Landesportal Sachsen-Anhalt - Polizeirevier Dessau-Roßlau https://www.sachsen-anhalt.de/bs/pressemitteilungen/ Pressemitteilungen der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt sowie nachgeordneter Behörden und Bereiche de-de Sun, 27 Nov 22 09:28:37 +0100 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 24.11.2022 bis 25.11.2022 ]]> Fri, 25 Nov 22 13:06:07 +0100 337160 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 23.11.2022 bis 24.11.2022 ]]> Thu, 24 Nov 22 13:53:18 +0100 336821 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 22.11.2022 bis 23.11.2022 ]]> Wed, 23 Nov 22 14:02:46 +0100 336532 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 21.112022 bis 22.11.2022 ]]> Tue, 22 Nov 22 13:54:14 +0100 336256 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 20.11.2022 bis 21.11.2022 ]]> Mon, 21 Nov 22 13:47:50 +0100 335780 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 18.11.2022 bis 20.11.2022 ]]> Mon, 21 Nov 22 06:32:49 +0100 335711 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 17.11.2022 bis 18.11.2022 ]]> Fri, 18 Nov 22 13:34:44 +0100 335281 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 16.11. bis 17.11.2022 ]]> Thu, 17 Nov 22 12:22:42 +0100 Fahren unter Alkoholeinfluss

Am 16. November gegen 16:10 Uhr wurde von einem aufmerksamen Fahrer über den Notruf mitgeteilt, dass vor ihm ein PKW fährt, welcher eine augenscheinlich unsichere Fahrweise aufzeigt und in Schlangenlinien fährt. Durch die Polizeibeamten konnte der 56-jährige Fahrer eines PKW Ford einer Kontrolle unterzogen werden. Eine Überprüfung des Atemalkohols ergab einen vorläufigen Wert von 2,3 Promille. Bei dem Fahrzeugführer wurde in einem Krankenhaus die nun unerlässliche Blutprobenentnahme durchgeführt und ihm wurde anschließend die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Fahrrad gestohlen

Während eines Einkaufes hatte ein 61-jähriger Dessauer sein Fahrrad am 16. November 2022 gegen 07:40 Uhr in der Franzstraße angeschlossen abgestellt. Als er es nach circa 30 Minuten wieder nutzen wollte, hatten es Unbekannte zwischenzeitlich entwendet. Der Schaden wurde mit circa 900 Euro angegeben.

Betrugsversuche

Ein 85-jähriger Dessauer erhielt am 16. November 2022 gegen 12:15 Uhr einen Anruf. Es wurde ihm mitgeteilt, dass sich seine Tochter angeblich im Gefängnis befinden soll, da sie ein Kind überfahren habe. Der Anrufer gab sich als Polizist aus, der einen Geldbetrag von 90.000 Euro forderte. Nach der Zahlung hätte die Tochter freigelassen werden können.

Hinweise der Polizei:

  • Lassen Sie sich den Namen nennen, legen Sie auf, rufen Sie Ihre örtliche Polizeibehörde über die Rufnummer 110 an und schildern Sie den Sachverhalt.
  • Geben Sie unbekannten Personen keine Auskünfte über Ihre Vermögensverhältnisse oder andere sensible Daten.
  • Öffnen Sie unbekannten Personen nicht die Tür.
  • Ziehen Sie eine Vertrauensperson hinzu.
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen, angebliche Mitarbeiter von Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichten oder Geldinstituten.

 

Gegen 14:40 Uhr am 16. November 2022 erhielt eine 80-jährige Dessauerin eine Nachricht über einen Messenger. Der Absender behauptete, ihr Sohn zu sein. Da er sein altes Handy verloren habe, solle sie seine alte Telefonnummer löschen und die Neue einspeichern. Während des Nachrichtenaustausches wurde ihr mitgeteilt, dass Überweisungen anstehen. Die Geschädigte wurde darum gebeten, die circa 1.500 Euro zu überweisen. Da sie misstrauisch wurde, nahm sie Kontakt zu Verwanden auf. Diese teilten ihr mit, dass es sich um einen Betrugsversuch handeln könnte. Daraufhin erstattete sie Strafanzeige im Polizeirevier. Ein finanzieller Schaden entstand nicht.

Hinweise der Polizei:

  • Werden Sie immer misstrauisch, wenn Sie über Messenger-Dienste zu Geldzahlungen aufgefordert werden!
  • Speichern Sie unbekannte Rufnummern niemals ohne Prüfung als Kontakt ab.
  • Rufen Sie Ihre Angehörigen unter der alten, Ihnen bekannten Rufnummer an und verifizieren Sie die Geldforderung!

 

Verkehrsunfallgeschehen

Unfall mit Sachschaden

Am 16. November 2022 gegen 09:10 Uhr kam es in der Wallstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 62-jährige Fahrer eines Busses rangierte diesen in der Wallstraße. Hierbei kam es zur Kollision mit einem anderen abgeparktem Bus. In dem Bus des 62-Jährigen befanden sich zum Unfallzeitpunkt 30 Fahrgäste, welche alle unverletzt blieben. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro.

Unfall beim Abbiegen

Am 16. November 2022 gegen 16:35 Uhr kam es im Kabelweg zu einem Unfall mit Sachschaden.

