Landesportal Sachsen-Anhalt - Polizeiinspektion Halle (Saale) https://www.sachsen-anhalt.de/bs/pressemitteilungen/ Pressemitteilungen der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt sowie nachgeordneter Behörden und Bereiche de-de Fri, 27 Jan 23 21:07:02 +0100 <![CDATA[ Vermisstes Kind ]]> Fri, 27 Jan 23 14:40:41 +0100 352139 <![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sun, 22 Jan 23 12:58:50 +0100 Polizeirevier Halle (Saale)

 

Polizisten angegriffen

Halle (Saale) – Weil ein stark alkoholisierter ein Lokal in der August-Bebel-Straße nicht verlassen wollte, wurde in der Nacht zum Sonntag kurz vor Mitternacht die Polizei gerufen. Dem Mann wurden Handschellen angelegt da er einen Beamten stieß. Als diese später wieder abgenommen werden sollten, schlug der Mann mit den nur noch an einem Arm befestigten Handschellen in Richtung der Beamten, traf diese aber nicht. Gegen den 43-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

 

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Halle (Saale) - An der Kreuzung Merseburger Straße / Raffineriestraße kam es am Samstag gegen 18:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad mit Kinderanhänger. Die Fahrzeugführerin des PKW beabsichtigte aus Richtung Pfännerhöhe an der Ampel nach links auf die Merseburger Straße auffahren. Hier geriet das Fahrzeug gegen den Kinderanhänger der Radfahrerin, welche die Merseburger Straße an der Fußgängerfurt überquerte. Ein Rettungswagen kam zur vor Ort zum Einsatz und untersuchte die Radfahrerin, welche über Schmerzen klagte, und zwei Kinder, die im Anhänger gesessen hatten. Die Kinder blieben unverletzt.

 

Körperverletzung

Halle (Saale) – Auf einem Parkplatz Am Treff kam es am Samstagnachmittag gegen 13:45 Uhr zu einer Körperverletzung. Ein Mann verletzte eine Frau durch einen Schlag ins Gesicht, so dass diese medizinischer Behandlung in einem Krankenhaus bedurfte. Gegen den 49-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

 

Einbrüche

 

Halle (Saale) – Am Samstagabend wurde ein Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Südstadt nahe des Böllberger Weges bemerkt. Unbekannte drangen über ein Fenster ein und stahlen Münzen und einen Fernseher.

 

Halle (Saale) – Unbekannte verschafften sich im Verlauf der letzten Tage Zugang zu einer Gartenlaube im Bereich Landrain, was am Samstag bemerkt und angezeigt wurde. Gestohlen wurde eine Bohrmaschine.

 

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Gestohlen

Landsberg – Am Sonntag wurde angezeigt, dass von einem Firmengelände im Ortsteil Queis ein Anhänger mit dem darauf befindlichen Minibagger gestohlen wurde. Um auf das Gelände zu gelangen wurde ein Zaun beschädigt. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

 

Einbruch

Merseburg – Weil einige Pferde am Sonntagmorgen im Bereich Airpark frei herumliefen, wurde ein Einbruch in einen Stall im Bereich der Kastanienpromenade bemerkt. Anhand der Spuren im Schnee wird davon ausgegangen, dass Unbekannte mit einem Fahrzeug vor Ort waren und den Zaun beschädigten. Es fehlen verschiedene Gegenstände, z.B. Abdeckhauben für Anhänger.

 

Lauben angegriffen

Bad Dürrenberg – Am Samstag wurde festgestellt und angezeigt, dass Unbekannte sich innerhalb der letzten Tage Zugang zu zwei Lauben im Bereich Breiter Weg verschafften und aus diesen Werkzeug gestohlen wurde.

Auch im Schladebacher Weg sind zwei Lauben von Dieben gewaltsam geöffnet worden, was am 21.01.2023 bemerkt und angezeigt wurde. Aus einer Laube stahl man einen Fernseher, aus der anderen fehlt ein Radio.

 

Ladendiebstahl

Braunsbedra – Am 21.01.2023 gegen 13:00 Uhr kam die Polizei in einem Supermarkt im Bereich Markt zum Einsatz. Ein Mann wollte mit Brot und Schokolade, die er offen in der Hand trug, ohne zu zahlen das Geschäft verlassen. Zur Feststellung der Personalien eines ertappten Ladendiebes durchsuchten die Beamten den uneinsichtigen Mann und fanden auch dessen Ausweis. Der 48-Jährige hatte zudem ein Taschenmesser dabei und sprach Drohungen aus. Er bekam einen Platzverweis und eine Anzeige.

 

Einbruch

Landsberg – Am Abend des 20.01.2023 drangen Unbekannte zwischen 18:30 Uhr und 22:30 Uhr in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Dammendorf über ein Fenster ein. Die Räume wurden durchsucht und ca. 1.000 Euro Bargeld gestohlen.

 

Verkehrsunfälle

 

Querfurt - Am 21.01.2023 gegen 21:30 Uhr kam ein PKW Vor dem Nebraer Tor bei winterlichen Verkehrsverhältnissen von der Fahrbahn ab und fuhr in den Zaun und gegen das Firmenschild des dortigen Krankenhauses.

 

Merseburg - Ein PKW-Fahrer fuhr am 21.01.2023 gegen 22:25 Uhr an Scheibe eines Restaurants in der Dorfstraße, wodurch diese beschädigt wurde. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer war alkoholisiert, weswegen ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgenommen wurde.

