Landesportal Sachsen-Anhalt - Landgericht Stendal https://www.sachsen-anhalt.de/bs/pressemitteilungen/ Pressemitteilungen der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt sowie nachgeordneter Behörden und Bereiche de-de Sun, 27 Nov 22 10:14:25 +0100 <![CDATA[ 01. November bis 30. November 2022 ]]> Fri, 28 Oct 22 08:06:32 +0200
  • Beginnende Strafverfahren
  •  

     

    Versuchter Totschlag u.a. / Salzwedel

     

    Strafkammer 2 (Schwurgericht)

    Az.:      502 Ks 2/22

     

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten aus dem Rocker-Milieu zur Last, am 17. August 2019 dadurch in eine laufende Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen eingegriffen zu haben, dass er einem Kontrahenten mit einem Messer zweimal in den Rückenbereich stach.

     

    Terminstag/Ort:

    01.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    02.11.2022, 13.30 Uhr, Saal 218

    03.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    09.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    10.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    22.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    23.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    24.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    29.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    30.11.2022, 13.00Uhr, Saal 218

     

     

    Trunkenheit im Verkehr u.a. / Klötze

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 29/22

     

    Der Angeklagte soll am 29. Mai und 7. Juni 2021 jeweils mit einer Blutalkoholkonzentration von über 2 Promille mit Mofas auf öffentlichen Straßen gefahren sein, obwohl die Krafträder nicht haftpflichtversichert waren. Trotz eines daraufhin verhängten Fahrverbots soll er am 29. Juni erneut mit einem Mofa unterwegs gewesen sein.

    Terminstag/Ort:

    01.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     

    Betrug / Klötze

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 74/21

     

    Der Angeklagte wird beschuldigt, zwischen September und November 2019 in 5 Fällen unter Angabe eines falschen Namens Geschenksgutscheine bei einem online-Versandhandel bestellt zu haben, ohne sie zu bezahlen, um diese anschließend gewinnbringend auf einer Internetplattform zu veräußern.

     

    Terminstag/Ort:

    03.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 50/22

     

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, bis zum 23. Februar 2022 eine Cannabis-Indoor-Plantage betrieben zu haben, um die Pflanzen mit weiteren Beteiligten gewinnbringend zu veräußern.

     

    Terminstag/Ort:

    03.11.2022, 12.30 Uhr, Saal 121

    11.11.2022, 11.00 Uhr, Saal 108

     

     

    Fahrlässige Tötung / Landkreis Stendal

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 44/21

     

    Der Angeklagte soll am 10. September 2022 mit seinem Pkw auf der L 30 von Groß Schwarzlossen nach Hüselitz unterwegs gewesen und infolge Unachtsamkeit mit einem vor ihm fahrenden Krankenfahrstuhl kollidiert sein, wodurch dessen Benutzer verstarb.

     

    Terminstag/Ort:

    08.11.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    18.11.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

    Gefährliche Körperverletzung / Genthin

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 31/22

     

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 4. Februar 2021 grundlos auf einen Mann eingeschlagen zu haben (Folgen: Nasenbluten, Schwellungen, Abschürfungen, Fraktur des Nasenbeins und des Jochbeins, Arbeitsunfähigkeit bis 11. Februar 2021).

     

    Terminstag/Ort:

    10.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

     

     

    Urkundenfälschung / Stendal

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 23/21

     

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, eine gefälschte HU-Plakette am Kennzeichen seines Pkws angebracht zu haben.

     

    Terminstag/Ort:

    15.11.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

    Betrug /Stendal

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 26/21

     

    Den angeklagten Eheleuten wird zur Last gelegt, in einem ab Oktober 2018 vor dem Amtsgericht Stendal laufenden Zivilprozess die Kaskoversicherung für ihr Fahrzeug unter Vorspiegelung eines erlittenen Wildunfalls auf Zahlung von 1384,35 € in Anspruch genommen bzw. als Zeuge falsch ausgesagt zu haben.

     

    Terminstag/Ort:

    15.11.2022, 13.45 Uhr, Saal 108

     

     

    Beleidigung und Bedrohung/ Osterburg

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 34/22

     

    Ein Kunde, der sich nach Geschäftsschluss noch in einem Supermarkt aufhielt, soll am 27. September 2022 zwei Verkäufer, die ihn kontrollieren wollten, beleidigt und bedroht haben.

     

    Terminstag/Ort:

    17.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    21.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     

    Erschleichung von Leistungen / Burg u.a.

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 48/22

     

    Der Angeklagte soll zwischen dem 8. und 31. Oktober 2020 in 5 Fällen ohne gültigen Fahrschein mit der Bahn gefahren sein (Gesamtschaden: 21,80 €).

     

    Terminstag/Ort:

    17.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Sexuelle Nötigung / Burg

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 33/22

     

    Ein Soldat wird beschuldigt, in der Nacht 15./16. April 2021 eine Kollegin mit geringerem Dienstgrad sexuell belästigt zu haben.

     

    Terminstag/Ort:

    22.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz /Burg

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 91/21

     

    Der Angeklagte soll am 4. Dezember 2020 u.a. im Besitz von Amphetaminen gewesen sein, ohne die dafür notwendige Genehmigung zu haben.

     

    Terminstag/Ort:

    24.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes / Burg

     

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:      503 Kls 15/22

     

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, zwischen dem 30. Juli und 2. August 2021 in 4 Fällen sexuelle Handlungen an seinen in den Jahren 2009 bzw. 2010 geborenen Nichten vorgenommen zu haben, um die er sich regelmäßig kümmerte.

     

    Terminstag/Ort:

    28.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     

    Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern u. a. / Havelberg

     

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:      503 Kls 25/21

     

    Terminstag/Ort:

    02.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    09.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    14.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg u.a.

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 39/22

     

    Terminstag/Ort:

    02.11.2022, 11.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Versuchter Totschlag / Biederitz

     

    Strafkammer 2 (Schwurgericht)

    Az.:      502 Ks 3/22

     

    Terminstag/Ort:

    03.11.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

    07.11.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    11.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Steuerhinterziehung / Bismark

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 66/21

     

    Terminstag/Ort:

    04.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     

    Sexueller Missbrauch eines Kindes / Osterburg

     

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:      503 Kls 14/22

     

    Terminstag/Ort:

    07.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    17.11.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg (JVA Madel)

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:      510 Ns 43/21

     

    Terminstag/Ort:

    11.11.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

     

    III. Neue Bilderausstellung im Landgericht Stendal

    ___________________________________________________________________

     

     

    Die Künstlerin Ursula Potratz stellt ab Donnerstag, den 3. November 2022 ihre großformatigen, impressionistischen Bilder im 1. Obergeschoss des Landgerichts Stendal aus. Der Exponate können montags bis donnerstags von 8:30 bis 15:30 Uhr und freitags von 8:30 bis 13:00 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Pressevertreter haben die Möglichkeit, am 3. November 2022 um 15:00 Uhr vor Ort mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen.

     

    ]]>
    330261
    <![CDATA[ Amtsgericht Stendal digital nicht erreichbar ]]> Wed, 05 Oct 22 11:44:33 +0200  

    Beim Amtsgericht Stendal findet am 26. Oktober 2022 ein Servertausch statt. Deshalb steht die IT-Technik an diesem Tag nicht vollumfänglich zur Verfügung. Einschränkungen des Geschäftsbetriebs sind möglich. Insbesondere kann es Schwierigkeiten geben, Unterlagen per E-Mail und über das besondere elektronische Anwalts- oder Notarpostfach einzureichen. Es wird empfohlen, fristgebundene Eingaben an diesem Tag zusätzlich per Fax zu machen.

    ]]>
    324036
    <![CDATA[ 01. Oktober 2022 bis 31. Oktober 2022 ]]> Mon, 26 Sep 22 10:40:22 +0200  Beginnende Strafverfahren

    Fahrens ohne Fahrerlaubnis /Stendal u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:   510 Ns 20/22

    Die Staatsanwaltschaft legt der Angeklagten zur Last, sie sei im Zeitraum zwischen dem 31. Mai und 22. September 2021 in insgesamt 15 Fällen mit einem ihrer beiden Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen unterwegs gewesen, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

    Terminstag/Ort:

    04.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    10.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    26.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Versuchter Totschlag / Biederitz

    Strafkammer 10 (Schwurgericht)

    Az.:     502 Ks 3/22

    Der Beschuldigte im Sicherungsverfahren soll im Zustand der Schuldunfähigkeit infolge einer schizophrenieformen psychotischen Störung am 26. März 2022 unter billigender Inkaufnahme tödlicher Verletzungen mit einem Stichwerkzeug auf den Ehemann seiner Großmutter eingestochen und später mit einem Holzstiel auf ihn eingeschlagen zu haben, bis zwei Männer dem Geschehen Einhalt gebieten konnten.

