Landesportal Sachsen-Anhalt - Polizeirevier Stendal https://www.sachsen-anhalt.de/bs/pressemitteilungen/ Pressemitteilungen der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt sowie nachgeordneter Behörden und Bereiche de-de Sun, 27 Nov 22 10:53:13 +0100 <![CDATA[ Berichtszeitraum vom 18.11.2022 bis 20.11.2022 ]]> Sun, 20 Nov 22 11:53:16 +0100 Polizeimeldungen

Nr. 288/2022                                                                        20.11.2022

 

Wohnungseinbruchdiebstahl

Seehausen, 46.KW

Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung, als die Eigentümer nicht im Hause waren. Der oder die Diebe entwendeten Werkzeug sowie private Wertgegenstände, der Schaden beläuft sich auf ca. 2000 €. Die Kriminalpolizei sicherte mögliche Spuren am Tatort.

 

Unter dem Einfluss von Drogen und ohne Versicherungsschutz

Stendal, 19.11.2022, 10:18 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Stendal kontrollierte am Samstagvormittag einen 20-jährigen Stendaler. Sein E-Scooter war nicht versichert, weshalb die Beamten noch etwas genau hinschauten. Nun stellten sie körperliche Hinweise auf den Missbrauch von Betäubungsmitteln fest. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis. Nach der Blutprobenentnahme im Revier wurde der junge Mann wieder entlassen.

 

Fahndungserfolg

Uenglingen, 19.11.2022

Nach einem Zeugenhinweis konnte die Polizei einen PKW Mercedes- Benz sicherstellen, der in der Nacht von Donnerstag zum Freitag in Stendal entwendet wurde. Die bislang unbekannten Täter überwanden dabei das Keyless-Go System des PKW und entkamen in unbekannte Richtung. Der sichergestellte PKW wird indessen durch die Spezialisten der Spurensicherung untersucht, um Hinweise auf die möglichen Täter zu erlangen.

 

Laubeneinbrüche / Sachbeschädigungen

Stendal, 18.11.2022 bis 20.11.2022

In den Nächten kam es in Stendal zu mindestens 7 Laubeneinbrüchen in Kleingärten. Die unbekannten Täter beschädigten Fenster und verwüsteten ganze Inneneinrichtungen mittels Sprühfarbe. Entwendet wurde bis auf einen Rasenmäher nichts. Die Kriminalpolizei sicherte diverse Spuren an den Tatorten und nahm die Ermittlung auf. Angegriffen wurden Gärten in den Gartensparten Am Glockenort und im Uchteweg.

 

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 291 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

]]>
335632
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 11.11.2022 bis 13.11.2022 ]]> Sun, 13 Nov 22 15:42:29 +0100 Sachbeschädigung an einer Sitzgruppe auf einem Tankstellengelände

Seehausen, Arendseer Straße, 11.11.2022,13:00 Uhr – 12.11.2022, 05:45 Uhr

Durch unbekannte Täterschaft wurde eine Sitzgruppe aus Holz beschädigt. Es wurden mehrere Schriftzüge, Schmierereien und verfassungswidrige Kennzeichen mittels schwarzen Eddings aufgetragen. Letztere wurden unkenntlich gemacht und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 291 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Klietz, 11.11.2022, 22:20 Uhr

Durch Zeugen wurde mitgeteilt, dass ein 35-Jähriger alkoholisiert einen Pkw VW in der Ortslage Klietz geführt habe. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,30‰. Weiterhin ist dieser nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Eine 34-Jährige ist dem VW-Fahrer mit einem Roller, für welchen keinen Versicherungsschutz besteht, hinterhergefahren. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und Strafverfahren gegen beide Fahrzeugführer eingeleitet.

 

Geschwindigkeitsmessungen

Rochau, B 189, 12.11.2022

Auf der B 189 wurden am Vormittag des 12.11.2022 im Kreuzungsbereich bei Rochau Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Es wurden über 660 Fahrzeuge gemessen, wobei 43 Pkws und 7 Lkws gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h verstießen. Schnellster Fahrzeugführer war ein Pkw-Fahrer mit 108 km/h.

 

Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Stendal, Moltkestraße, 12.11.2022, 15:30 Uhr

Während der Streifentätigkeit stellten die Beamten einen E-Roller fest und unterzogen den Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle. Dieser hatte einen Atemalkoholwert von 1,94‰. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Zusätzlich hatte er eine geringe Menge Cannabis in seinem Rucksack. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt, Betäubungsmittel sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

 

Führen eines Pkws unter dem Einfluss berauschender Mittel

Dahlen, B 189, 12.11.2022, 22:30 Uhr

Durch einen Zeugen wurde mitgeteilt, dass eine Skoda-Fahrerin auf der Bundesstraße in Richtung Stendal mit ca. 60 km/h und Warnblinklicht fährt. Die Polizeibeamten konnten die 54-Jährige stoppen und prüften die Verkehrstüchtigkeit. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe entnommen und anschließend die Weiterfahrt untersagt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

 

Trunkenheit im Straßenverkehr

Stendal, Gardelegener Straße, 13.11.2022, 03:30 Uhr

Im Rahmen der Streife wurde ein 31-jähriger Mazda-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es konnte Alkoholgeruch festgestellt werden und ein Vorwert von 1,77 ‰ ermittelt werden. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Besitz von Betäubungsmitteln und Führen eines Pkws unter dem Einfluss berauschender Mittel

Stendal, Bruchstraße, 13.11.2022, 04:22 Uhr

Während der Streifentätigkeit fiel den Beamten ein Pkw Renault auf, welcher angehalten und kontrolliert wurde. Der 26-jährige Fahrzeugführer wurde zum möglichen Betäubungsmittelkonsum befragt und äußerte, vor längerer Zeit Cannabis konsumiert zu haben. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis, Amphetamin/Methamphetamin und Kokain. Weiterhin wurden Kleinstmengen von Amphetamine bei ihm aufgefunden. Nach Abschluss der Blutprobenentnahme und Sicherstellung der Betäubungsmittel, wurde der 26-Jährige aus der polizeilichen Maßnahme entlassen und muss sich wegen eines Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahrens verantworten.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Stendal, Moltkestraße, 11.11.2022, 10:06 Uhr

An der Kreuzung Moltkestraße/Stadtseeallee kam es zu einem Verkehrsunfall, wobei ein 64-jähriger Honda-Fahrer auf den verkehrsbedingt haltenden Opel einer 43-Jährigen auffuhr. Die 43-Jährige klagte über Nackenschmerzen und begab sich in ärztliche Behandlung.