 

Schraplau - Am 21.01.2023 gegen 19:20 Uhr kam ein Fahrzeug in der Querfurter Straße von seiner Fahrbahn ab und stieß seitlich mit dem entgegen kommenden Fahrzeug zusammen. Verletzt wurde niemand.

 

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

 

Eskaliert

Zeitz – Ein Streit, in den vier alkoholisierte Personen involviert waren, spielte sich am Samstag gegen 22:38 Uhr in der Käthe-Niederkirchner-Straße ab. Einer von diesen Personen, ein 53-Jähriger schoss im Treppenhaus mit einer Schreckschusswaffe, wodurch niemand verletzt wurde. Zwei der anderen überwältigten den Mann und übergaben ihn der Polizei. Die Schreckschusswaffe wurde sichergestellt und u.a. Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

 

Aggressiv

Zeitz – Die Polizei wurde am Samstag gegen 06:50 Uhr über einen Mann informiert, der wegen seines aggressiven Verhaltens in einem Zug am Zeitzer Bahnhof zum Aussteigen bewegt wurde. Der Mann griff in der Folge die Beamten an und biss einen von ihnen in den Handschuh. Dem Mann mussten Handschellen angelegt werden. Er kam in eine medizinische Einrichtung. Ein Polizeibeamter wurde bei dem Einsatz verletzt.

 

Ermittlungen aufgenommen

Teuchern – Am Freitagabend wurde der Rettungsdienst von einem 35-Jährigen in den Ortsteil Naundorf gerufen. Ein 55-Jähriger kam unter anderem mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus, weshalb gegen 21:30 Uhr die Polizei hinzugezogen wurde. Nach dem was bislang bekannt ist, haben beide Männer zunächst gemeinsam Alkohol getrunken. Was dann geschehen ist sollen die aufgenommenen Ermittlungen klären.

 

Einbruch

Zeitz – In eine Gartenlaube im Fockendorfer Grund sind Unbekannte in den letzten 3 Wochen gewaltsam eingedrungen. Gestohlen wurden u.a. Elektrokabel und Wasserarmaturen. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Die Polizei nahm am Samstagnachmittag die Anzeige auf und sicherte Spuren.

 

Verkehrsunfälle

 

Weißenfels – Am Sonnabend gegen 20:20 Uhr rutschte ein PKW in der Zeitzer Straße Ecke Selauer Straße gegen ein Verkehrszeichen, wodurch dieses beschädigt wurde. Der PKW war noch fahrbereit.

 

Naumburg – Am 21.01.2023 gegen 20:15 Uhr stießen zwei PKW Am Salztor im Kreuzungsbereich zusammen. Ein Fahrzeugführer beabsichtigte nach links in die Weimarer Straße einzubiegen, wobei es zur Kollision mit dem geradeaus Entgegenkommenden kam. Verletzt wurde niemand.

 

Gleina – Am Samstag gegen 19:20 Uhr kam ein in Richtung Freyburg fahrender PKW in der Hauptstraße von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrsschild. An diesem und dem PKW entstand Sachschaden.

 

Zeitz – Auf der Bundesstraße 2 kam am Samstag gegen 19:15 Uhr ein LKW von der Fahrbahn ab und geriet gegen die Leitplanke, weil ein Reifen geplatzt sei. Das Fahrzeug kam dann auf der Straße zum Stillstand. Die Feuerwehr war im Einsatz um auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

 

Hohenmölsen – Im Ortsteil Wählitz verlor am 21.01.2023 kurz nach 19:00 Uhr der Fahrer eines PKW die Kontrolle über das Fahrzeug und rutschte frontal gegen eine Hauswand. An der Mauer entstand Sachschaden. Der PKW wurde abgeschleppt.

 

Mertendorf – Nahe Großgestewitz kam am 21.01.2023 gegen 18:20 Uhr der Fahrer eines PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und kam vor einem Baum zum Stillstand. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt in einem Rettungswagen behandelt.

 

Elsteraue – Im Ortsteil Gleina geriet am Sonnabend kurz nach 18 Uhr ein PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte seitlich gegen zwei Bäume. Der Fahrer klagte anschließend über Schmerzen und beabsichtigte deswegen gegebenenfalls selbst einen Arzt aufzusuchen.

 

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Sachbeschädigung

Sangerhausen – Am Samstagmorgen fand man die Klingel- und Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Volkssolidarität zerstört vor. Augenscheinlich wurde diese durch Explosion eines Pyrotechnischen Erzeugnisses zerstört. Am 21.01.2023 gegen 04:30 Uhr soll ein lauter Knall zu hören gewesen sein. Der Schaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

 

Gestohlen

Sangerhausen – Aus einer Scheune wurden zwei nicht zugelassene Zweiräder gestohlen. Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Samstagmittag verschwanden ein Motorrad ETZ 250 und ein Simson Moped SR 50.

 

Unvernunft

Kelbra – Am Samstagnachmittag wurde bekannt, dass auf der Landstraße 220 zwischen Kelbra und Edersleben im Bereich einer Baustelle mehrere Baken von der Fahrbahn entfernt, beschädigt und in den Graben geworfen wurden. Die Gefahrenstelle musste neu beschildert werden.