    Terminstag/Ort:

    05.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.10.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

    24.10.2022, 13.30 Uhr, Saal 218

    27.10.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

      

    versuchte Brandstiftung u.a. / Gardelegen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 42/21

    Der leicht retardierte Angeklagte soll am 11. Juni 2017 im betrunkenen Zustand (1,18 Promille) und in der Absicht, wegen der Trennung von seiner Lebensgefährtin Selbstmord zu begehen, Hausrat in seiner Mietwohnung angezündet haben. Es soll zwar nicht zu einem Übergriff des Feuers auf wesentliche Bestandteile des Gebäudes gekommen sein, da die Feuerwehr rechtzeitig kam, aber zu einem Russschaden. Ferner wirft die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten vor, am 10. November 2018 erneut Mobiliar in seiner Wohnung in Brand gesetzt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    06.10.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    14.10.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    24.10.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Verleumdung /Gommern

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:   510 Ns 37/21

    (Die Anklageschrift lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor.)

     Terminstag/Ort:

    11.10.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    21.10.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern u. a. / Havelberg

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 25/21

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, im Zeitraum 2002-2006 sexuelle Handlungen an zwei minderjährigen Töchtern vorgenommen zu haben (inklusive Geschlechtsverkehr).

     Terminstag/Ort:

    12.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    18.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    26.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Sandau

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 26/22

    Der Angeklagte wird beschuldigt, am 22. Oktober 2021 bei überhöhter Geschwindigkeit mit einem Gespann auf der B 107 unterwegs gewesen zu sein, als der Anhänger durch eine Windböe auf ein Fahrzeug im Gegenverkehr kippte und dessen Fahrer dabei verletzte. Trotzdem soll der Angeklagte den Unfallort verlassen haben, ohne die notwendigen Feststellungen zu ermöglichen.

     Terminstag/Ort:

    13.10.2022, 11.00 Uhr, Saal 121

      

    Uneidliche Falschaussage / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 24/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt einen Mann, am 23. Juni 2021 in einem Strafprozess vor dem Landgericht Stendal wegen Körperverletzung bewusst falsche Aussagen gemacht zu haben, um den dortigen Angeklagten zu entlasten.

    Terminstag/Ort:

    18.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Steuerhinterziehung / Bismark

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 66/21

    Der Angeklagte setzt sich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Stendal zu Wehr, das ihn wegen unzutreffender Angaben in den Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuererklärungen 2010-2014 und einer damit verbundenen Steuerverkürzung i.H.v. 31.601,84 € zu einer Geldstrafe verurteilt hat (150 Tagessätze zu 50 €).

     Terminstag/Ort:

    20.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    28.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Sexueller Missbrauch eines Kindes / Osterburg

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 14/22

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, zwischen Juli 2013 und Mitte 2017 an der minderjährigen Tochter seiner Bekannten sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    20.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    24.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    27.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 39/22

    Der Angeklagte soll zwischen Januar 2021 und Februar 2022 in mindestens 25 Fällen unerlaubt mit Marihuana und Amphetamin gehandelt haben, um sich dadurch eine Einnahmequelle zu verschaffen.

     Terminstag/Ort:

    12.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    18.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg (JVA Madel)

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 43/21

    Ein Strafgefangener soll versucht haben, am 16. August 2019 nach einem Besuch Betäubungsmittel (Spice und Crystal) in seiner Unterhose in den Zellentrakt zu schmuggeln, um sie dort gewinnbringend zu verkaufen.

    Terminstag/Ort:

    27.10.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 21/21

    Terminstag/Ort:

    04.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    13.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    20.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Körperverletzung und Beleidigung / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 75/21

    Terminstag/Ort:

    05.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Vinzelberg u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 9/22

    Terminstag/Ort:

    06.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    07.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Gefährdung des Straßenverkehrs / Stendal

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:   510 Ns 13/22

    Terminstag/Ort:

    07.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    17.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion / Tangerhütte u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 15/22

    Terminstag/Ort:

    11.10.2022, 14.00 Uhr, Saal 218

    18.10.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    28.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 22/21

    Terminstag/Ort:

    19.10.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    ]]>
    321600
    <![CDATA[ 01. September 2022 bis 30. September 2022 ]]> Wed, 31 Aug 22 16:26:17 +0200  

    1. Beginnende Strafverfahren

    Gefährliche Körperverletzung u.a. / Gommern OT Menz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 70/21

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 4. September 2019 Gewalt gegen Autofahrer und Fahrzeuge ausgeübt zu haben, die auf einer Straße unterwegs waren, auf der er mit seinen Hunden spazieren ging.

    Terminstag/Ort:

    01.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    14.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes / Beetzendorf

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az:      503 KLs 8/22

    Der Angeklagte soll an der im Jahr 2008 geborenen Tochter seiner Lebensgefährtin zwischen August 2020 und Mai 2021 in 5 Fällen sexuell motivierte Handlungen vorgenommen haben.

    Terminstag/Ort:

    01.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    06.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    14.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    21.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Gefährliche Körperverletzung / Tucheim

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 35/22

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 3. und 7. März 2022 einen Mann mit einem Holzstock u.a. auf den Kopf geschlagen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    01.09.2022, 13.30 Uhr, Saal 121

    05.09.2022, 11.00 Uhr, Saal 108

    21.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Körperverletzung und Beleidigung / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 75/21

    Einem Gefangenen in der JVA Burg wird zur Last gelegt, am 22. April 2020 einen Mitinsassen nach einer verbalen Auseinandersetzung geschlagen sowie später eine Richterin und eine Staatsanwältin in Schreiben massiv beleidigt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    06.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    12.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    16.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    28.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Trunkenheit im Straßenverkehr / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 32/22

     Der Angeklagte soll am 11. Juli 2021 einen Pkw geführt haben, obwohl er eine Blutalkoholkonzentration von mindestens 2,47 Promille gehabt sowie unter dem Einfluss von Rauschmitteln (THC und Amphetamin) gestanden haben soll.

     Terminstag/Ort:

    08.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Vergewaltigung / Dannigkow

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 33/21

    Die Staatsanwaltschaft legt dem mit mindestens 1,96 Promille alkoholisierten Angeklagten zur Last, am 26. Oktober 2019 an seinem erwachsenen Neffen, der auf einer Familienfeier wegen übermäßigen Alkoholkonsums (1,75 Promille) wehrlos war, sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    13.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    26.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

    Betrug / Königsborn

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 34/21

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 4. April 2019 Stoßdämpfer und am 11. Juni 2019 einen Reinigungsroboter im Onlinehandel bestellt und sich den Kaufpreis nach Widerruf erstattet lassen zu haben, wobei er nicht die gekaufte Neuware, sondern eine typengleiche Gebrauchtware an die Händler zurückgeschickt haben soll.

    Terminstag/Ort:

    15.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    23.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

    Betrug / Gommern u. a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:    510 Ns 41/21

    Der Angeklagte wird beschuldigt, im Zeitraum vom 18. Juli bis 7. Oktober 2019 über eBay in 8 Fällen Waren angeboten und den Kaufpreis vereinnahmt zu haben, ohne die Ware zu verschicken.

     Terminstag/Ort:

    15.09.2022, 13.30 Uhr, Saal 121

     

     

    Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz / Hamburg

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:    510 Ns 21/22

    Der ausreisepflichtige Angeklagte (abgelehnter Asylbewerber) soll trotz einer Aufenthaltsbeschränkung auf den Landkreis Jerichower Land am 7. und 27. Februar 2021 in Hamburg gewesen sein.

    Terminstag/Ort:

    20.09.2022, 10.00 Uhr, Saal 108

     

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 21/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, einen zuvor entwendeten Mercedes Sprinter übernommen, mit einem falschen Kennzeichen getarnt und in Richtung Polen transportiert zu haben, wobei das Fahrzeug aufgrund einer GPS-Ortung vor dem Grenzübertritt sichergestellt werden konnte.

    Terminstag/Ort:

    20.09.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

     

    Steuerhinterziehung / Salzwedel

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:    510 Ns 62/21

    Die Staatsanwaltschaft legt der Angeklagten zur Last, für April 2015 bei der Anmeldung der Mehrwertsteuer fehlerhafte Angaben zu ihrem Umsatz gemacht zu haben (nur 798 € statt 149.508 €), wodurch das Finanzamt Salzwedel einen um 28.262,78 € zu niedrigen Steuerbetrag festgesetzt haben soll.

    Terminstag/Ort:

    22.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    30.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis u.a. / Möckern OT Loburg

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:   510 Ns 35/21

    Der Angeklagte soll am 26. Dezember 2019 einen Pkw geführt haben, obwohl er nicht im Besitz der dafür notwendigen Fahrerlaubnis gewesen sein soll. Außerdem soll das Fahrzeug nicht haftpflichtversichert und zur Vortäuschung der amtlichen Zulassung mit einem als gestohlen gemeldeten Kennzeichen versehen gewesen sein.

    Terminstag/Ort:

    27.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Gefährliche Körperverletzung und Bedrohung / Gardelegen OT Jävenitz

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:   510 Ns 27/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 2. Juli 2021 mit einer Holzlatte auf seinen Nachbarn eingeschlagen zu haben (Folge: leichte Verletzung des Ringfingers links).

    Terminstag/Ort:

    27.09.2022, 13.00 Uhr, Saal 108,

     

    Gefährdung des Straßenverkehrs / Stendal

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az:   510 Ns 13/22

    Der Angeklagte soll am 31. März 2021 mit einem Blutalkoholgehalt von 1,65 Promille eine Sattelzugmaschine auf dem Parkplatz einer Tankstelle rangiert und dabei einen anderen Lkw beschädigt haben (Schaden: 18.388,58 €).