Der Honda-Fahrer gab an, von der Bremse abgerutscht zu sein. Zudem konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,36‰. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins und Fahrzeugschlüssels. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Schönberg, L 2, 12.11.2022, 13:58 Uhr

Eine 32-Jährige befuhr mit ihrem Renault die L2 aus Richtung Schönberg in Richtung Seehausen. Im Baustellenbereich geriet ihr Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache ins Schlingern und sie versuchte zu bremsen. Während des Bremsvorgangs brach das Fahrzeug aufgrund des Fahrbahnbelags (Rollsplit) aus und die Fahrzeugführerin kam alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Sie wurde leichtverletzt ins Krankenhaus nach Seehausen verbracht. Es entstand am Fahrzeug, an zwei Verkehrszeichen und an einem Baum Sachschaden.

]]>
334057
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 04.11.2022 bis 06.11.2022 ]]> Sun, 06 Nov 22 11:29:55 +0100 Diebstahl aus einem Firmengebäude

39524 Wust-Fischbeck, Mühlenweg, 04.11.2022

Zu einem Gebäude einer Firma aus Fischbeck (Elbe) verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt, indem sie das Schloss einer Tür aufbrachen. Aus dem Gebäude entwendeten die Täter mehrere Werkzeuge. Unter anderem Sägen und Akku-Bohrer. Der entstandene Schaden wird auf circa 25.000 € geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Einbruch in eine Tankstelle

39576 Stendal, Arneburger Straße, 04.11.-05.11.2022

In der Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich drei bislang unbekannte Täter durch Auftreten einer Schiebetür Zutritt zu den Verkaufsräumlichkeiten einer Tankstelle. Dort entwendeten sie mehrere Stangen Zigaretten und verließen das Objekt wenig später. Am Tatort konnten diverse Spuren gesichert werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Zusammenstoß mit einer Hauswand

39576 Stendal OT Vinzelberg, Käthener Straße, 04.11.2022

Ein 17-jähriger verschaffte sich am späten Freitagabend Zugang zum Auto seines Großvaters ohne dessen Zustimmung. Mit dem Pkw fuhr der junge Mann durch die Ortslage Vinzelberg, kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Hauswand und wurde durch den Zusammenstoß leichtverletzt. Die Polizei stellte bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,40 Promille fest, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Außerdem war der 17-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Am Pkw entstand Totalschaden. Gegen den Fahrer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

 

Flüchtig nach einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

14715 Schollene OT Neu-Schollene, Landstraße 18, 05.11.2022

Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 23-jähriger Brandenburger die Landstraße 18 zwischen den Ortslagen Schollene und Neu-Schollene. In einer Linkskurve kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, beschädigte eine Leitplanke und einen Baum und kam auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwerverletzt, konnte sich jedoch aus seinem Fahrzeug befreien, entfernte die Kennzeichen seines Pkw und verließ die Unfallstelle in den angrenzenden Wald. Unter Hinzuziehung eines Hubschraubers und eines Fährtenspürhundes gelang es der Polizei, den Fahrer im Wald ausfindig zu machen. Der Flüchtige wies eine Atemalkoholkonzentration von 1,29 Promille auf. Mit dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. In der Nähe des verunfallten Fahrzeuges konnten drei Schusswaffen festgestellt werden. Bei den Waffen handelte es sich um zwei Luftdruckgewehre und eine Schreckschusspistole. Die Waffen wurden sichergestellt. Am Fahrzeug des 23-jährigen entstand Totalschaden. Gegen den Fahrer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

 

Doppelte Trunkenheit im Straßenverkehr

39615 Seehausen, B189, 05.11.2022 um 20:22 Uhr und 39606 Osterburg, Am Mühlenberg, 05.11.2022 um 21:46 Uhr

 Ein 33-jähriger Fahrzeugführer wurde am Samstagabend durch die Polizei dabei beobachtet, wie er auf der Bundesstraße 189 über eine Sperrfläche fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurden 1,04 Promille Atemalkohol beim Fahrer festgestellt. Mit dem Osterburger wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Wenig später stellten die gleichen Beamten dasselbe Fahrzeug, das der Betroffene zuvor führte fest, und entschieden sich für eine nochmalige Verkehrskontrolle. Hinter dem Steuer befand sich erneut der 33-jährige Osterburger. Dieses Mal wies er einen Atemalkoholwert von 0,91 auf. Eine weitere Blutentnahme wurde durchgeführt und die Fahrzeugschlüssel wurden in Verwahrung genommen.  