 

Diebstahl

Eisleben – Von Freitag zu Samstag wurde in der Straße des Aufbaus von einem PKW Ford die hintere Kennzeichentafel einschließlich der Halterung gestohlen.

 

Verkehrsunfall, 21.01.2023, 19:58 Uhr

Eisleben – Im Wolferöder Weg rutschte am Samstagabend ein PKW nach einem Bremsvorgang gegen einen parkenden PKW, wodurch Sachschaden entstand.

 

 

Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst

 

Verkehrsunfälle bei Winterwetter mit Sachschaden

 

Autobahn 38, Fahrtrichtung Göttingen, 21.01.2023

Bei Lützen stieß gegen 18:55 Uhr ein PKW an die Mittelleitplanke und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab, wo das Fahrzeug einen Wildzaun durchbrach. Der PKW wurde abgeschleppt.

In der Nähe von Lützen kam ein PKW gegen 19:25 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen kleinen Hang hinunter und beschädigte einen Wildzaun.

In Fahrtrichtung Leipzig geriet nahe Lützen gegen 19:45 Uhr ein PKW an die Mittelleitplanke.

 

Autobahn 38, Fahrtrichtung Leipzig, 21.01.2023, 19:20 Uhr

Nahe des Allstedter Ortsteils Mittelhausen kam ein PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte etliche Segmente der Leitplanke. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

 

Autobahn 71, 21.01.2023, 22:35 Uhr

In Fahrtrichtung Sangerhausen kam nahe Öberröblingen am Samstag ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit der Schutzplanke auf der linken und dann auf der rechten Seite. Verletzt wurde niemand. Der PKW wurde abgeschleppt.

 

]]>
350653
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sat, 21 Jan 23 14:41:34 +0100 Polizeirevier Halle (Saale)

 

Fahrzeug gestohlen

Halle (Saale) – Ein weißer VW T6 Multivan, der in der Karl-Liebknecht-Straße geparkt war, ist zwischen Dienstagabend und Freitagabend gestohlen worden. Der Schaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

 

Bedrohung / Sachbeschädigung

Halle (Saale) – Zum Gelände einer Tankstelle an der B80 / Eislebener Chaussee wurde die Polizei am 21.01.2023 in den frühen Morgenstunden gerufen. Hier traf am Samstag gegen 03:35 Uhr eine Fünfergruppe junge Erwachsene auf einen Unbekannten. Dieser habe einen 19-Jährigen aus der Gruppe verbal sowie mit einem Messer bedroht. Es kam zu einem Gerangel. Eine Scheibe der Tankstelle wurde mit einer Flasche beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der Angreifer entfernte sich unerkannt.

 

Verkehrsunfall

Halle (Saale) – Kurz vor 15:00 Uhr stießen am Freitag zwei PKW auf einer Kreuzung am Rennbahnkreuz zusammen, wobei die jeweiligen Fahrzeugführer leicht verletzt wurden und zur medizinischen Behandlung in Krankenhäuser kamen.

 

Betrug

Halle (Saale) – Einem Mann wurde zurückliegend in mehreren Anrufen suggeriert bei einem Gewinnspiel eine größere Summe gewonnen zu haben. Da das Geld in einem Koffer übergeben werden sollte, müsste er für dessen Transport zahlen. Dazu wurde der 51-Jährige aufgefordert Gutscheinkarten im dreistelligen Wert zu erwerben und die darauf befindlichen Einlösungscodes telefonisch zu übermitteln, was er am 20.01.2023 tat. Danach kamen dem angeblichen Gewinner Zweifel und er zeigte den Betrug am Freitagnachmittag bei der Polizei an.

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Versuchter Raub

Merseburg – Ein 18-Jähriger zeigte an, dass er am Freitag gegen 23:30 Uhr in der Straße des Friedens von einem Unbekannten aufgefordert wurde, seine Taschen zu leeren, welcher ihn umstieß und schlug. Zu einem Raub kam es nicht. Der junge Mann wurde ambulant medizinisch versorgt.

 

Einbruch

Leuna – Am Freitagabend wurde ein Einbruch in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Kötschlitz bemerkt. Zwei dunkel gekleidete Personen sah man vom Tatort noch weglaufen. Eine Scheibe wurde zerstört um in das Gebäude zu gelangen, indem Räume durchsucht wurden. Nach dem Ersten Überblick wurde vermutlich nichts gestohlen. Die Polizei sicherte Spuren und war mit einem Fährtenhund im Einsatz.

 

Verkehrsunfall

Autobahn 38, Fahrtrichtung Göttingen, 21.01.2023, 01:15 Uhr

Bei Bad Lauchstädt stieß ein PKW in der Überfahrt zur A 143 mit einem die Autobahn querenden Wildschwein zusammen. Das Tier rannte davon. Am PKW entstand Sachschaden, dieser war jedoch noch fahrbereit.

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Arbeitsunfall

Finne - Bei Waldarbeiten nahe der Ortschaft Lossa geriet am Freitagnachmittag auf bislang unbekannte Art und Weise ein Mann unter einen gefällten Baum. Ein anderer Mann befreite den nicht ansprechbaren 23-Jährigen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in lebensbedrohlichem Zustand in eine Klinik. Zum Hergang des Geschehens wurden Ermittlungen aufgenommen und die Gewerbeaufsicht informiert.