    Terminstag/Ort:

    29.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Gefährliche Körperverletzung /Bismark

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 13/21

    Terminstag/Ort:

    02.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 27/21

    Terminstag/Ort:

    05.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl im besonders schweren Fall / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 7/22

    Terminstag/Ort:

    07.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Körperverletzung / Tangermünde

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 31/21

    Terminstag/Ort:

    09.09.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 10/22

    Terminstag/Ort:

    09.09.2022, 11.00 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Jerichower Land

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 11/22

    Terminstag/Ort:

    12.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 219

     

    Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion / Tangerhütte u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 15/22

    Terminstag/Ort:

    12.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    14.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Salzwedel

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 13/22

    Terminstag/Ort:

    13.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Vinzelberg u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 9/22

    Terminstag/Ort:

    13.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    16.09.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    III. Hinweis in eigener Sache

    ___________________________________________________________________

     

    Die Pressestelle ist am 22./23. September 2022 nicht besetzt; vom 26. bis 30. September 2022 nimmt die stellvertretende Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann (Telefon: 03931 581214), die Öffentlichkeitsarbeit wahr.

    ]]>
    315684
    <![CDATA[ 01. August 2022 bis 31. August 2022 ]]> Wed, 27 Jul 22 15:26:53 +0200  Beginnende Strafverfahren

    Trunkenheit im Verkehr /Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 30/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 4. November 2020 mit einem Blutalkoholgehalt von 2,11 Promille Fahrrad gefahren zu sein.

    Terminstag/Ort:

    02.08.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Jederitz, Havelberg, Kamern

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 57/21

    Der Angeklagte soll am zwischen Dezember 2020 und Februar 2021 in 4 Fällen einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt haben, obwohl er die dafür erforderliche Fahrerlaubnis nicht besaß.

     Terminstag/Ort:

    02.08.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

      

    Betrug / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 58/21

    Zwei Eheleuten wird zur Last gelegt, in der Zeit zwischen Februar 2015 und Juni 2016 Sozialhilfe in Höhe von insgesamt 10.530,33 € bezogen zu haben, ohne mitzuteilen, dass sich ihre Lebensumstände so verändert hatten, dass sie nicht mehr anspruchsberechtigt waren (Umzug in die Türkei, um dort Immobilien zu vermitteln und zu veräußern).

    Terminstag/Ort:

    04.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    24.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Beleidigung u.a. / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 39/21

     Der Angeklagte soll am 12. August 2020 eine Frau beleidigt und am 15. August 2020 eine Haustür eingetreten haben. Außerdem wird ihm zur Last gelegt, am 1. September 2020 Handys aus einem Elektronikladen gestohlen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    04.08.2022, 13.30 Uhr, Saal 121

      

    Diebstahl / Binde

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 78/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, im Jahr 2019 eine Metallwendeltreppe aus einem unverschlossenen Trafohäuschen ausgebaut zu haben, um sie anderenorts zu verwenden.

     Terminstag/Ort:

    11.08.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

     

     Gefährliche Körperverletzung / Bismark

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 13/21

    Der Angeklagte soll am 6. Juni 2020 im Rahmen einer Auseinandersetzung einen Hammer nach seiner Nachbarin geworfen haben.

     Terminstag/Ort:

    23.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 27/21

    Der Angeklagte soll am 15. Juli 2019 Ecstasy in Pulver- und Tablettenform besessen haben (16,1 g MDMA).

    Terminstag/Ort:

    25.08.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

      

    Gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr u.a. / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 10/22

    Der Angeklagte soll am 29. Dezember 2020 mit einer Blutalkoholkonzentration von 2,04 Promille eine Kehrmaschine auf öffentlichen Straßen geführt und sich einer polizeilichen Aufforderung, zum Zwecke einer Kontrolle anzuhalten, widersetzt haben.

    Terminstag/Ort:

    25.08.2022, 13.30 Uhr, Saal 121

    31.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Körperverletzung / Tangermünde

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 31/21

    Nachdem der Angeklagte am 12. Januar 2019 gerechtfertigt einen Faustschlag seines Kollegen und Zechkameraden abgewehrt hatte, soll er den Betroffenen zu einem späteren Zeitpunkt gewürgt und zu Boden gestoßen haben, als dieser bedrohlich brüllend, aber erkennbar alkoholisiert auf ihn zutorkelte.

    Terminstag/Ort:

    30.08.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl im besonders schweren Fall / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 7/22

    Der Angeklagte wird beschuldigt, am 28. März 2020 eine verschlossene Glasschiebetür zu einem Kaufhaus aufgedrückt und 7 Regenjacken aus dem Laden gestohlen zu haben.

    Terminstag/Ort:

    30.08.2022, 14.00 Uhr, Saal 108

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Computerbetrug / Gardelegen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 88/21

    Terminstag/Ort:

    01.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    03.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Jerichower Land

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 11/22

    Terminstag/Ort:

    01.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    22.08.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

      

    Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion / Tangerhütte u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 15/22

    Terminstag/Ort:

    01.08.2022, 09:00 Uhr, Saal 218

    05.08.2022, 09:00 Uhr, Saal 218

    24.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen Betäubungsmittelgesetz / Salzwedel

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 13/22

    Terminstag/Ort:

    02.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    03.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    04.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Vinzelberg u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 9/22

    Terminstag/Ort:

    02.08.2022, 12.00 Uhr, Saal 121

    23.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 22/21

    Terminstag/Ort:

    10.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    24.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Handeltreiben mit Betäubungsmitteln / Stendal u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 21/21

    Terminstag/Ort:

    22.08.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    ]]>
    307568
    <![CDATA[ Grundbuchämter können bei der Grundsteuererklärung nicht helfen ]]> Tue, 19 Jul 22 11:08:54 +0200 Nach der Reform der Grundsteuer müssen Millionen Immobilien-Besitzer in Deutschland eine Steuererklärung abgeben. Hierzu haben sie bis zum 31. Oktober 2022 Zeit. Dies hat in den letzten Wochen zu einem Ansturm auf die Grundbuchämter bei den Amtsgerichten Salzwedel, Gardelegen, Stendal und Burg geführt.

    Die Grundbuchämter können aber bei den Informationen, die man für die Steuererklärung braucht, in der Regel gar nicht weiterhelfen.

    Die Angaben zur Lage des Grundstücks befinden sich in dem Schreiben, durch das die Finanzämter zur Angabe der Steuererklärung aufgefordert haben, oder in bereits vorliegenden Unterlagen (z.B. notarieller Kaufvertrag, Mitteilungen des Grundbuchamtes).

    Bei Abgabe der Steuererklärung muss man die Angaben auch nicht durch Vorlage eines Auszugs aus dem Grundbuch nachweisen. Die mit seiner Ausstellung verbundenen Kosten kann man sich also im Regelfall sparen. Noch teurer wird es, wenn man eine Firma oder Agentur einschaltet, die den Auszug beschafft. Wer gleichwohl einen Auszug beantragen will, sollte dies schriftlich tun. Weitere Informationen und ein Formular findet man beispielsweise hier:

    https://ag-sdl.sachsen-anhalt.de/themen/grundbuchamt/

     

    Bodenrichtwert

    Der Bodenrichtwert wird für bestimmte Gebiete alle zwei Jahre von den Gutachterausschüssen ermittelt. Informationen kann man für jedes einzelne Grundstück auf der Internet-Seite

    www.Grundsteuerdaten.Sachsen-Anhalt.de

    abrufen. Wer keinen Internetzugang hat, kann eine Anfrage an das Landesamt für Vermessung und Geoinformation (Katasteramt) richten. Das Grundbuchamt hat hierzu keine Informationen.

     

    Wohnfläche

    Die Wohnfläche kann den Bauplänen des Gebäudes, einer Wohnflächenberechnung (wenn vorhanden) oder häufig auch Mietverträgen (wenn nicht selbst genutzt) entnommen werden. Notfalls muss man die Wohnfläche selbst ausmessen. Hierzu gibt es Hinweise bei

    www.elster.de.

    Das Grundbuchamt hat auch hierzu keine Informationen.

     

     

    ]]>
    305080
    <![CDATA[ 01. Juli 2022 bis 31. Juli 2022 ]]> Thu, 23 Jun 22 12:16:46 +0200  Beginnende Strafverfahren

    Sexuelle Belästigung / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Kls 20/21

    Einem Lehrer wird zur Last gelegt, zwischen Februar 2016 und April 2018 in 8 Fällen Schülerinnen beim Sportunterricht sexuell motivierte „Hilfestellungen“ gegeben haben.

     Terminstag/Ort:

    05.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    14.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    21.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    29.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 50/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt die Angeklagte, am 03.12.2020 Kopfhörer im Wert von 17,53 € aus einem Geschäft entwendet zu haben.

     Terminstag/Ort:

    05.07.2022, 14.45 Uhr, Saal 108

     

    Fahrlässige Körperverletzung / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 19/21

    Der Angeklagte soll am 23.08.2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis einen PKW geführt und dabei einen Unfall mit erheblichem Personenschaden (Beinverlust) verursacht haben.