]]>
332222
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 03.11.2022 bis 04.11.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 12:57:34 +0100 Leicht verletzt

Stendal, 03.11.2022, 14:57 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag in der Bismarckstraße. Ein 39-jähriger Dacia-Fahrer befuhr die Bismarckstraße in Richtung Ostwall, als er verkehrsbedingt anhalten musste. Dies übersah der hinter ihm fahrende 58-jährige Volvo-Fahrer und fuhr auf den Dacia auf. Der 58-Jährige wurde leicht verletzt in das Stendaler Krankenhaus verbracht. Der 39-jährige Dacia-Fahrer und seine zwei Insassen (8 und 11 Jahre) blieben unverletzt. Der Volvo war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Nach Überholen weitergefahren

Stendal, 03.11.2022, 13:00 Uhr

Ein 43-jähriger VW-Fahrer befuhr die Bundesstraße 189 aus Richtung Osterburg kommend in Richtung Stendal. Auf einer Brücke hinter der Ortslage Borstel kam dem 43-Jährigen ein Lkw entgegen. Hinter diesem fuhr ein Transporter. Dieser scherte plötzlich aus, um den Lkw zu überholen und übersah den entgegenkommenden 43-Jährigen. Der VW-Fahrer musste stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um eine Kollision mit dem Transporter-Fahrer zu verhindern. Dabei touchierte der 43-Jährige die Leitplanke und beschädigte sein Fahrzeug.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931-6850 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

Zusammenstoß mit Verkehrsinsel

Bismark, Kläden, 04.11.2022, 06:52 Uhr

Auf der Landesstraße 15 kam es Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Landesstraße aus Richtung Garlipp kommend in Richtung Bismark, als kurz vor dem Ortsausgang Kläden ein Reh die Fahrbahn kreuzte. In der weiteren Folge wich der 54-Jährige dem Reh aus und stieß mit einer mittig auf der Fahrbahn befindlichen Verkehrsinsel zusammen. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug und an zwei Verkehrszeichen. Der Fahrer blieb unverletzt.

 

Polizeibeamte bedroht

Stendal, 03.11.2022, 22:30 Uhr

Im Zuge einer Sachverhaltsaufnahme am gestrigen Abend in der Rosa-Luxemburg-Straße wurden Beamte des Polizeireviers Stendal von einem 33-jährigen Mann bedroht. Dieser zerschlug eine Bierflasche und hielt diese in Richtung der Beamten. Weiterhin beleidigte er die Beamten. Die Situation konnte verbal gelöst werden. Zuvor hatte der 33-Jährige zwei Personen in einem Hausflur in der Anne-Frank-Straße aus bisher ungeklärter Ursache leicht verletzt. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

]]>
332006
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 02.11.2022 bis 03.11.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 12:56:43 +0100 Leicht verletzt

Osterburg, 03.11.2022, 09:55 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in der Düsedauer Straße wurde am Donnerstagmorgen ein 11-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Ein 82-jähriger Citroen-Fahrer befuhr die Düsedauer Straße aus Richtung Zentrum kommend in Richtung Düsedau. Der 11-jährige Radfahrer befuhr die Düsedauer Straße vor dem Citroen in gleiche Richtung und hatte die Absicht auf Höhe der Fabrikstraße nach links in diese einzubiegen. Dies übersah der Citroen-Fahrer und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Das 11-jährige Kind stürzte und verletzte sich leicht. Der 82-Jährige blieb unverletzt.

 

Dieseldiebstahl

Stendal, Insel, 03.11.2022

Unbekannte Täter griffen in der Nacht zu Donnerstag zwei Baumaschinen auf einer BAB14-Baustelle an und entwendeten insgesamt circa 450 Liter Dieselkraftstoff. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Einbruch in Gartenhaus

Stendal, Insel, 03.11.2022

Unweit der BAB14-Baustelle wurde in der vergangenen Nacht ein Gartenhaus durch unbekannte Täter angegriffen. Diese verschafften sich durch ein Fenster Zutritt, welches vermutlich durch einen Stein beschädigt wurde. In dem Gartenhaus wurden mehrere Schränke durchsucht. Entwendet wurde nichts. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Fenster beschädigt

Tangermünde, 03.11.2022

In der vergangenen Nacht beschädigten unbekannte Täter eine Fensterscheibe auf einer Baustelle in der Verlängerten Carlbauer Straße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Gegen Hauswand gefahren

Havelberg, 03.11.2022, 08:07 Uhr

Im Birkenweg kam es Donnerstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Eine 60-jährige Daimler-Fahrerin wendete im Birkenweg. Dabei verwechselte diese das Brems- mit dem Gaspedal und fuhr in der weiteren Folge gegen eine Hauswand. An dem Fahrzeug und der Hauswand entstand Sachschaden. Die Fahrerin blieb unverletzt.

 

Tasche entwendet

Stendal, 03.11.2022

In einem Einkaufsmarkt in der Preußenstraße wurde einem 82-jährigen Mann eine braune Tasche entwendet. Diese befand sich während des Einkaufs in dem Einkaufskorb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931/6850 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

]]>
332001
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 01.11.2022 bis 02.11.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 12:55:55 +0100 Sachbeschädigung

Seehausen, 02.11.2022

Unbekannte Täter beschmierten die Unterführung eines Tunnels in der Bahnstraße mit mehreren Hakenkreuzen. Diese wurden durch die Unbekannten auf die Wände gemalt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Hauswand besprüht

Havelberg, 02.11.2022

In der Sandauer Straße besprühten unbekannte Täter die Hauswand und die Treppe eines Mehrfamilienhauses. Dabei trugen die Unbekannten grüne Punkte auf. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Sandau, 02.11.2022

Beamte führten auf der Bundesstraße 107 in der Ortslage Sandau eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei nahmen sie 1244 Fahrzeuge ins Visier. Es konnten 20 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden, 4 Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. Der schnellste Pkw war im 50er Bereich mit 79 km/h unterwegs.