 

Einbruchsversuch

Weißenfels – In Verkaufsräume in der Tagewerbener Straße ist von Freitag zu Samstag versucht worden gewaltsam einzudringen. Unter anderem wurde ein Loch in die Scheibe der Eingangstür geschlagen. Der oder die Unbekannten drangen aber offenbar nicht in das Objekt ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde nichts gestohlen.

 

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Dieseldiebstahl

Klostermansfeld - Am 21.01.2023 gegen 01:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass Am Theodorschacht aus einem LKW gerade Kraftstoff gestohlen wurde. Aus dem Tank des parkenden Lasters hin noch ein zurückgelassener Schlauch heraus. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Mehrmaliger Polizeieinsatz

Eisleben – Am Freitagabend wurde die Polizei zwischen 21 Uhr und Mitternacht wiederholt in eine Wohnung in die Katharinenstraße gerufen. Zunächst fiel bei einer Feierlichkeit ein Mann durch den sog. Hitlergruß unangenehm auf. In der Folge entwickelte sich Streit und es kam später zu Tätlichkeiten zwischen den alkoholisierten Anwesenden. Medizinische Behandlung lehnten zwei augenscheinlich leicht verletzte Personen ab. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und wegen Körperverletzung.

 

]]>
350555
<![CDATA[ Schwerer Verkehrsunfall ]]> Tue, 17 Jan 23 07:17:23 +0100 349327 <![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sun, 15 Jan 23 14:06:34 +0100 348863 <![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sat, 14 Jan 23 10:17:16 +0100 348704 <![CDATA[ Möglicher Übergriff auf ein 12-jähriges Mädchen ]]> Wed, 11 Jan 23 15:11:06 +0100 Halle (Saale) - Am Montag, dem 09.01.2023, wurde der Polizei eine mögliche Straftat zum Nachteil einer 12-Jährigen bekannt. Demnach soll es gegen 14.30 Uhr in der westlichen Neustadt zu einem Übergriff gegenüber dem Mädchen durch eine unbekannte männliche Person gekommen sein. Die genauen Umstände zu dem Sachverhalt sind noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Gegenwärtig gibt es keine Hinweise auf ein mögliches Sexualdelikt.

Es werden intensive Ermittlungen zur Klärung des Sachverhalts durchgeführt.

Aus Gründen des Opferschutzes und besonderer Rücksichtnahme auf das Alter des Mädchens werden bis auf Weiteres keine weiteren Details zu dem Geschehen bekannt gegeben.

]]>
348022
<![CDATA[ Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall ]]> Mon, 09 Jan 23 11:58:08 +0100 347342 <![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sun, 08 Jan 23 09:19:11 +0100 Polizeirevier Halle (Saale)

 

Versuchter Einbruch

In der Erhard-Hübner-Straße haben Unbekannte versucht über die Balkontür in eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses einzubrechen. Die Polizei sicherte Hebelspuren an der entsprechenden Balkontür.

 

Katze auf frischer Tat

Samstag gegen 21:30 Uhr informierte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Dieskauer Straße die Polizei, dass sich jemand an seiner Wohnungstür zu schaffen mache und er einen Einbruch vermute.

Die tatverdächtige Nachbarskatze wurde durch die Polizei auf frischer Tat gestellt, als diese mehrfach an der Tür hochsprang und dadurch ein Poltern und Kratzen verursachte. Die Besitzerin, welche im selben Haus wohnt, hatte nicht gemerkt, dass ihre Katze die Wohnungstür öffnete und im Treppenhaus ihren Nachbarn tyrannisierte. Es wurde abendlicher Hausarrest angeordnet.

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Fahren unter Alkohol

Schafstädt – In der Julius-Häßler-Straße wurde Samstag gegen 21:30 Uhr ein PKW kontrolliert, dessen Fahrer eine Atemalkoholkonzentration von 1,27 Promille aufwies. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobenentnahme angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Sachbeschädigung

Sangerhausen – Im Kaltenborner Weg haben Unbekannte am Samstag in einer öffentlichen Toilette sämtliche Abflüsse verstopft und die Wasserhähne geöffnet. Dadurch floss Wasser in ein Bahnhofsgebäude, ein Lokal sowie einen Keller. Der Schaden ist noch nicht bezifferbar.  

 

Unfall mit Personenschaden

Holzzelle – Samstag gegen 18 Uhr kam auf der B180 Abzweig Holzzelle ein PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Zaun und einem Baum. Die Fahrerin wurde dabei schwerverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Strecke war für die Unfallaufnahme vollgesperrt.

 

Einbruch

Sangerhausen – In der Schachtstraße sind am Samstag Unbekannte in eine Firma eingebrochen und entwendeten einen Tresor. Der oder die Täter verursachten Sachschaden von mehreren tausend Euro.

 

Verkehrsstraftaten

Eisleben – In der Lindenallee wurde Samstag gegen 23 Uhr ein PKW kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht versichert war und der Fahrer 0,91 Promille Atemalkohol aufwies. Die Kennzeichen wurden entstempelt, eine Anzeige erstattet und der Mann für eine beweissichere Atemalkoholmessung zur Dienststelle verbracht. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

Einbruch

Wetterzeube – In der Weißenborner Straße in Wetterzeube sind Samstag gegen 17:30 Uhr zwei unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus eingebrochen und entwendeten mehrere Wertgegenstände. Die Geschädigten kamen gerade nach Hause und trafen die unbekannten Täter, in ihrem Wohnzimmer stehend, an. Die Unbekannten konnten noch vor Eintreffen der Polizei flüchten.