     Terminstag/Ort:

    07.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    18.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Schwere räuberische Erpressung / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 6/22

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 19. September 2020 eine Mitarbeiterin der Touristeninformation Stendal mit einem Handbeil bedroht und zur Herausgabe von Bargeld (100 €) veranlasst zu haben.

     Terminstag/Ort:

    07.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    14.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Erschleichen von Leistungen / Berlin u. a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 22/22

    Der Angeklagte soll zwischen dem 1. März 2020 und 16. März 2021 in 23 Fällen ohne einen gültigen Fahrschein Beförderungsleistung der Bahn in Anspruch genommen haben.

     Terminstag/Ort:

    07.07.2022, 14.00 Uhr, Saal 121

      

    Sexueller Missbrauch / Tangermünde

    Strafkammer 6 (Große Strafkammer)

    Az.:     506 Kls 1/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, sich am 15. Februar 2020 auf offener Straße vor kleinen Mädchen entblöst und an seinem Glied manipuliert zu haben.

     Terminstag/Ort:

    08.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    11.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    13.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Versuchte Brandstiftung / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 69/21

    Der angeklagte Insasse der JVA soll am 25.03.2020 eine Matratze angezündet haben, so dass sein Haftraum durch Rauch und Ruß vorübergehend unbrauchbar wurde.

     Terminstag/Ort:

    12.07.2022, 11.00 Uhr, Saal 108

     

     Fahrlässige Körperverletzung u.a. / Tangermünde

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 23/22

    Die Angeklagte soll am 29.10.2021 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis einen PKW geführt und dabei einen Unfall mit Personenschaden (HWS-Trauma) verursacht haben.

     Terminstag/Ort:

    12.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis u.a. / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 16/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, zwischen dem 6. Oktober 2020 und 7. April 2021 in 11 Fällen ohne die notwendige Fahrerlaubnis unterschiedliche Pkw geführt zu haben, die zum Teil nicht versichert gewesen sein sollen.

     Terminstag/Ort:

    14.07.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

    25.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Osterburg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 19/22

    Der Angeklagte soll im Zeitraum um den 26. Oktober 2020 eine Cannabispflanze in seinem Geräteschuppen gezüchtet haben.

     Terminstag/Ort:

    14.07.2022, 14.30 Uhr, Saal 121

      

    Gefährliche Körperverletzung / Hindenburg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 22/21

    Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 14. August 2020 einen anderen Mann zu Boden gebracht, ihn gewürgt und getreten zu haben.

    Terminstag/Ort:

    19.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Trunkenheit im Verkehr u. a./ Gardelegen OT Miesterhorst

    Strafkammer 1 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 77/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 31. August 2019 im alkoholisierten Zustand einen anderen Pkw auf der B 188 ausgebremst, durch Eintreten der Frontscheibe beschädigt und die Fahrerin misshandelt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    21.07.2022, 12.00 Uhr, Saal 121

    27.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Körperverletzung / Biederitz OT Gerwisch

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 25/21

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, seine Lebensgefährtin am 21. April 2020 misshandelt zu haben (Verletzung der Nase, Hämatom, Schmerzen).

     Terminstag/Ort:

    26.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Betrug / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 40/21

    Die Staatsanwaltschaft bezichtigt den Angeklagten, seinen Hund am 20. Februar 2020 durch Veterinäre behandelt haben zu lassen, wobei er von vornherein lediglich eine Anzahlung leisten wollte, nicht aber den Restbetrag von ca. 650 €.

     Terminstag/Ort:

    16.07.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

      

    Computerbetrug / Gardelegen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 88/21

    Der Angeklagte soll im Zeitraum zwischen dem 14. Dezember 2018 und 27. September 2019 unter Vorspiegelung seiner Zahlungswilligkeit und zum Teil unter falschem Namen Bestellungen im online- und im Präsenzhandel aufgegeben, die gelieferte Ware bzw. Dienstleistung jedoch nicht bezahlt haben.

     Terminstag/Ort:

    28.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Gefährliche Körperverletzung / Bismark

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 13/21

    Terminstag/Ort:

    01.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Vinzelberg u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 9/22

    Terminstag/Ort:

    01.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Sexueller Missbrauch eines Kindes / Vorsfelde u.a.

    Strafkammer 10 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 3/22

     Terminstag/Ort:

    04.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    07.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 22/21

    Terminstag/Ort:

    04.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Versuchter Mord / Jerichow u.a.

    Strafkammer 3 (Schwurgericht)

    Az.:     503 Kls 11/22

    Terminstag/Ort:

    04.07.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    05.07.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

    06.07.2022, 10.00 Uhr, Saal 121

    07.07.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

    11.07.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

    12.07.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

    13.07.2022, 10.00 Uhr, Saal 121

    14.07.2022, 10.00 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Jerichower Land

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 11/22

    Terminstag/Ort:

    05.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    07.07.2022, 12.00 Uhr, Saal 218

    14.07.2022, 12.00 Uhr, Saal 218

     

     Unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln/ Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 91/21

    Terminstag/Ort:

    06.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Vollrausch/ Salzwedel

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 5/22

    Terminstag/Ort:

    06.07.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Gardelegen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 18/21

    Terminstag/Ort:

    08.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    15.07.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    III. Bußgeldverfahren von medialem Interesse

    ___________________________________________________________________

     Amtsgericht Stendal

    Terminstag/Ort:

    04.07.2022, 10:15 Uhr, Saal 304

    Ein Straßenmusiker ist von der Stadt Stendal wegen Ruhestörung angezeigt worden. Seine Tätigkeit war in der Vergangenheit wegen Beschwerden von Anwohnern und einer anlassbezogenen Beratung des Stadtrats über den Erlass einer entsprechenden Satzung wiederholt Gegenstand der Berichterstattung in den lokalen Medien.

     

     

     

    ]]>
    298542
    <![CDATA[ 01. Juni 2022 bis 30. Juni 2022 ]]> Thu, 19 May 22 11:11:18 +0200
  • Beginnende Strafverfahren
  • Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Vinzelberg u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 9/22

    Dem Angeklagten wird u.a. zur Last gelegt, zwischen 2018 und 2021 Grundstücke in altmärkischen Dörfern aufgekauft zu haben, um darin Cannabis-Indoor-Plantagen aufzubauen und zu betreiben (Gewinn: Ca. 300.000 €).

     Terminstag/Ort:

    09.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    13.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    22.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    23.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    28.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Versuchter Mord / Jerichow u.a.

    Strafkammer 3

    Az.:     503 Kls 11/22

    Dem Angeklagten soll am 23.01.2022 versucht haben, seinen Vater durch Stiche mit einem scharfkantig abgebrochenen Flaschenhals zu töten.

     Terminstag/Ort:

    09.06.2022, 10.00 Uhr, Saal 108

    14.06.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

    24.06.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

      

    Gefährliche Körperverletzung u.a. / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 64/21

    Der Angeklagte soll am 28. Juli 2020 einen Fußgänger mit seinem Fahrrad angefahren und ihn anschließend mit einem Faustschlag misshandelt haben.

     Terminstag/Ort:

    14.06.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

     

    Schwere Körperverletzung / Uchtspringe

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 23/21

    Die Angeklagte wird beschuldigt, im Zustand verminderter Schuldfähigkeit am 2. Mai 2020 eine Tür bewusst so stark in den Rahmen geschlagen zu haben, dass die dazwischen steckende Fingerkuppe eines Mitbewohners des Heimes abgetrennt wurde.

     Terminstag/Ort:

    14.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    16.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    17.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Diebstahl / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 11/22

    Die Staatsanwaltschaft legt den beiden Angeklagten zur Last, am 9. Juni 2022 einen Imbissstand aufgebrochen und daraus Bargeld, Getränke und Lebensmittel im Wert von rund 750 € gestohlen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    14.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     Sexueller Missbrauch eines Kindes / Vorsfelde u.a.

    Strafkammer 10 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 3/22

     Der Angeklagte soll zwischen 2013 und 2020 in 5 Fällen sexuelle Handlungen an seiner im Jahr 2001 geborenen Stieftochter vorgenommen haben.

     Terminstag/Ort:

    15.06.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

    16.06.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

    20.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    22.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    28.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    30.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Betrug / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 12/21

     Der Angeklagte soll am 13. September 2019 unter Vorspiegelung seiner Lieferbereitschaft ein Handy auf einer Internetauktionsplattform angeboten haben, um Interessenten zur Bezahlung des Kaufpreises von ca. 330 € zu veranlassen, aber ohne das verkaufte Mobiltelefon später zu liefern.

     Terminstag/Ort:

    16.06.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

      

    Betrug / Dähre

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 5/22                                                 Az.:     510 Ns 8/22

    Terminstag/Ort:                                                       Terminstag/Ort:

    16.06.2022, 14.00 Uhr, Saal 121                         16.06.2022, 14.30 Uhr, Saal 121

    Den beiden Angeklagten in diesen formell getrennten Parallelverfahren wird zur Last gelegt, im Dezember 2017 unter Vorspiegelung ihrer Zahlungsfähigkeit und -willigkeit eine Wohnung angemietet zu haben, obwohl von vornherein klar gewesen sei, dass sie die Miete nicht würden zahlen können (Schaden 4.200 €).