 

]]>
331996
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 31.10.2022 bis 01.11.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 12:53:44 +0100 Moped-Fahrer kontrolliert

Stendal, 31.10.2022, 12:38 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wollten Beamte einen 17-jährigen Moped-Fahrer in der Bismarckstraße kontrollieren. Nach der Aufforderung zum Stehenbleiben, entfernte sich der Moped-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit. In der weiteren Folge konnte der Fahrer in der Straße Jacobikirchhof kontrolliert werden. An dem Moped wurden mehrere Umbauten festgestellt. Die erforderliche Fahrerlaubnis konnte durch den 17-Jährigen nicht nachgewiesen werden. Gegen den Moped-Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Unfall unter Drogeneinfluss

Tangerhütte, Brunkau, 31.10.2022, 19:13 Uhr

Ein 42-jähriger Seat-Fahrer befuhr die Bundesstraße 189 in Richtung Dolle, als er laut Zeugenaussagen auf Höhe Brunkau nach rechts von der Fahrbahn abkam und in der weiteren Folge mit einem Leitpfosten sowie einem Straßenbaum kollidierte. Die hinzugezogenen Beamten konnten den leicht verletzten Mann im Fahrzeug feststellen. Der 42-Jährige wurde vor Ort ärztlich behandelt. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Ein Drogentest reagierte positiv auf die Einnahme von verschiedenen Betäubungsmitteln. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

 

Unter Alkoholeinfluss

Osterburg, 31.10.2022, 23:45 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Beamte einen 39-jährigen Radfahrer in der Straße Schilddorf. Aufgrund seiner leicht unsicheren Fahrweise wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 3,41 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Gegen den 39-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Unter Drogeneinfluss

Stendal, 01.11.2022, 07:28 Uhr

Dienstagmorgen unterzogen Beamte einen 33-jährigen E-Scooter-Fahrer in der Liselotte-Herrmann-Straße einer Verkehrskontrolle. Aufgrund drogentypischer Ausfallerscheinungen wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Die Weiterfahrt wurde dem 33-Jährigen untersagt. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

Brand einer Papiertonne

Stendal, 01.11.2022, 00:44 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zu Dienstag eine Papiertonne in der Scharnhorststraße in Brand. Durch die eingesetzte Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden. Die 1000 Liter große Tonne brannte vollständig aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Tankautomat aufgebrochen

Tangerhütte, 01.11.2022

In der Nacht zu Dienstag brachen unbekannte Täter einen Tankautomaten in der Tangermünder Chaussee auf. Die Täter entnahmen einen blauen Sack aus dem Automaten. Dieser war zum Zeitpunkt des Aufbruches leer. An dem Automaten entstand Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Sachbeschädigung an Hauswand

Seehausen, 31.10.2022

Unbekannte Täter besprühten in der Nacht zu Montag eine Hauswand in der Arendseer Straße. Dabei wurden durch die Unbekannten fünf Hakenkreuze in dunkelgrüner Farbe auf die Hauswand aufgetragen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

]]>
331982
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 01.11.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 12:54:53 +0100 Entweichung eines Strafgefangenen aus dem Amtsgericht Stendal

Bezugnehmend auf Polizeimeldung Nr. 23 / 2022 der Polizeiinspektion Stendal

39576 Stendal, 01.11.2022

Der gesuchte Strafgefangene konnte nach einem Zeugenhinweis am 01.11.2022 um 16:48 Uhr im Landkreis Stendal zwischen den Ortslagen Schernikau und Steinfeld gefasst werden. Der Gefangene wurde der Justizvollzugsanstalt Burg Madel anschließend wieder zugeführt.

]]>
331990
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 30.10.2022 bis 31.10.2022 ]]> Fri, 04 Nov 22 12:51:59 +0100 E-Scooter ohne Versicherungsschutz

31.10.2022, 10:15 Uhr

Kleiner Markt, Osterburg

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit fiel den Beamten ein E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen auf. Im Rahmen der Verkehrskontrolle und nach Recherche in den polizeilichen Informationssystemen wurde bekannt, dass für den E-Scooter kein notwendiger Versicherungsschutz besteht. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzt eingeleitet. 

]]>
331961
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 28.10.2022 bis 30.10.2022 ]]> Sun, 30 Oct 22 12:43:36 +0100 Kriminalitätsgeschehen

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel.-Nr.: 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

 

Brandstiftung an einem Pkw

39539 Havelberg, Franz-Mehring-Viertel 5, 28.10.2022, 22:43 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter zündete zur o. g. Zeit einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw der Marke Ford an. Ein Übergreifen der Flammen auf andere Kraftfahrzeuge ist aufgrund der zügigen Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehr verhindert worden. Der angegriffene Pkw brannte vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 €.

 

Diebstahl eines Rollators

39576 Stendal, Carl-Hagenbeck-Straße 31, In der Nacht vom 28.  Zum 29.10.2022

Unbekannte Täterschaft entwendeten einen im Hausflur in der 10. Etage abgestellten Rollator der Marke Staar in der Farbe Blau/Türkis. Die 73-jährige Geschädigte stellten den Schaden am 29.10.2022, 10:00 Uhr fest, als sie den Rollator wieder benutzen wollte. Der Stehlschaden beläuft sich auf 269 €.

 

Besonders schwerer Diebstahl eines Zigarettenautomaten

39615 Seehausen, Lindenstraße 37 A, In der Nacht vom 29. zum 30.10.2022

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch Aufhebeln eines Oberlichtes Nahe der Eingangstür in den Imbiss „Bistro Ali Baba“ ein und entwendeten einen Zigarettenautomaten samt Inhalt/Geldkassette sowie mehrere Paletten Coca-Cola. Die Höhe des Stehlschadens wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

 

Verkehrsgeschehen

Wiederholtes Fahren und Alkoholeinfluss

39576 Stendal, Friedrich-Ebert-Straße, 28.10.22, gg. 13 Uhr und 17:30 Uhr

Ein stark alkoholisierter 68-jähriger Kraftfahrzeugführer fuhr gegen 13:00 Uhr beim Einparken gegen ein abgestelltes Auto. Zeugen bemerkten zuvor die auffällige Fahrweise sowie den alkoholisierten Zustand des Unfallverursachers und verständigten die Polizei. Bei dem 68-jährigen Stendaler wurde ein Atemalkoholwert von 2,84 ‰ gemessen. Nach einer Blutprobenentnahme wurde der Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmt und ihm wurde eröffnet, dass er kein Kraftfahrzeug mehr im öffentlichen Straßenverkehr führen darf.