 

Sachbeschädigung

Weißenfels – Samstag gegen 23:30 Uhr haben drei Heranwachsende in der Beuditz-Passage die Eingangstür einer Bankfiliale demoliert. Danach flüchteten sie vom Tatort. Die Kriminaltechnik sicherte mehrere Spuren am Tatort.

Personenbeschreibung: 3x männlich, ca. 17-18 Jahre alt, einer war groß und Brillenträger, ein weiterer war etwa 173cm, trug ein Basecap und eine Brille sowie einen roten Pullover und eine schwarze Weste und einer trug einen Beutel bei sich.

Hinweise zu den Personen richten Sie bitte an das Polizeirevier Burgenlandkreis unter 03443 282 0.

 

Fahren unter Alkohol

Naumburg – Sonntag gegen 05:45 Uhr wurde in der Herrenstraße ein PKW angehalten und kontrolliert. Die Fahrzeugführerin hatte einen Atemalkoholwert von 1,57 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt.

Das identische Fahrzeug wurde gegen 07:15 Uhr erneut fahrend in der Weißenfelser Straße festgestellt und kontrolliert. Diesmal fuhr ein Mann, welcher 0,95 Promille in der Atemluft aufwies. Er wurde für weitere Maßnahmen zur Dienststelle verbracht, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

]]>
347134
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sun, 08 Jan 23 16:25:56 +0100 Polizeirevier Halle (Saale)

 

Diebstahl Katalysator

In der Camillo-Irmscher-Straße entwendeten unbekannte Täter am Sonntag den Katalysator eines PKW Toyota. Der Tatzeitraum liegt zwischen 7 und 14 Uhr.  

 

Brand

In einem Lokal in der Kleinen Märkerstraße kam es Sonntag gegen 14:45 Uhr zu einem Brand in einer Abzugsanlage im Küchenbereich. Ein technischer Defekt scheint zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlich. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Personen wurden nicht verletzt.

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Einbruch in mehrere Wohnungen

Merseburg – Am Roßmarkt sind Unbekannte von Samstag zu Sonntag in vier Wohnungen eines Mehrfamilienhauses eingebrochen und entwendeten Bargeld, einen Fernseher sowie einen Kinderwagen.

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Brand

Allstedt – In der Forststraße in Allstedt kam es Sonntag gegen 12:00 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz nachdem es in der Küche eines Wohnhauses zu einem Brand gekommen war. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Ein Bewohner musste mit Verdacht Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand hoher Sachschaden. Die Wohnung kann derzeit nicht bewohnt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Diebstahl aus Fahrzeug

Weißenfels – In der Franz-Schubert-Straße haben Unbekannte einen Transporter aufgebrochen und mehrere Werkzeuge entwendet. Der Tatzeitraum kann derzeit nicht näher eingegrenzt werden.

]]>
347210
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sat, 07 Jan 23 09:27:11 +0100 Polizeimeldungen der Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

Fahren unter Alkohol

In der Stendaler Straße kontrollierten Polizeibeamte Freitag gegen 20:00 Uhr einen PKW, dessen Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,12 Promille aufwies. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Brand Müllcontainer

Freitag gegen 23 Uhr brannten in der Ernst-Kamieth-Straße mehrere Müllcontainer. Diese konnten durch die Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand Sachschaden.

 

Kurze Zeit später brannten in der Raffineriestraße ebenfalls zwei Müllcontainer. Im Tatortnahbereich wurde eine verdächtige Person durch Zeugen beschrieben, welche 190cm groß, ca. 35 Jahre alt und dunkel bekleidet mit einer sog. Bomberjacke sowie einer Hose mit Reißverschlüssen gewesen sein soll.

 

Samstag gegen 04:40 Uhr brannte in der Matthias-Grünewald-Straße ebenfalls ein Müllcontainer. Hier konnte ein Zeuge eine Person dabei beobachten, wie diese etwas in den Container warf.

 

Täter auf frischer Tat

Samstag gegen 02:30 Uhr entwendeten ein Mann und eine Frau mehrere Fässer von einem Baumarkt in der Delitzscher Straße unter Zuhilfenahme einer Sackkarre. Sie konnten durch die Polizei gestellt werden, wie sie gerade den Tatort verließen. Das Diebesgut konnte dem Eigentümer wieder übergeben werden und es wurde Strafanzeige erstattet.

 

 

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Diebstahl aus Fahrzeug

Bad Dürrenberg – In der Leunaer Straße in Bad Dürrenberg haben Unbekannte die Scheibe eines PKW eingeschlagen und eine Geldbörse aus dem Fahrzeug entwendet.

 

Einbruch

Merseburg – In der Gotthardstraße sind Samstag gegen 04:00 Uhr zwei unbekannte Täter in ein Telefongeschäft eingebrochen und entwendeten mehrere Ausstellungsstücke. Laut Zeugen sollen diese mit Fahrrädern vom Tatort geflüchtet sein.

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Brand

Hettstedt – In der Thondorfer Straße brannte Freitag gegen 20:00 Uhr Unrat auf einem PKW-Anhänger. Durch die freiwillige Feuerwehr Burgörner wurde der Brand gelöscht. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der Anhänger zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Kriminalpolizei prüft nun weitere Ermittlungsansätze.