      

    Uneidliche Falschaussage / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 13/20

    Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, am 2. Juli 2018 in einem Zivilverfahren vor dem Amtsgericht Burg fehlerhafte Angaben zu einem Pkw-Schaden gemacht zu haben.

     Terminstag/Ort:

    21.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    29.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln/ Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 98/21

    Der Angeklagte soll bis zum 3. August 2021 aus seiner Wohnung heraus Marihuana und Amphetamin verkauft haben, um sich eine Einnahmequelle von einiger Dauer und Umfang zu verschaffen.

     Terminstag/Ort:

    21.06.2022, 14.00 Uhr, Saal 108

      

    Gefährliche Körperverletzung / Bismark

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 13/21

    Der Angeklagte soll am 6. Juni 2020 im Rahmen einer Auseinandersetzung einen Hammer nach seiner Nachbarin geworfen haben.

     Terminstag/Ort:

    23.06.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

      

    Vollrausch/ Salzwedel

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 5/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, sich am 5. Februar 2022 durch übermäßigen Konsum von Alkohol in einen Rauschzustand versetzt zu haben (3,69 Promille), in dem er seinem Zechkumpan schwerwiegende Stichverletzung mit einer Klinge zugefügt haben soll.

     Terminstag/Ort:

    24.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    28.06.2022, 12.00 Uhr, Saal 121

    29.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Gardelegen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 18/21

    Dem Angeklagten wird geworfen, bis zum 7. Februar 2018 eine Cannabis-Indoor-Anlage aufgebaut und betrieben zu haben.

     Terminstag/Ort:

    28.06.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahme / Möser OT Lostau

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 48/21

    Der angeklagten Altenpflegerin wird vorgeworfen, von Februar bis Juni 2020 mit ihrem Handy Fotos von betreuten Senioren in bestimmten Lebenssituationen gemacht (in Unterwäsche, auf der Toilette, schlafend) und sie an ihren Lebenspartner geschickt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    28.06.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

      

    Unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln/ Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 91/20

    Der Angeklagte soll am 4. Dezember 2020 u.a. im Besitz von Amphetaminen gewesen sein, ohne die dafür notwendige Genehmigung gehabt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    30.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 9/22

    Der Angeklagte soll am 13. Januar 2021 Hausrat im Wert von ca. 490 € in einem Einkaufsmarkt gestohlen haben.

     Terminstag/Ort:

    30.06.2022, 13.30 Uhr, Saal 121

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln / Stendal u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 21/21

     Terminstag/Ort:

    07.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    20.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    21.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    27.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    29.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 1/22

    Terminstag/Ort:

    08.06.2022, 09.30 Uhr, Saal 218

    13.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen / Salzwedel OT Dambeck

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 7/22

     Terminstag/Ort:

    08.06.2022, 10.00 Uhr, Saal 121

    13.06.2022, 10.00 Uhr, Saal 121

    16.06.2022, 10.00 Uhr, Saal 108

    20.06.2022, 13.00 Uhr, Saal. 218

    23.06.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

      

    Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 22/21

    Terminstag/Ort:

    10.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    15.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Gefährliche Körperverletzung / Kalbe (Milde) OT Packebusch

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 55/20

     Terminstag/Ort:

    15.06.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Hinweis:

    In der Zeit bis zum 15. Juni 2022 wenden Sie sich bitte an meine Vertreterin, Frau Hüttermann, Tel. 58 1214.

     

    ]]>
    289405
    <![CDATA[ 01. Mai 2022 bis 31. Mai 2022 ]]> Tue, 26 Apr 22 11:55:26 +0200  I Beginnende Strafverfahren

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Seehausen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 14/20

    Der Angeklagten wird zur Last gelegt, im Herbst 2018 100 g Amphetamin für 300 € bei einem Dealer erworben zu haben und bei einer Razzia am 11. Juli 2019 im Besitz von Cannabis gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    03.05.2022, 14.00 Uhr, Saal 108

    18.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz u.a. / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 61/21

    Der Angeklagte soll am 19. September 2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unter dem Einfluss von Amphetaminen mit einem Pkw gefahren und bei einer Verkehrskontrolle im Besitz von Drogen (Amphetamin, Marihuana, Psilocybin) gewesen sein.

     Terminstag/Ort:

    05.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    11.05.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

      

    Versuchter sexueller Missbrauch eines Schutzbefohlenen / Stendal

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 4/22

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, sich als Erzieher in einem Jugendwohnheim einem dort untergebrachten Mädchen in sexueller Absicht genähert zu haben (Umarmungen, Küsse, Angebot eines Sex-Dates).

     Terminstag/Ort:

    05.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    09.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    16.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Genthin OT Parchen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 3/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 22. Mai 2021 ohne die notwendige Fahrerlaubnis mit einem Pkw unterwegs gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    10.05.2022, 14.00 Uhr, Saal 108

      

    Betrug / Dähre

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 5/22                                                 Az.:     510 Ns 8/22

    Terminstag/Ort:                                                       Terminstag/Ort:

    12.05.2022, 14.00 Uhr, Saal 121                         12.05.2022, 14.30 Uhr, Saal 121

    Den beiden Angeklagten in diesen formell getrennten Parallelverfahren wird zur Last gelegt, im Dezember 2017 unter Vorspiegelung ihrer Zahlungsfähigkeit und -willigkeit eine Wohnung angemietet zu haben, obwohl von vornherein klar gewesen sei, dass sie die Miete nicht würden zahlen können (Schaden 4200 €).

     

     Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 82/21

     Der Angeklagte soll am 4. Januar 2021 im Zustand der Fahruntüchtigkeit nach dem Konsum von Amphetaminen mit seinem Auto auf der B1 auf die Gegenfahrbahn gelangt und mit einem dort haltenden Pkw zusammengestoßen sein, dessen Fahrer hierdurch eine Rippenserienfraktur und eine Handgelenksprellung und den Totalverlust seines Fahrzeugs erlitten haben soll.

     Terminstag/Ort:

    12.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Sexueller Missbrauch von Schutzbefohlenen / Salzwedel OT Dambeck

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 7/22

     Trotz entgegenstehender Weisung durch das Landgericht Stendal aufgrund eines früheren Strafverfahrens, jeglichen Kontakt mit Jugendlichen zu unterlassen, soll der Angeklagte am 1. Januar 2022 seine im Jahr 2006 geborene Tochter am Neujahrstag 2022 zu sich eingeladen und an ihr sexuelle Handlung vorgenommen haben.

     Terminstag/Ort:

    18.05.2022, 12.30 Uhr, Saal 121

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis u.a. / Gerwisch

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 54/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 16. Oktober 2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis und mit einer Blutalkoholkonzentration von 2,24 Promille einen Pkw geführt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    19.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Handeltreiben mit Betäubungsmitteln / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 12/22

    Der einkommenslose Angeklagte soll zwischen September 2020 und März 2021 mit Drogen (THC, Amphetamin und Metamphetamin) Handel getrieben haben, um sich eine Einnahmequelle zu verschaffen.

     Terminstag/Ort:

    19.05.2022, 14.00 Uhr, Saal 121

      

    Handeltreiben mit Betäubungsmitteln / Stendal u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 21/21

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, gemeinsam mit anderen Personen zwischen Februar und November 2020 einen Drogenhandel im großen Stil aufgebaut zu haben, wobei die Betäubungsmittel (Kokain, Cannabis, Ecstasy, Chrystal) mithilfe speziell präparierter Kurierfahrzeuge durch Europa transportiert worden seien. Umsatz: 1,2 Millionen €.

     Terminstag/Ort:

    20.05.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Vergehen nach dem Tierschutzgesetz / Apenburg-Winterfeld OT Altensalzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 38/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen Juli und Oktober 2019 zwei Katzenwelpen misshandelt zu haben, u.a. durch Abtrennung eines Ohres und Behandlung mit ätzenden Gasen und heißem Wasserdampf.

     Terminstag/Ort:

    24.05.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

      

    Gefährliche Körperverletzung / Kalbe (Milde) OT Packebusch

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 55/20

     Der Angeklagte soll eine Frau 29. August 2019 mit der Faust geschlagen, sie gegen eine Wand gestoßen und – nachdem sie am Boden lag – auf sie eingetreten haben. Folge: Großflächige Hämatome.

     Terminstag/Ort:

    31.05.2022, 14.00 Uhr, Saal 121

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 22/21

    Terminstag/Ort:

    02.05.2022, 09.45 Uhr, Saal 121

    23.05.2022, 09.45 Uhr, Saal 121

     

     

    ]]>
    282589
    <![CDATA[ 01. April 2022 bis 30. April 2022 ]]> Mon, 28 Mar 22 14:38:35 +0200
  • Beginnende Strafverfahren 
  • Gefährliche Körperverletzung / Möckern OT Loburg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 93/21

     Der Angeklagte soll mit gesondert verfolgten Tätern am 7. August 2020 den Besitzer einer Geflügelfarm unter anderem durch einen Messerstich verletzt haben, nachdem der Geschädigte die Angreifer wegen eines Verdachts auf einen bevorstehenden Einbruch fotografiert hatte.