Die 32-jährige Fahrerin eines PKW Toyota befuhr den Kabelweg in Richtung Heidestraße und hatte die Absicht auf Höhe der Bernburger Straße nach links in diese einzubiegen. Der 78-jährige Fahrer eines PKW Ford befuhr den Kabelweg aus Richtung Heidestraße kommend. Auf Höhe des Einmündungsbereich Kabelweg/ Ecke Bernburger Straße kam es zum Zusammenstoß der beiden PKWs. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 3.500 Euro.

Unfall mit Sachschaden

Am 16. November 2022 gegen 20:45 Uhr kam es in der Franzstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Die 21-jährige Fahrerin eines PKW Honda musste an der Ampel in der Franzstraße/Ecke Askanische Straße verkehrsbedingt halten. Der 40-jährige Fahrer eines PKW Peugeot befand sich unmittelbar hinter ihr. Die 21-jährige setzte ein Stück zurück, da sie die Fahrspur wechseln wollte. Beim Zurücksetzten kam es zur Kollision der beiden PKWs. An den Fahrzeugen ist ein Sachschaden von insgesamt circa 3.000 Euro entstanden.

 

 

]]>
335018
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 15.11.2022 bis 16.11.2022 ]]> Wed, 16 Nov 22 13:33:09 +0100 334750 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 14.11.2022 bis 15.11.2022 ]]> Tue, 15 Nov 22 13:34:07 +0100 334489 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 13.11.2022 bis 14.11.2022 ]]> Mon, 14 Nov 22 13:50:05 +0100 334173 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 11.11.2022 bis 13.11.2022 ]]> Mon, 14 Nov 22 06:03:02 +0100 334073 <![CDATA[ Berichtszeitraum 10.11. - 11.11.2022 ]]> Fri, 11 Nov 22 13:58:18 +0100 Kriminalitätsgeschehen

Fahrrad entwendet

Am 10. November 2022 gegen 15:00 Uhr wurde von einer 81-jährigen Dessauerin der Diebstahl ihres Damenfahrrads angezeigt. Sie stellte ihr Fahrrad vor einem Geschäft in der Kavalierstraße gesichert ab, wo es durch unbekannte Täter entwendet wurde. Der Stehlschaden beläuft sich auf circa 381 €.

Bedrohung und Sachbeschädigung

Am 09. November 2022 gegen 18:30 Uhr wurde ein 68-jähriger Dessauer durch eine unbekannte männliche Person bedroht. Der Dessauer befuhr mit seinem Fahrrad die Kavalierstraße, als sich der unbekannte Täter plötzlich vor ihn stellte und am Weiterfahren hinderte. In weiterer Folge trat der Täter gegen das Fahrrad des 68-Jährigen, wodurch dieses beschädigt wurde. Als der Dessauer sich entfernen wollte, rannte der unbekannte Täter diesem noch eine kurze Zeit mit einer Flasche in erhobener Hand hinterher. Der 68-Jährige konnte sich anschließend mit dem Fahrrad von dem Unbekannten entfernen. An seinem Rad ist ein Sachschaden von circa 100 € entstanden.

 

Verkehrsunfallgeschehen

Unfall durch wegrollendes Fahrzeug

Am 10. November 2022 gegen 11:40 Uhr kam es in der Antoinettenstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 43-jährige Fahrer eines LKWs parkte diesen in der Antoinettenstraße ab. Der LKW wurde nicht vor dem Wegrollen gesichert, weshalb er mit dem abgeparktem LKW eines 49-Jährige kollidierte. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 12.000 €.

Unfall mit Sachschaden

Am 10. November 2022 gegen 13:15 Uhr kam es in der Plauthstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 89-jährige Fahrer eines PKW Audi befuhr die Plauthstraße in Richtung Köthener Straße, mit der Absicht in diese einzubiegen. Der 36-jährige Fahrer eines Linienbusses befuhr die Köthener Straße in Richtung Junkersstraße. Auf Höhe der Einmündung Plauthstraße/Ecke Köthener Straße kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich keine Fahrgäste in dem Linienbus. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 6000 €.

Verkehrsunfall beim Abbiegen

Am 10. November 2022 gegen 16:10 Uhr kam es in der Roßlauer Allee zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 81-jährige Fahrer eines PKW Ford und die 33-jährige Fahrerin eines PKW Opel befuhren beide die Roßlauer Allee in Richtung Roßlau. Auf Höhe der Kreuzung Roßlauer Allee/Ecke Albrechtstraße hatten beide die Absicht nach links auf diese abzubiegen. Der 81-Jähre benutze hierbei die linke Fahrspur und die 33-Jährige die rechte Fahrspur. Beim Abbiegevorgang kam es dann zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 4000 €.

]]>
333846
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 09.11.2022 bis 10.11.2022 ]]> Thu, 10 Nov 22 13:11:31 +0100 333427 <![CDATA[ Berichtszeitraum 08.11.2022 bis 09.11.2022 ]]> Wed, 09 Nov 22 13:55:03 +0100 333050 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 07.11.2022 bis 08.11.2022 ]]> Tue, 08 Nov 22 13:23:23 +0100 332681 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 06.11.2022 bis 07.11.2022 ]]> Mon, 07 Nov 22 13:34:22 +0100 332436 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 04.11.2022 bis 06.11.2022 ]]> Mon, 07 Nov 22 06:02:03 +0100 332269 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 03.11.2022 bis 04.11.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 13:20:28 +0100 331875 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 02.11.2022 bis 03.11.2022 ]]> Thu, 03 Nov 22 13:41:47 +0100 331682