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Finne - Freitag wurde gegen 22:00 Uhr ein PKW auf einer Ortsverbindungsstraße bei Tauhardt kontrolliert. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass kein Versicherungsschutz für das Fahrzeug mehr bestand. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige erstattet.

 

Brand

Karsdorf OT Wetzendorf – In Wetzendorf brannte Freitag gegen 23 Uhr aus bislang unbekannten Gründen ein Müllcontainer in der Ringstraße. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand Sachschaden.

 

Autobahn

 

Schwerer Unfall

Freitag gegen 19:30 Uhr kam es auf der A14 Fahrtrichtung Dresden zwischen den Anschlussstellen Halle-Peißen und Halle-Ost zu einem Unfall mit vier involvierten PKW. Dabei wurden vier Personen schwerverletzt. Die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten, sowie die damit verbundene Vollsperrung der Richtungsfahrbahn, dauerten bis in die Nacht 01:00 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Reifenplatzer an einem beteiligten Fahrzeug zu einer Kettenreaktion geführt haben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

]]>
347075
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Sat, 07 Jan 23 17:33:02 +0100 Polizeimeldungen der Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

Einbruch

Unbekannte Täter sind Samstagvormittag in ein Einfamilienhaus in der Reilstraße eingebrochen und entwendeten Elektronikartikel sowie einen Fahrzeugschlüssel. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

 

Unfälle mit Personenschaden

Samstag gegen 12:45 Uhr kam es an der Kreuzung Vogelweide Elsa-Brändström-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW mit zwei leichtverletzten Personen. Der Gesamtschaden beträgt etwa 11.000 Euro.

 

Gegen 13:15 Uhr kam es an der Kreuzung Franckestraße / Prof. Friedrich-Hoffmann-Straße zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Dabei wurden zwei Personen leichtverletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

Polizeirevier Saalekreis

Unfall

Holleben – In der Ernst-Thälmann-Straße kam es Samstag gegen 12:00 Uhr zu einem Unfall zwischen einem PKW und einer Fußgängerin. Die Frau lief ihrem Hund hinterher, welcher die Straße überquerte, als es zum Zusammenstoß kam. Sie wurde leichtverletzt.

 

Fahrraddiebstahl

Merseburg – In der Gotthardstraße wurde Samstagvormittag ein E-Bike entwendet, welches mit einem Bügelschloss gesichert war. Hinweise auf Täter liegen bislang nicht vor.

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Unfall mit Personenschaden

Sylda – Samstag gegen 11 Uhr kam es auf der B180 am Abzweig Sylda zu einem Verkehrsunfall mit zwei involvierten PKW. Ein abbiegendes Fahrzeug kollidierte hier mit einem entgegenkommenden PKW. Dabei wurden zwei Personen leichtverletzt und drei schwerverletzt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz und die Strecke war zwischenzeitlich vollgesperrt.

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

Einbruch in Betrieb

Kaiserpfalz OT Wendelstein – In Wendelstein sind Unbekannte in eine Lagerhalle eines Betriebes eingebrochen und entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen und Elektronikteile. Durch die Polizei wurden mehrere Spuren vor Ort gesichert.  

 

Fahrraddiebstahl

Weißenfels – Unbekannte Täter sind in das Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Gutenbergstraße eingebrochen und entwendeten ein E-Bike. Das Diebesgut wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

]]>
347113
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Fri, 06 Jan 23 08:59:09 +0100 Polizeirevier Halle

 

Unfall mit Personenschaden

In der Seebener Straße kam es Donnerstag gegen 15:30 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei PKW, bei dem drei Personen leichtverletzt wurden. Die zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

Unfall mit Straßenbahn

In der Delitzscher Straße kam es Donnerstag gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Straßenbahn. Nach derzeitigen Angaben wurde niemand verletzt. Der PKW musste abgeschleppt werden.

 

Brand im Mehrfamilienhaus

Donnerstag gegen 19 Uhr brannte im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Unstrutstraße ein abgestellter Kinderwagen. Der Brand konnte gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Unfall

Donnerstag gegen 20:00 Uhr kam auf der Hochstraße Richtung Halle-Neustadt ein Transporter ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrer wurde dabei leichtverletzt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Straße war zwischenzeitlich vollgesperrt.

 

 

Saalekreis

 

Unfall

Leuna – In der Liebigstraße kam es Donnerstag gegen 15:15 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei PKW. Dabei wurde eine Person leichtverletzt. Es entstand Sachschaden von mindestens 7000 Euro.

 

Unfall

Hohenweiden – In der Neustädter Straße kam es Donnerstag gegen 20:45 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei PKW. Dabei wurde eine Person leichtverletzt. 

 

Mansfeld-Südharz

 

Schwerer Unfall

Eisleben – In der Magdeburger Straße kam es Donnerstag gegen 17:45 Uhr zu einem Unfall mit Personenschaden. Ein PKW kollidierte an einer Fußgängerampel mit drei Personen, welche schwerverletzt wurden. Dabei handelt es sich um eine Familie mit einem 8-jährigen Kind. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt. Es wurden unterschiedliche Angaben zu gezeigten Lichtzeichen der Signalanlage gemacht, sodass dies Gegenstand der Unfallermittlungen ist.

 

Brand

Hettstedt – In Hettstedt am Bahnhof brannten Donnerstag gegen 23:00 Uhr mehrere Müllsäcke. Die freiwillige Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. 