     Terminstag/Ort:

    05.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    25.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Betrug / Genthin

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 53/21

    Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, am 3. Juni 2020 ein Montagegerüst für 300 € bei eBay inseriert und den Kaufpreis vereinnahmt zu haben, obwohl er von vornherein nicht beabsichtigt habe, die Ware zu liefern.

    Terminstag/Ort:

    07.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 11/21

    Der Angeklagte und eine gesondert verfolgte Täterin sollen am 4. Juni 2020 in einem Lebensmittelgeschäft Zigaretten und Wurstwaren im Wert von 244,32 € mitgenommen haben, ohne sie zu bezahlen.

    Terminstag/Ort:

    07.04.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Havelberg

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 3/22

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen November 2020 und November 2021 in 20 Fällen Drogen (Cannabis, Amphetamin, Kokain, Ketamin) veräußert oder an minderjährige Personen abgegeben zu haben.

     Terminstag/Ort:

    12.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    21.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    22.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    26.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Steuerhinterziehung / Bismark

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 66/21

    Der Angeklagte setzt sich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Stendal zu Wehr, das ihn wegen unzutreffender Angaben in den Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuererklärungen 2010-2014 und einer damit verbundenen Steuerverkürzung i.H.v. 31.601,84 € zu einer Geldstrafe verurteilt hat (150 Tagessätze zu 50 €).

     Terminstag/Ort:

    19.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    22.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    29.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Vergehen nach dem Tierschutzgesetz / Osterburg OT Ballerstedt u.a.

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.: 510 Ns 8/20

     Dem Halter von ehemals über 70 Pferden wird zur Last gelegt, seine Tiere in vier Fällen unzureichend ernährt bzw. gepflegt zu haben, sodass diese vermeidbaren Schmerzen erlitten haben sollen (zum zivilrechtlichen Aspekt dieses Falles siehe unten III).

    Terminstag/Ort:

    21.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    26.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Vollrausch / Klötze u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 7/21

     Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte sich am 21. Oktober 2020 mit Methamphetamin in einen seine Schuldfähigkeit ausschließenden Rauschzustand versetzte, und anschließend mit seinem Pkw 11 Verkehrsdelikte beging (u.a. Nötigung durch Ausbremsen anderer Verkehrsteilnehmer, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch waghalsige Fahrmanöver, handgreifliche Beschädigung anderer Fahrzeuge mit anschließender Unfallflucht, Rammings an geparkten Fahrzeugen, Fahren ohne Fahrerlaubnis).

     Terminstag/Ort:

    28.04.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 22/21

    Terminstag/Ort:

    05.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    07.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    13.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     Verbreitung kinderpornografischer Schriften / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 2/22

    Terminstag/Ort:

    06.04.2022, 10.00 Uhr, Saal 218

      

    Unerlaubtes Handelstreiben mit Betäubungsmitteln

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 1/22

    Terminstag/Ort:

    08.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    13.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    14.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    20.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    25.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    28.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    29.04.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

     

    III. ausgewählte Zivilsachen von öffentlichem Interesse

    ___________________________________________________________________

     Versteigerung von Pferden

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az: 21 O 165/20

    Terminstag/Ort

    04.04.2022, 10:00 Uhr, Saal 122

     

    Az. 21 O 167/20

    Terminstag/Ort:

    04.04.2022, 11:00 Uhr, Saal 213

     

    In den Parallelverfahren verlangen zwei mutmaßliche Eigentümer Schadensersatz, weil die Sicherstellung von insgesamt 77 Pferden durch den Landkreis im Dezember 2016 wegen streitiger Mängel bei der Tierhaltung rechtswidrig gewesen sei und die Tiere im Mai 2017 unter Wert versteigert worden seien (zum strafrechtlichen Aspekt dieses Falles vergleiche oben I).

     

    Hinweis: Die Öffentlichkeitsarbeit in diesen zwei Zivilsachen wird ausschließlich von der stellvertretenden Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann, durchgeführt. Telefon: 03931 581214.

     

     

    ]]>
    274682
    <![CDATA[ 01. März 2022 bis 31. März 2022 ]]> Mon, 28 Feb 22 08:37:15 +0100
  • Beginnende Strafverfahren
  • Gefährliche Körperverletzung / Osterburg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 45/21

    Der alkoholisierte Angeklagte soll am 22. Februar 2020 den Kopf eines anderen Mannes gegen eine Straßenlaterne geschlagen und sein Opfer anschließend mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben (Folgen: Schädelhirntrauma, Nasenbluten, Kopfschmerzen, Schwindel).

    Terminstag/Ort:

    01.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    11.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    25.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Arendsee OT Leppin

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 36/20

    Der Angeklagte soll am 17. Oktober 2019 auf der B 190 mit einer Wildschweinrotte zusammengestoßen und dabei mindestens ein Tier gegen einen entgegenkommenden Lkw geschleudert haben (Schaden: 2.718,86 €), ohne anschließend Feststellungen zu seiner Person, seinem Fahrzeug und seiner Art der Unfallbeteiligung zu ermöglichen.

    Terminstag/Ort:

    03.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

     

    Betrug / Bernburg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 36/21

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen April und Juni 2017 unter fremdem Namen Waren bei online-Händlern in der Absicht bestellt zu haben, diese nicht zu bezahlen.

    Terminstag/Ort:

    03.03.2022, 13.15 Uhr, Saal 121

     

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 76/20

    Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, am 3. Juli 2020 nach Verletzung seiner Vorfahrtspflicht einen Unfall mit einem Schaden von 1223,10 € verursacht und sich anschließend vom Unfallort und entfernt zu haben, ohne zuvor Feststellungen zu ermöglichen.

    Terminstag/Ort:

    08.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 68/21

    Der Angeklagte wird beschuldigt, am 24. Februar 2020 ein Telefonat mit einer Mitarbeiterin des Jobcenters heimlich aufgezeichnet und die Aufnahme später an den Landrat von Salzwedel und das Sozialministerium in Magdeburg geschickt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    08.03.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis u. a. / Havelberg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 49/21

    Der Angeklagte soll am 4. Januar 2021 einen nicht haftpflichtversicherten Pkw geführt haben, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Zuvor soll er ein entstempeltes Kennzeichen am Fahrzeug angebracht haben, um den Eindruck zu erwecken, der Pkw sei zugelassen.

    Terminstag/Ort:

    10.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    21.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Sexueller Missbrauch eines Kindes / Salzwedel OT Chüttlitz

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 2/22

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, seiner Enkelin am 23. Oktober 2021 einen Porno gezeigt und sie unsittlich berührt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    10.03.2022, 12.30 Uhr, Saal 108

    18.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    22.03.2022, 13.00 Uhr, Saal 218

    24.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

     

    Anstiftung zur Vergewaltigung/ Gardelegen

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 2/22

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im Zeitraum vom 7. Oktober 2020 bis 27. September 2021 durch Fotomontagen Nacktbilder einer Frau hergestellt und sie in den sozialen Medien mit der Aufforderung an die Nutzer veröffentlicht zu haben, die Frau an ihrer angegebenen Wohnadresse zu vergewaltigen.

     Terminstag/Ort:

    11.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    16.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    18.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    23.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    30.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Uneidliche Falschaussage /Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 89/21

     Der Angeklagte wird beschuldigt, in einer Strafverhandlung vor dem Amtsgericht am 2. Februar 2021 als Zeugin bewusst falsche Angaben darüber gemacht zu haben, dass nicht der dortige Angeklagte, sondern sie selbst einen Pkw gefahren habe.

     Terminstag/Ort:

    15.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis / Mellingen u. a. Orts

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 92/21

    Der Angeklagte soll am 16. April 2021 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis einen Pkw auf der A4 geführt haben.

    Terminstag/Ort:

    15.03.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

      

    Erpresserischer Menschenraub u.a. / Stendal

    Strafkammer 1

    Az.:     501 Kls 22/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, als dritter Mittäter am bewaffneten Raubüberfall des NP-Marktes in der Lüderitzer Straße beteiligt gewesen zu sein, der sich am 17. Juli 2020 ereignete, und dabei 3.590 € erbeutet zu haben. Die beiden ersten Mittäter wurden bereits am 8. März 2021 verurteilt.

    Terminstag/Ort:

    17.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    29.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    31.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Besonderer schwerer Fall des Diebstahls / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 94/21

    Der Angeklagte soll am 26. Dezember 2020 eine Lagerhalle aufgebrochen haben (Schaden ca. 2.500 €), um daraus E-Scooter, Fahrräder, Gartengeräte und Werkzeug im Gesamtwert von 5.350 € zu entwenden.

    Terminstag/Ort:

    17.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     Verbreitung kinderpornografischer Schriften / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 2/22

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, zwischen dem 31. Oktober 2020 und 9. März 2021 mit anderen Personen kinderpornographische Bild- und Videoaufzeichnungen ausgetauscht bzw. im Besitz gehabt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    17.03.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

     

     Diebstahl / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 6/21

    Der Angeklagte soll am 29. Juni 2022 einen Ladendiebstahl begangen haben (Schaden: 158,79 €)

    Terminstag/Ort:

    22.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     Betrug / Genthin u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 45/20

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt die Angeklagte, am 21. Januar 2019 unter Vorspiegelung ihrer Leistungsbereitschaft einen Staubsauger auf einer Internet-Auktionsplattform angeboten und einen Käufer zur Zahlung des Kaufpreises von 311 € veranlasst zu haben, ohne die Ware dann zu liefern.

