher. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen die Angaben zur Tat bzw. den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941-674293 entgegen.


Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind
Wernigerode - Am 15.09.2020, gegen 15:30 Uhr, ereignete sich auf der Benzingeröder Chaussee ein schwerer Verkehrsunfall. Im Bereich der Benzingeröder Chaussee wird der Verkehr aktuell mittels Baustellenampel einseitig an einer Baustelle vorbeigeführt. Eine 43-jährige Wernigeröderin befuhr mit ihrem Pkw Skoda die Benzingeröder Chaussee in Richtung Wernigerode. An der Ampel musste die Fahrerin auf Grund des roten Lichtzeichens verkehrsbedingt anhalten. Zu diesem Zeitpunkt stieg der 9-jährige Sohn der Fahrerin aus dem Skoda aus, lief über die Straße und übersah dabei einen entgegenkommenden Audi. Durch die Kollision wurde das Kind auf die Motorhaube und Frontscheibe des Audi geschleudert. Das Kind wurde dadurch schwer verletzt und musste ins Klinikum Wernigerode verbracht werden.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 - 204

Fax: 03941/674 - 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de