 

Burgenlandkreis

 

Brand Gartenlaube

Zeitz – Am Schwanenteich kam es Donnerstag gegen 17 Uhr zu einem Brand einer Gartenlaube, welche dabei vollständig zerstört wurde. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

 

Brand Garagen

Zeitz – In der Freiligrathstraße brannten gegen 22 Uhr zwei Garagen eines Garagenkomplexes. Das Gelände ist derzeit ungenutzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Schaden ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Einbruch

Naumburg – In der Herrenstraße in Naumburg sind Unbekannte Freitag gegen 04:30 Uhr in ein Geschäft eingebrochen. Hierzu beschädigten sie eine Glasscheibe im Eingangsbereich. Zu möglichem Diebesgut gibt es bislang keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

]]>
347003
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Fri, 06 Jan 23 15:07:20 +0100 Polizeirevier Halle

 

Diebstahl Fahrräder

In der Südstraße haben Unbekannte mehrere Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen und drei Elektrofahrräder sowie Werkzeug entwendet. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 10.000 Euro.

 

In der Humboldtstraße wurden ebenfalls drei hochwertige Fahrräder aus dem Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses entwendet. Der Schaden beträgt auch hier etwa 10.000 Euro.

 

Saalekreis

 

Einbruch

Angersdorf – In Angersdorf sind Unbekannte in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in ein Wohnhaus im Auenweg eingebrochen. Zu möglichen Diebesgut sowie einem Gesamtschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Kriminaltechniker haben am Tatort Spuren gesichert.

 

Diebstahl aus Fahrzeug

Frankleben – An einem Parkplatz des Geiseltalsees haben Unbekannte gegen Mittag eine Scheibe eines abgeparkten PKW eingeschlagen und einen Rucksack entwendet. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

Verdächtige Tüte

Bad Dürrenberg – Am Saaleradwanderweg in Bad Dürrenberg sahen Spaziergänger eine Tüte mit roten Anhaftungen auf der Saale treiben und informierten die Polizei. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte die Tüte gesichert werden. Darin befanden sich Schlachtabfälle.

 

 

Mansfeld-Südharz

 

Kennzeichendiebstahl

Siersleben – In Siersleben entwendeten Unbekannte die Kennzeichentafeln eines Transporters. Der Tatzeitraum liegt in den Nachtstunden von Donnerstag zu Freitag.

 

Burgenlandkreis

 

Einbruch Garage

Zeitz – Unbekannte sind in der Tiergartenstraße in eine Garage eingebrochen und entwendeten einen Beiwagen eines Motorrades.

 

Versuchter Einbruch

Naumburg – In der Engelgasse in Naumburg versuchten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag zwei Unbekannte in ein Geschäft einzubrechen. Zeugen beschrieben zwei männliche Personen, welche auf Fahrrädern vom Tatort flüchteten. Es entstand Sachschaden.

 

]]>
347054
<![CDATA[ Leblose Person gefunden ]]> Fri, 06 Jan 23 17:47:52 +0100 Polizeirevier Halle

Leblose Person

Freitag gegen 15:20 Uhr meldeten Passanten An der Schleuse am Sophienhafen eine im Wasser der Saale treibende leblose Person. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei prüften den Bereich mit zahlreichen Kräften ab. Durch Taucher konnte eine leblose, männliche Person geborgen werden. Die Identität ist derzeit unklar. Auch die genauen Umstände des Ablebens sind nun Gegenstand der Ermittlungen.

]]>
347070
<![CDATA[ Durchsuchungsmaßnahmen der Kriminalpolizei ]]> Wed, 04 Jan 23 11:27:51 +0100 Halle (Saale) – Am 03.01.2023 wurden mehrere Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Halle (Saale) umgesetzt, welche im Zusammenhang mit Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz stehen. Dabei handelt es sich nicht um einen großen Verfahrenskomplex, sondern hauptsächlich um mehrere Einzelverfahren gegen insgesamt acht männliche Beschuldigte im Alter von 19 bis 38 Jahren sowie gegen eine 21-jährige Beschuldigte.

Es wurden vier Wohnungen im Stadtgebiet von Halle (Saale) und eine Wohnung in Teutschenthal von Kriminalbeamtinnen und –beamten des Polizeireviers Halle (Saale) durchsucht. Unterstützt wurden sie von Kräften der Bereitschaftspolizei, welche der Polizeiinspektion Zentrale Dienste angegliedert ist.

Im Rahmen der Durchsuchungen wurden insgesamt 90 Gramm Cannabis, sowie geringe Mengen Amphetamine, Heroin und Kokain aufgefunden. Darüber hinaus beschlagnahmten die Kriminalisten Bargeld im unteren 4-stelligem Bereich, mehrere Utensilien für Verkaufsvorbereitungen von Betäubungsmitteln sowie zwei Messer. Zu Festnahmen kam es nicht. Die Ermittlungen werden fortgeführt und dauern an.

 

 

Hinweis an die Redaktionen:

Das beigefügte Foto darf veröffentlicht werden.