     Terminstag/Ort:

    22.03.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

      

    Versuchter Wohnungseinbruchdiebstahl / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 20/21

     Der Angeklagte soll am 9. August 2019 eine Balkontür eingetreten zu haben, um sich Zugangs für eine Wohnung zu verschaffen und daraus Gegenstände zu entwenden, wobei er allerdings von einer Person gestellt worden sein soll.

     Terminstag/Ort:

    22.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     Gefährliche Körperverletzung / Kalbe (Milde)

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 80/21

     Die Angeklagten werden beschuldigt, am 17. Mai 2020 gemeinsam auf einen Mann eingeschlagen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    24.03.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

      

    Vergehen nach dem Tierschutzgesetz / Apenburg-Winterfeld OT Altensalzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 38/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen Juli und Oktober 2019 zwei Katzenwelpen misshandelt zu haben, u.a. durch Abtrennung eines Ohres und Behandlung mit ätzenden Gasen und heißem Wasserdampf.

     Terminstag/Ort:

    29.03.2022, 13.15 Uhr, Saal 108

     

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Möckern OT Drewitz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 96/21

     Der Angeklagte soll am 26. April 2021 mit seinem Lkw trotz Vollsperrung die Landstraße L 55 befahren und die frisch aufgezogene Fahrbahndecke dadurch erheblich beschädigt haben (Reparaturkosten: 3.000 €).

     Terminstag/Ort:

    29.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Betrug / Genthin

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 85/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 2. Juni 2020 ein Mobiltelefon für 370 € bei eBay angeboten und dafür nach dem Verkauf den Preis vereinnahmt zu haben, obwohl er zur Lieferung der Ware nie bereit gewesen sein soll.

    Terminstag/Ort:

    31.03.2022, 13:30 Uhr, Saal 121

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 82/21

     Der Angeklagte soll am 4. Januar 2021 im Zustand der Fahruntüchtigkeit nach dem Konsum von Amphetaminen mit seinem Auto auf der B1 auf die Gegenfahrbahn gelangt und mit einem dort haltenden Pkw zusammengestoßen sein, dessen Fahrer hierdurch eine Rippenserienfraktur und eine Handgelenksprellung und den Totalverlust seines Fahrzeugs erlitten haben soll.

     Terminstag/Ort:

    31.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Gefährliche Körperverletzung / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 86/21

    Terminstag/Ort:

    01.03.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

      

    Unerlaubter Umgang mit Explosionsstoffen / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 23/20

    Terminstag/Ort:

    01.03.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

    03.03.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

    10.03.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

      

    Diebstahl/Tangerhütte

    Strafkammer 11

    Az.:     511 Ns 2/20

     Terminstag/Ort:

    02.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.03.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

     

    III. ausgewählte Zivilsachen von öffentlichem Interesse

    ___________________________________________________________________

     Schmerzensgeld wegen Corona-Quarantäne?

     Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az.:     21 O 122/21

    Eine Jugendliche begehrt Schmerzensgeld mit der Begründung, der Landkreis Jerichower Land habe sie ohne ausreichenden Anlass in Quarantäne geschickt.

    Terminstag/Ort:

    11.03.2021, 8:30 Uhr, Saal 122

    Achtung: Die Öffentlichkeitsarbeit in dieser Sache erfolgt allein durch die stellvertretende Pressesprecherin Stefanie Hüttermann, Tel:  58 1214.

     

    Reinigung des Marktplatzes nach einer Klimademonstration

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az.:     21 O 266/21

    Terminstag/Ort

    17.03.2022, 12:55 Uhr, Saal 213 (nur Verkündung einer Entscheidung!)

     

     

    ]]>
    266620
    <![CDATA[ 01. Februar 2022 bis 28. Februar 2022 ]]> Mon, 24 Jan 22 14:30:59 +0100  1. Beginnende Strafverfahren

    Fahren ohne Fahrerlaubnis / Vinzelberg

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 1/22

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 9. Mai 2021 ohne Führerschein die L 30 mit einem Pkw befahren und einen anderen Verkehrsteilnehmer durch Ausbremsen/Querstellen seines Fahrzeugs auf der Fahrbahn zum Anhalten genötigt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    08.02.2022, 13:00 Uhr, Saal 108

      

    Gefährliche Körperverletzung / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 10/20

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt die beiden Angeklagten, am 13. Juli 2018 gemeinsam einen Mann durch Schläge und Tritte misshandelt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    10.02.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    21.02.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    25.02.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 29/21

     Der Angeklagte soll am 29. Juni 2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt haben.

     Terminstag/Ort:

    15.02.2022, 14.00 Uhr, Saal 108

      

    Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 68/21

     Der Angeklagte wird beschuldigt, am 24. Februar 2020 ein Telefonat mit einer Mitarbeiterin des Jobcenters heimlich aufgezeichnet und die Aufnahme später an den Landrat von Salzwedel und das Sozialministerium in Magdeburg geschickt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    15.02.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 81/21

     Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 15. April 2021 elektronische Geräte im Wert von 109,84 € aus einem Geschäft entwendet zu haben.

     Terminstag/Ort:

    17.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Schönhausen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 97/21

     Der Angeklagte soll im Jahr 2019 im Besitz einer Selbstladepistole gewesen sein, ohne den hierfür erforderlichen Waffenschein zu haben.

     Terminstag/Ort:

    22.02.2022, 11.30 Uhr, Saal 108

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis / Schermen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 95/21

     Der Angeklagte wird beschuldigt, am 22. Juni 2021 einen Pkw geführt zu haben, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen sei.

     Terminstag/Ort:

    22.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Falsche Verdächtigung / Klietz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 83/21

     Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 28. Januar 2021 gegenüber dem Ordnungsamt bewusst wahrheitswidrig eine unerlaubte „Corona-Party“ gemeldet zu haben.

     Terminstag/Ort:

    24.02.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

      

    Gefährliche Körperverletzung / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 86/21

     Der Angeklagte wird beschuldigt, am 19. Februar 2021 im alkoholisierten Zustand einem anderen Partygast mit einer Flasche Bier auf den Kopf geschlagen zu haben (Folgen: Platzwunde, Kopfschmerzen).

     Terminstag/Ort:

    24.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Gefährliche Körperverletzung / Uchtspringe

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 23/21

     Terminstag/Ort:

    01.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    09.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    16.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Unerlaubter Umgang mit Explosionsstoffen / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 23/20

    Terminstag/Ort:

    03.02.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

    10.02.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

    17.02.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

    22.02.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

    24.02.2022, 09.45 Uhr, Saal 218

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 84/21

     Terminstag/Ort:

    04.02.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln/Burg

     Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 16/20

    Terminstag/Ort:

    08.02.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

    21.02.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes / Sandfurth u.a.

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 28/21

     Terminstag/Ort:

    09.02.2022, 13.00 Uhr, Saal 121

    17.02.2022, 13.00 Uhr, Saal 108

     

     Verstoß gegen das Waffengesetz / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 77/20

     Terminstag/Ort:

    11.02.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

    III. ausgewählte Zivilsachen von öffentlichem Interesse

    ___________________________________________________________________

     Unnütz aufgewandte Kosten für ein Obdachlosenheim

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az.      21 O 8/21

    Die Stadt Osterburg verlangt vom Landkreis Stendal wegen unterbliebener Hinweise auf Anforderungen des Brandschutzes ihre Aufwendungen i.H.v. ca. 15.400 € für den Umbau einer Obdachlosenunterkunft ersetzt, weil die Arbeiten aus diesem Grund nicht zu Ende geführt worden seien.

    Terminstag/Ort:

    04.02.2022,12.20 Uhr, Saal 122

    Hinweis: Die Öffentlichkeitsarbeit in dieser Sache wird ausschließlich von der stellvertretenden Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann, durchgeführt. Telefon: 03931 581214.

     

    Kosten für die Reinigung des Marktplatzes nach einer Demonstration

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az.      21 O 266/21

    Die Hansestadt Stendal nimmt die Veranstalterin der Klima-Demonstration vom 19.03.2021 wegen der Kosten der Reinigung des Marktplatzes von Sprühkreide in Anspruch (ca. 8.800 €).

    Terminstag/Ort:

    17.02.2022, 13:00 Uhr, Saal 213

    Hinweis: Die Öffentlichkeitsarbeit in dieser Sache wird ausschließlich von der stellvertretenden Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann, durchgeführt. Telefon: 03931 581214.

     

    Versteigerung von Pferden

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    In den drei Parallelverfahren verlangen die mutmaßlichen Eigentümer Schadensersatz, weil die Sicherstellung von 77 Pferden durch den Landkreis im Dezember 2016 wegen streitiger Mängel bei der Tierhaltung rechtswidrig gewesen sei und die Tiere im Mai 2017 unter Wert versteigert worden seien.