 

Ebenfalls Zeugen bemerkten um 17:30 Uhr, dass der 68-Jährige erneut in sein Pkw einstieg und losfuhr. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der Pkw festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Der Atemalkoholwert des 68-Jährigen betrug 2,05 ‰. Nach einer erneuten Blutprobenentnahme wurde der Kraftfahrzeugschlüssel des Beschuldigten sichergestellt.

 

Gegen den 68-Jährigen wurden drei Ermittlungsverfahren eingeleitet – 2 x Trunkenheit im Verkehr und 1 x Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

Unfallschwerpunkt Wildwechsel – Paarungszeit Damwild

39579 Rochau, K1051, 28.10.2022, 13:13 Uhr

Ein 62-jähriger Kraftfahrzeugführer kollidierte auf der K1051 bei Rochau frontal mit einem Damhirsch. Der Kraftfahrzeugführer blieb unverletzt. Sein Pkw wies einen Totalschaden auf und war nicht mehr fahrbereit. Der Hirsch wurde unweit der Unfallstelle durch den zuständigen Jagdpächter erlöst.

 

39524 Klietz, B 107, 29.10.2022, 17:14 Uhr

Eine 55-jährige Kraftfahrzeugführerin kollidierte auf der B 107 bei Klietz in Richtung Höhengöhren mit einem Damhirsch. Die Kraftfahrzeugführerin blieb unverletzt. Die rechtsseitige Fahrzeugfront wurde stark beschädigt. Die Fahrbereitschaft war noch gegeben. Der Hirsch verendete unweit der Unfallstelle.

]]>
330694
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 27.10.2022 bis 28.10.2022 ]]> Fri, 28 Oct 22 13:02:50 +0200 Radfahrerin leicht verletzt

Stendal, 27.10.2022, 15:49 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige Radfahrerin leicht verletzt wurde, kam es Donnerstagnachmittag im Pappelweg. Die Radfahrerin befuhr den Rotbuchenweg und beabsichtigte nach links in den Pappelweg abzubiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtberechtigten 71-jährigen VW-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug den Pappelweg aus Richtung Galgenberg in Richtung Osterburger Straße befuhr, und stieß mit diesem zusammen. Die Radfahrerin stürzte und wurde leicht verletzt in das Stendaler Krankenhaus verbracht.

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Osterburg, Polkern, 28.10.2022, 02:30 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 189 bei Polkern wurde in der Nacht zu Freitag ein 52-Jähriger Mann schwer verletzt. Der 52-jährige Infiniti-Fahrer befuhr die Bundesstraße, als er in der Rechtskurve kurz vor der Abfahrt Polkern aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. In der weiteren Folge überschlug sich der Pkw und kam im Straßengraben zum Stehen. Der 52-Jährige Fahrer wurde schwerverletzt in das Seehäuser Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 2,11 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

 

Brand von Mülltonnen

Stendal, 28.10.2022, 01:33 Uhr

Durch bisher ungeklärte Ursache geriet in der Nacht zu Freitag eine Papiermülltonne in der Stadtseeallee in Brand. Das Feuer in der 240 Liter großen Tonne konnte durch die hinzugezogene Feuerwehr gelöscht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Stendal, 28.10.2022, 02:56 Uhr

In der Friedrich-Ebert-Straße brannte in der Nacht zu Freitag aus bisher ungeklärter Ursache eine 1100 Liter große Papiermülltonne. Das Feuer wurde durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Tangermünde, Miltern, 28.10.2022

In der Nacht zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Firmengelände im Siedlungsweg und entwendetem circa 200 Liter Dieselkraftstoff aus einem auf dem Gelände abgestellten Baggerfahrzeugs. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Ohne Pflichtversicherung

Klietz, Scharlibbe, 27.10.2022, 14:07 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Beamte einen 48-jährigen Kradfahrer. Dieser befuhr den Gartenweg, überquerte die Bundesstraße 107 und fuhr anschließend auf einem Feldweg weiter. An dem Krad konnten keine Kennzeichen festgestellt werden, das Fahrzeug war nicht pflichtversichert. Gegen den 48-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Kradfahrer ohne Kennzeichen

Seehausen, 24.10.2022

Zeugen meldeten einen Kradfahrer in der Arendseer Straße auf dem dortigen Stellplatz. Dieser soll bereits mehrfach ohne Kennzeichen in diesem Bereich unterwegs gewesen sein. Der Kradfahrer trug einen grünen Motorradhelm, war dunkel gekleidet und trug weiße Turnschuhe.

Zeugen, die Hinweise zum Fahrer geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier unter der Tel. 03931-685 0 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

]]>
330400
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 26.10.2022 bis 27.10.2022 ]]> Fri, 28 Oct 22 13:01:59 +0200 Schwerverletzt nach Verkehrsunfall

Stendal, Uenglingen, 27.10.2022, 10:53 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall kam es Donnerstagvormittag auf der Landesstraße 15. Ein 80-jähriger VW-Fahrer befuhr die Landesstraße 15 aus Richtung Stendal kommend, als er aus bisher ungeklärter Ursache in der Ortslage Uenglingen kurz hinter der Kreuzung Parkallee ein vorderes Rad verlor. In der weiteren Folge geriet der VW in den Gegenverkehr, stieß mit einem entgegenkommenden 68-jährigen Skoda-Fahrer zusammen, kam anschließend von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zum Stehen. Der 80-Jährige wurde schwerverletzt in das Stendaler Krankenhaus verbracht. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 68-jährige Skoda-Fahrerin und seine Insassin blieben unverletzt. An dem Skoda entstand leichter Sachschaden.