]]>
346589
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Wed, 04 Jan 23 14:16:22 +0100 346666 <![CDATA[ Verkehrsunfall mit verstorbener Beteiligter ]]> Tue, 03 Jan 23 08:27:54 +0100 346334 <![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Tue, 03 Jan 23 16:22:14 +0100 Stadtgebiet Halle (Saale)

Sachbeschädigung an LKW

Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Porphyrstraße, im Zeitraum von Freitag, den 30. Dezember 2022, 13.00 Uhr bis Montag, den 02. Januar 2023, 15.00 Uhr beide Außenspiegel des Fahrzeugs und entfernten zudem das Herstellerschild. Der Schaden kann abschließend noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen laufen.

 

Briefkasten beschädigt

Unbekannte platzierten am Montagabend in einem Briefkasten im Schierker Weg einen Böller, der detonierte. Dieser Briefkasten wurde beschädigt. Eine genaue Schadenhöhe ist noch nicht bekannt.

 

Frontscheiben an PKW beschädigt

Im Bereich der Rathausstraße wurden Montagnacht, gegen 22.30 Uhr, die Frontscheiben dreier PKW beschädigt. Der Schaden kann abschließend noch nicht beziffert werden. In Tatortnähe sind zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren festgestellt worden. Ob beide für die Taten infrage kommen, ist Gegenstand andauernder Ermittlungen. Der Ältere von beiden führte ein Fahrrad mit, welches er zuvor am Reileck „fand“. Ein weiteres Fahrrad wurde im Nahbereich aufgefunden. Die beiden Räder wurden in der Folge zur Eigentumssicherung in Verwahrung genommen.

 

Fahrradfahrer nach Unfall verletzt

Im Kreuzungsbereich Südstadtring/Paul-Suhr-Straße ereignete sich am Dienstagfrüh ein Verkehrsunfall zwischen einer 43-jährigen Autofahrerin und einem 88-jährigen Fahrradfahrer. Der Mann wurde durch den Unfall leichtverletzt in eine hallesche Klinik gebracht. Zur Unfallursache wird nun ermittelt.

 

]]>
346504
<![CDATA[ Kriminalitäts- und Verkehrslage ]]> Mon, 02 Jan 23 14:41:39 +0100 Stadtgebiet Halle (Saale)

 

Schwerer Verkehrsunfall am Marktplatz

Am Montagfrüh, 03.30 Uhr, ereignete sich am Marktplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einer Straßenbahn. Ersten Erkenntnissen zufolge geriet ein 37-Jähriger, ohne festen Wohnsitz, nach einem riskanten Überstieg der Anhängekupplung unter die anfahrende Tram und wurde dann mehrere Meter mitgezogen. Der Mann ist schwerverletzt in eine Klinik gekommen. Der Straßenbahnfahrer musste ambulant medizinisch versorgt werden. Es kam zu Beeinträchtigungen im Straßenbahnverkehr.

 

Räuberische Erpressung

Am Sonntagabend, 18.30 Uhr, wurde ein zwölfjähriger Junge durch einen bislang noch unbekannten Täter (circa 16 bis 17 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, südländischer Phänotyp, schwarze Locken, 3-Tage-Bart, mit schwarzer Jacke, einem grau - weißen Kapuzenpullover -mit schwarzem Schriftzug-, einer schwarzen Jeans sowie weißen Sneakers bekleidet und er trug eine silberfarbene Kette) angesprochen und in der weiteren Folge dann auch angegriffen. Der Jugendliche entwendete das Handy des Opfers und flüchtete vom Tatort. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg. Die Kripo hat die Ermittlungen bereits übernommen.

 

Mann mit gestohlenem Fahrrad unterwegs

In der Grenzstraße kontrollierten Polizisten am Montag, 01.00 Uhr, einen 27-jährigen Fahrradfahrer. Es stellte sich heraus, dass dieses Fahrrad als gestohlen gemeldet war. Der Hallenser konnte keinen Eigentumsnachweis für sein Gefährt vorlegen, nachdem es überprüft wurde. Es wurde durch die Beamten sichergestellt. Wegen des Verdachts der Hehlerei wird ermittelt.

 

LKW-Fahrer unter Alkohol am Steuer

Da ein 39-jähriger LKW-Fahrer am Sonntag, gegen 01.40 Uhr auf der Hallorenstraße zügig unterwegs war, wurde er durch Polizisten angehalten und kontrolliert. Wie sich dabei herausstellte, stand der Mann unter Alkoholeinwirkung. Die Entnahme einer Blutprobe wurde sodann angeordnet und in einer halleschen Klinik durchgeführt. Wegen Trunkenheit im Verkehr wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weiterfahren durfte er nicht.

 

Drogen und verbotenen Gegenstand dabei

Während einer Verkehrskontrolle am Montag, gegen 03.00 Uhr, stellten Beamte bei einem 21-jährigen Hallenser ein verbotenes Elektroimpulsgerät (Taser) sowie Drogen fest. Beides wurde in der Folge beschlagnahmt. Wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz wird nun gegen den jungen Mann ermittelt.

 

Mülleimerbrand in Mehrfamilienhaus

Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses im Primelweg wurde heute gegen 14.00 Uhr ein Feuer gemeldet. Der Hausmeister stellte im Haus einen Eimer mit Papier fest, welcher in Flammen stand. Diesen konnte er vor das Haus schieben und ablöschen. Die Kräfte der Feuerwehr kamen dennoch zum Einsatz, um das verqualmte Treppenhaus zu Lüften. Personen kamen nicht zu schaden. Der materielle Schaden am Eimer war gering. Dennoch wurde eine Brandursachenermittlung aufgenommen.

 

]]>
346209