 

Carport in Brand geraten

Stendal, 26.10.2022, 15:01 Uhr

Mittwochnachmittag geriet in der Arneburger Straße ein Carport in Brand. Das Feuer griff auf zwei weitere anliegende Garagen sowie auf einen weiteren Carport über. Die hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr Stendal konnten das Feuer löschen. Bei dem Brand entstand ein Schaden von circa 26.500 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

 

Einbruch in Lebensmittelmarkt

Tangermünde, 26.10.2022

Unbekannte Täter betraten Mittwochabend einen Lebensmittelmarkt in der Kirschallee. Die Unbekannten verschafften sich auf der Rückseite des Objektes Zugang. Aus dem Markt wurde bisherigen Erkenntnissen zufolge nichts entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Unter Drogeneinfluss

Stendal, Buchholz, 27.10.2022, 08:30 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Beamte einen 32-jährigen Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße 189 kurz vor der Ortslage Buchholz. Dabei konnte festgestellt werden, dass der 32-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Aufgrund drogentypischer Ausfallerscheinungen wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Ohne Fahrerlaubnis

Rochau, Ziegenhagen, 27.10.2022, 12:00 Uhr

Ein 41-jähriger VW-Fahrer mit Anhänger wurde auf der Bundesstraße 189 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es wurde festgestellt, dass der 41-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnisklasse war. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

]]>
330395
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 25.10.2022 bis 26.10.2022 ]]> Fri, 28 Oct 22 13:00:53 +0200 Zwei Schwerverletzte

Osterburg, 25.10.2022, 16:30 Uhr

Dienstagnachmittag kam es auf der Stendaler Chaussee zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Ein 93-jähriger VW-Fahrer und seine 91-jährige Insassin befuhren die Stendaler Chaussee, als sie auf Höhe der Hausnummer 18 aus bisher ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahn gerieten und in der weiteren Folge mit einem Straßenbaum kollidierten. Die Schwerverletzten wurden in das Stendaler Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Unter Drogeneinfluss

Stendal, 26.10.2022, 00:29 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Beamte eine 20-jährige VW-Fahrerin, welche den Hohen Weg in Richtung Stadtzentrum befuhr. Aufgrund von drogentypischen Ausfallerscheinungen wurde ein Drogentest durchgeführt. Dieser reagierte positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens. Der 20-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.

 

Radfahrer verletzt

Stendal, 26.10.2022, 11:33 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Westwall wurde am Mittwoch ein Radfahrer verletzt. Eine 30-jährige Renault-Fahrerin befuhr den Westwall in Richtung Mönchskirchhof und hatte die Absicht in den Mönchskirchhof einzubiegen. Dabei übersah sie einen 25-jährigen Radfahrer, welcher zu diesem Zeitpunkt die Straße Mönchkirchhof überquerte. Der Radfahrer wurde in das Stendaler Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.   

]]>
330387
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 24.10.2022 bis 25.10.2022 ]]> Fri, 28 Oct 22 13:00:11 +0200 Unter Alkoholeinfluss

Stendal, 24.10.2022, 18:19 Uhr

Ein 21-jähriger VW-Fahrer befuhr die Parkstraße, als er einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Zeugen gaben an, dass dieser mit Schlangenlinien auf der Landesstraße 16 in Richtung Stendal fahren soll. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Mit Drogen im Straßenverkehr

Stendal, 25.10.2022, 00:32 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten Beamte einen 35-jährigen Skoda-Fahrer in der Erich-Weinert-Straße. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,16 Promille. Ein aufgrund von Ausfallerscheinungen durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Es folgte eine Blutprobenentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet.

 

Brand eines Mülleimers

Stendal, 25.10.2022, 01:55 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Scharnhorststraße zum Brand eines Mülleimers. Das Feuer konnte durch die eingesetzten Beamten gelöscht werden, die Feuerwehr kam nicht zum Einsatz. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Einbruch in Wohnung

Stendal, 25.10.2022

Ein unbekannter Täter brach in der Nacht zu Dienstag in eine Wohnung in der Hans-Schomburgk-Straße ein. Der Mieter wurde gegen 03:00 Uhr wach und konnte den Unbekannten noch das Wohnhaus verlassen sehen. Der Täter verschaffte sich Zutritt über die Balkontür und entwendete ein Tablet sowie ein Smartphone. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Diebstahl von Baustelle

Stendal, Buchholz, 25.10.2022

In der Nacht zu Dienstag gelangten unbekannte Täter auf das Gelände einer BAB14-Baustelle in Buchholz. Dort entwendeten die Unbekannten mehrere Kanthölzer und Holzbohlen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Reifen beschädigt

Stendal, 25.10.2022

Unbekannte Täter beschädigten in der vergangenen Nacht vier Reifen eines Pkw Daimlerchrysler. Der Pkw wurde in der Hans-Schomburgk-Straße abgestellt. Die Unbekannten beschädigten die vier Reifen, sodass diese keine Luft mehr aufwiesen und das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

]]>
330382
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 23.10.2022 bis 24.10.2022 ]]> Mon, 24 Oct 22 15:33:38 +0200 Einbruch in Tankstelle

Stendal, 24.10.2022

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Montag in den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Röxer Straße ein. Die Unbekannten verschafften sich Zutritt durch die Eingangstür und entwendeten Zigaretten im Wert von ca. 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Baustellendiebstahl

Tangermünde, Miltern, 24.10.2022

Am vergangenen Wochenende drangen unbekannte Täter auf ein Baustellengelände in Miltern ein. Um sich Zutritt zu verschaffen, wurde ein Schloss am Eingangstor aufgebrochen. Die Unbekannten brachen einen Container auf und entwendeten diverse Werkezeuge und circa 200 Liter Dieselkraftstoff. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Dieselkraftstoff entwendet

Osterburg, Polkau, 24.10.2022

Aus einem Bagger wurden am vergangenen Wochenende durch unbekannte Täter circa 250 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Der Bagger befand sich auf einer Baustelle an der Kreisstraße 1069. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Wildkameras entwendet

Seehausen, 23.10.2022

Im Stadtwald nähe Losse wurden durch unbekannte Täter zwei Wildkameras entwendet. Diese waren mittels einer Halterung an Bäumen angebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Fahrzeug im Gleisbett

Stendal, 24.10.2022, 06:00 Uhr

Eine 69-jährige VW-Fahrerin befuhr am Montagmorgen die Bergstraße, als sie zu früh abbog und mit ihrem Fahrzeug in das Gleisbett an einem Bahnübergang fuhr. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Fahrerin wurde nicht verletzt.

 

]]>
329355
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 21.10.2022 bis 23.10.2022 ]]> Sun, 23 Oct 22 13:31:53 +0200 Nr. 262/ PRev SDL                                                           23.10.2022

 

Polizeimeldungen Polizeirevier Stendal

 

Kriminalitätsgeschehen

 

Brandermittlungen

Havelberg, Pritzwalker Straße, 21.10.2022, 13:08 Uhr

 

Aus bislang unbekannter Ursache brannte am 21.10.2022 gegen 13:08 Uhr ein Papiercontainer im Bereich einer Warenanlieferung eines Supermarktes. Der Sachschaden beläuft sich ersten Erkenntnissen zufolge auf ca. 5.000,- Euro. Personen oder Tiere wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

 

Durch Zivilcourage an der Flucht gehindert
Stendal, Arneburger Straße, 22.10.2022, 12:27 Uhr

Am Samstagmittag ereilte die Polizei der Notruf eines Ladendetektives, welche den 37-jährigen Beschuldigten beim Ladendiebstahl im Supermarkt erwischt hatte. Als der Beschuldigte ertappt wurde, versuchte dieser die Flucht zu ergreifen. Dank eines aufmerksamen Passanten konnte der Beschuldigte gemeinsam mithilfe des Ladendetektives gestellt und der Polizei übergeben werden. Nach Klärung der Identität des Beschuldigen wurde dieser aus der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Beschuldigte versuchte eine Flasche Alkohol zu entwenden, weshalb nun ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet wurde.

 

Verkehrsgeschehen

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

L 16 zwischen Arneburg und Stendal, 21.10.2022, 12:25 Uhr

Am Freitag gegen 12:25 Uhr ereilte die Polizei über Notruf ein Verkehrsunfall auf der L16 zwischen den Ortslagen Arneburg und Stendal. Vor Ort trafen die Beamten auf die beiden Fahrzeugführer. Nach Angaben dieser, hielt der 63-jährige Fahrer plötzlich an und setzte mit seinem Fahrzeug auf der Fahrbahn zurück. In weiterer Folge kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit durch einen freiwilligen Atemalkoholtest ergab bei dem 63-jähringen Fahrer einen Wert von 1,02 Promille. Der Beteiligte wurde zur Entnahme einer Blutprobe zum Polizeirevier nach Stendal verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Der Führerschein des 63-jährigen Fahrers wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Autofahrt unter Alkoholeinfluss
Havelberg, Bahnhofstraße, 22.10.2022, 07:23 Uhr

 

Im Rahmen der Streifentätigkeit fiel den Beamten der 29-jähriger Beschuldigte mit seinem PKW auf. Er wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten nahmen einen starken Alkoholgeruch wahr. Dies bestätigte anschließend einen Alkoholtest. Der Beschuldigte hatte einen Atemalkoholwert von 1,86 ‰. Mit dem Beschuldigten wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Flucht endet im Baugerüst

Stendal, Arneburger Straße, 22.10.2022, 21:48 Uhr

 

Durch aufmerksame Mitarbeiter eines Fast-Food-Restaurants wurde der Polizei ein PKW gemeldet, welcher mehrfach mit quietschenden Reifen und unerlaubt über rote Ampeln fuhr. Die Beamten konnten den PKW feststellen. Als sie diesen kontrollieren wollten, versuchte der Fahrer mit seinem PKW zu flüchten. Die Flucht endete in dem Baugerüst eines Hauses. Anschließend flüchteten die Fahrzeuginsassen in verschiedene Richtungen. Zwei Insassen konnten durch die Beamten gestellt werden. Die Identität des Fahrers verbleibt zunächst unbekannt. Der PKW wurde sichergestellt und gegen den unbekannten Fahrer wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Durch den Unfall wurde keine Person verletzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

 

]]>
328939
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 20.10.2022 bis 21.10.2022 ]]> Mon, 24 Oct 22 15:32:57 +0200 Einbruch in Wohnung

Seehausen, 20.10.2022

Im Zeitraum vom 17.10.2022 bis 20.10.2022 drangen unbekannte Töter in eine Wohnung sowie eine Garage in der Lindenstraße ein. Die unbekannten verschafften sich Zutritt durch Beschädigen des Türschlosses und durchwühlten diese. Aus der Wohnung und der Garage wurden mehrere Elektrogeräte und Werkzeuge. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Verkehrsinsel überfahren

Havelberg, 20.10.2022, 14:35 Uhr

Zeugen meldeten Donnerstagnachmittag eine 71-jährige Opel-Fahrerin im Birkenweg. Die 71-Jährige befuhr den Birkenweg aus Richtung Mühlenweg, als sie aus ungeklärter Ursache über eine Verkehrsinsel fuhr. Dabei wurde der Kühler des Opel beschädigt und der vordere Reifen platzte. In der weiteren Folge setzte die 71-jährige ihre Fahrt in Richtung Gartensparte fort, wendete ihr Fahrzeug und fuhr in Richtung Busbahnhof zurück. Sie befuhr die Brediner Straße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, kehrte zurück in die Lindenstraße und überfuhr die Verkehrsinsel ein weiteres Mal. Die Opel-Fahrerin konnte schließlich angehalten werden. Der Verkehrsunfall wurde aufgenommen, die Weiterfahrt wurde der Fahrerin untersagt.

 

Sachbeschädigung

Havelberg, 21.10.2022

Unbekannte Täter sprühten an der Uferstraße in Havelberg unterhalb einer Gaststätte, an einem WC-Häuschen sowie an einer Mauer in verschiedenen Farben die Zahlenkombination „254“ auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Fensterscheibe beschädigt

Stendal, 21.10.2022

In der vergangenen Nacht beschädigten unbekannte Täter in der Dr.-Kurt-Schumacher-Straße eine Fensterscheibe. In der Scheibe befand sich ein 5 cm x 5 cm großes Loch, welches vermutlich mit einem Stein verursacht wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt.

]]>
329350
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 19.10.2022 bis 20.10.2022 ]]> Mon, 24 Oct 22 15:32:20 +0200 Radfahrer leicht verletzt

Stendal, 20.10.2022, 07:58 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in der Arneburger Straße wurde Donnerstagmorgen ein 71-jähriger Radfahrer leicht verletzt. Der 71-Jährige befuhr die Arneburger Straße in Richtung Ortsausgang und hatte die Absicht nach links abzubiegen. Dafür fuhr der Radfahrer auf seiner Fahrspur weit nach links. In der weiteren Folge stieß der Radfahrer mit einem ihn überholenden 69-jährigen Hyundai-Fahrer zusammen und verletzte sich leicht. Der Radfahrer begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

 

Ohne Fahrerlaubnis

Seehausen, 20.10.2022, 10:04 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde ein 70-jähriger Sattelzugfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass die erforderliche Fahrerlaubnis abgelaufen war. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Erneuter Dieseldiebstahl

Stendal, Döbbelin, 20.10.2022

In der vergangenen Nacht entwendeten unbekannte Täter erneut von der BAB14-Baustelle in Döbbelin 150 Liter Dieselkraftstoff aus einem Baufahrzeug. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

]]>
329343
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 18.10.2022 bis 19.10.2022 ]]> Mon, 24 Oct 22 15:31:44 +0200 Hauswand beschmiert

Bismark, Klinke, 18.10.2022

Unbekannte Täter beschmierten in der Klinker Dorfstraße eine Hauswand. Dabei trugen diese mit lila Farbe ein Hakenkreuz in der Größe von circa 30cm x 30cm auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Diebstahl von Baugeräten

Stendal, 19.10.2022

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Firmengelände in der Straße Langer Weg. Die Unbekannten beschädigten einen Zaun und gelangten so auf das Gelände. Es wurden ein Anhänger für einen Minibagger, ein Trennschleifer, eine Rüttelplatte und weitere Bauwerkzeuge entwendet. Es entstand ein Schaden von circa 7.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

 

Dieselkraftstoff entwendet

Stendal, Döbbelin, 19.10.2022

Unbekannte Täter griffen in der Nacht zu Mittwoch einen Bagger einer BAB14-Baustelle an. Die Unbekannten drangen durch einen Bauzaun und entwendeten circa 150 Liter Dieselkraftstoff aus der Baumaschine. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Unfall mit Linienbus

Tangermünde, Buch, 19.10.2022, 07:00 Uhr

An einer Bushaltestelle in der Chausseestraße kam es Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Busfahrer fuhr mit seinem Linienbus aus der Haltestellenbucht in der Chausseestraße auf die Fahrbahn als ein hinter ihm fahrender 55-jähriger Seat-Fahrer den Bus noch überholen wollte. Dabei kam dem Seat-Fahrer eine 48-jährige Renault-Fahrerin entgegen, wodurch dieser frühzeitig einscherte und den Bus streifte. An dem Linienbus und dem Seat entstand Sachschaden. Die Fahrer blieben unverletzt.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Stendal, Gohre, 18.10.2022

In den Nachmittagsstunden führten Beamte auf der Bundesstraße 189 auf Höhe der Kreuzung Gohre/Dahlen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 1887 Fahrzeuge ins Visier genommen. Es konnten 17 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt werden, acht Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld rechnen. Der schnellste Pkw war in dem 70er-Bereich mit 95 km/h unterwegs.

 

]]>
329334
<![CDATA[ Berichtszeitraum vom 17.10.2022 bis 18.10.2022 ]]> Mon, 24 Oct 22 15:31:03 +0200 18-Jährige leicht verletzt

Stendal, Buchholz, 18.10.2022, 08:01 Uhr

Eine 18-jährige VW-Fahrerin befuhr die Bundesstraße 189 in Richtung Magdeburg, als sie kurz vor der Ortslage Buchholz einen Pkw überholte. Beim Einscheren geriet der VW aufgrund der Witterungsbedingungen ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und in der weiteren Folge in der Ortslage Buchholz auf einem Geh- und Radweg zum Stehen. Die VW-Fahrerin verletzte sich leicht und begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Der VW musste abgeschleppt werden.

 

Baustellenampel beschädigt

Hassel, 18.10.2022

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zu Dienstag eine Baustellenampel an der Landesstraße 16. Die Täter brachen den Mast der Ampel ab und entwendeten im Anschluss einen zur Ampel zugehörigen Batteriekasten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Pkw zerkratzt

Stendal, 18.10.2022

Unbekannte Täter zerkratzten Dienstagmorgen die Scheibe eines Renault. Dieser wurde gegen 08:15 Uhr in der Albrecht-Dürer-Straße abgestellt. Circa 30 Minuten später konnten an der Fahrerseite Kratzer und Verschmutzungen auf der Seitenscheibe festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Werkzeug entwendet

Zehrental, Drösede, 18.10.2022

In der vergangenen Nacht verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Werkstatt in Drösede. Die Unbekannten durchtrennten vermutlich ein Vorhängeschloss und entwendeten verschiedene Elektrowerkzeuge im Wert von circa 15.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Zaun beschädigt

Seehausen, 17.10.2022

Unbekannte Täter beschädigten am vergangenen Wochenende den Zaun einer Kindertagesstätte in der Kleinen Brüderstraße. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

]]>
329327