    Az: 21 O 166/20

    Terminstag/Ort

    17.02.2022, 12:55 Uhr, Saal 213 (nur Verkündungstermin)

     

    Az. 21 O 167/20

    Terminstag/Ort:

    22.02.2022, 10:00 Uhr, Saal 213 (mündliche Verhandlung)

     

    Az. 21 O 165/20

    Terminstag/Ort:

    22.02.2022, 11:30 Uhr, Saal 213 (mündliche Verhandlung)

     

    Hinweis: Die Öffentlichkeitsarbeit in diesen drei Zivilsachen wird ausschließlich von der stellvertretenden Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann, durchgeführt. Telefon: 03931 581214.

     

    Kündigung und Zinsanpassung bei Prämiensparverträgen

    Zivilkammer 2 (Berufungskammer)

    Az.:     22 S 66/21

    Terminstag/Ort:

    24.02.2022, 10:00 Uhr, Saal 213

    Eine Kundin der Kreissparkasse Altmark West wendet sich im Rahmen des Individualrechtsschutzes gegen die Kündigung und die Zinsanpassung ihres Prämiensparvertrages. Inhaltlich geht es dabei um ähnliche Fragen wie bei der Musterfeststellungsklage gegen die Kreissparkasse Stendal, die vor dem Oberlandesgericht Naumburg verhandelt werden soll. Vergleichbare Verfahren des Kollektivrechtsschutzes laufen mittlerweile bundesweit gegen mehrere Sparkassen (vgl. https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/Klageregister/Bekanntmachungen/Klagen_node.html).

     

    ]]>
    257546
    <![CDATA[ 01. Januar 2022 bis 30. Januar 2022 ]]> Tue, 28 Dec 21 14:08:39 +0100  1. Beginnende Strafverfahren

     

    Brandstiftung / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 68/20

    Dem Angeklagten, einem Häftling der JVA Burg, wird zur Last gelegt, am 12. November 2018 und 2. Januar 2019 jeweils Hausrat in Vollzugsräumen angezündet zu haben, sodass die Zimmer infolge starker Rauchentwicklung und Verrußung nicht mehr nutzbar gewesen seien.

    Terminstag/Ort:

    11.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

    17.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Unerlaubter Umgang mit Explosionsstoffen / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 23/20

    Die beiden Angeklagten sollen zwischen dem 30. Dezember 2016 und 1. Januar 2017 pyrotechnische Gegenstände ohne BAM-Zulassung (vulgo: Polen-Böller) ohne Zulassung nach Deutschland eingeführt haben, was anlässlich einer polizeilichen Kontrolle entdeckt worden sei. Nachfolgend sollen die Angeklagten mit ähnlichen Knallkörpern einen Briefkasten und Drucker im Einwohnermeldeamt (Schaden: 4.327,52 €) und aus Rache die Terrassentür des Neubaus von einem an der Kontrolle beteiligten Polizeibeamten (Schaden 8.200,51 €) und den Eingangsbereich seiner Mietwohnung gesprengt haben (Schaden: 8.203,07 €), wobei die Ehefrau und der 4-jährige Sohn des Polizisten nur durch Zufall unbehelligt geblieben sein sollen.

    Terminstag/Ort:

    11.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 121

    13.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    20.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Buchholz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 17/21

    Der Angeklagte soll am 29. Februar 2020 ohne die notwendige Fahrerlaubnis einen Pkw auf der B 189 geführt haben.

    Terminstag/Ort:

    11.01.2022, 13.30 Uhr, Saal 108

    24.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Diebstahl u.a. / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 59/20

    Die Staatsanwaltschaft legt der Angeklagten u.a. zur Last, am 24. April 2020 Herrenpantoletten im Wert von 14,95 € in einem Schuhgeschäft gestohlen zu haben.

    Terminstag/Ort:

    13.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    21.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes / Sandfurth u.a.

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 28/21

    Der Angeklagte wird beschuldigt, zwischen Sommer 2019 und März 2020 in 13 Fällen sexuelle Handlungen an seiner im März 2009 geborenen Tochter vorgenommen zu haben, während er im 14-Tages-Rhythmus am Wochenende sein Umgangsrecht mit ihr ausübte.

    Terminstag/Ort:

    13.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    24.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

    27.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 108

    31.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln/Burg

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 16/20

    Der Angeklagte wird beschuldigt, als Mitglied einer internationalen Drogenhändlerbande zwischen März und Oktober 2007 mit Lkw oder Pkw große Mengen Haschisch und Amphetamine von den Niederlanden in andere europäische Länder verbracht und einen Teil der Ware auch persönlich verkauft zu haben.

    Terminstag/Ort:

    18.01.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

    25.01.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

    08.02.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

    21.02.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

    08.03.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

    15.03.2022, 09:00 Uhr, Saal 121

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Hochlochau und Vehlitz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 75/20

    Der Angeklagte soll am 2., 14. und 15. August 2019 einen Pkw geführt haben, ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein.

    Terminstag/Ort:

    20.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

    28.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Verstoß gegen das Waffengesetz / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 77/20

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, seine 12 Schusswaffen an einen unter einem Pseudonym handelnden Vertreter der „Stiftung 36 Grad“ übergeben zu haben, nachdem der Landkreis dem Angeklagten wegen Zugehörigkeit zur sogenannten Reichsbürgerszene zuvor rechtskräftig seine Waffenbesitzkarte entzogen und ihn zur Vernichtung oder zur Übergabe der Waffen an eine berechtigte Person aufgefordert hatte.

    Terminstag/Ort:

    25.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 84/21

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 10. August 2020 wiederholt einen Pkw geführt zu haben, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen sei.

    Terminstag/Ort:

    27.01.2022, 09.30 Uhr, Saal 121

     

    Gefährliche Körperverletzung / Uchtspringe

    Strafkammer 1

    Az.:     501 Kls 23/21

    Die Angeklagte soll am 2. Mai 2020 im Zustand der verminderten Schuldunfähigkeit infolge einer Intelligenzminderung eine Tür bewusst so gewaltsam zugeschlagen haben, dass der zwischen Tür und Rahmen eingeklemmte Ringfinger eines Heimmitbewohners abgetrennt wurde.

    Terminstag/Ort:

    27.01.2022, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Hinweis: Im Januar 2022 gibt es keine Fortsetzungstermine von Strafverhandlungen, die bereits im Jahr 2021 begonnen haben.

     

    1. Zivilsachen von besonderer Bedeutung

    ___________________________________________________________________

    Sicherstellung und Verwertung von Pferden/Osterburg

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az.:     21 O 169/20, 04.01.2022, 10:00 Uhr, Saal 213 (Verkündungstermin)

    Az.:     21 O 166/20, 12.01.2022, 10:00 Uhr, Saal 213 (mündliche Verhandlung)

    Az.:     21 O 168/20, 18.01.2022, 13:30 Uhr, Saal 213 (mündliche Verhandlung)

    In den drei Parallelverfahren verlangen die mutmaßlichen Eigentümer Schadensersatz, weil die Sicherstellung von 77 Pferden durch den Landkreis im Dezember 2016 wegen streitiger Mängeln bei der Tierhaltung rechtswidrig gewesen sei und die Tiere im Mai 2017 unter Wert versteigert worden seien.

     

    Hinweis: Die Öffentlichkeitsarbeit in diesen drei Zivilsachen wird ausschließlich von der stellvertretenden Pressesprecherin, Stefanie Hüttermann, durchgeführt. Telefon: 03931 581214.

     

    Kündigung und Zinsanpassung bei Prämiensparverträgen

    Zivilkammer 2 (Berufungskammer)

    Az.:     22 S 66/21

    Terminstag/Ort:

    27.01.2022, 10:00 Uhr, Saal 213

    Eine Kundin der Kreissparkasse Altmark West wendet sich im Rahmen des Individualrechtsschutzes gegen die Kündigung und die Zinsanpassung ihres Prämiensparvertrages. Inhaltlich geht es dabei um ähnliche Fragen wie bei der Musterfeststellungsklage gegen die Kreissparkasse Stendal, die vor dem Oberlandesgericht Naumburg verhandelt werden soll. Vergleichbare Verfahren des Kollektivrechtsschutzes laufen mittlerweile bundesweit gegen mehrere Sparkassen (vgl. https://www.bundesjustizamt.de/DE/Themen/Buergerdienste/Klageregister/Bekanntmachungen/Klagen_node.html).

    *****

    Hinweis in eigener Sache: Am 27./28. Dezember 2021 ist die Pressestelle nicht besetzt.

     

     

    ]]>
    250672
    <![CDATA[ 01. Dezember bis 31. Dezember 2021 ]]> Mon, 29 Nov 21 12:20:44 +0100  1. Beginnende Strafverfahren

    Computerbetrug / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 74/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im März 2019 bei der Nutzung eines kostenpflichtigen online-Flirt-Portals das Bankkonto einer anderen Person angegeben zu haben, von dem die Entgelte ohne Zustimmung des Inhabers abgebucht wurden.

     Terminstag/Ort:

    02.12.2021, 13.30 Uhr, Saal 121

      

    Gefährliche Körperverletzung / Gardelegen

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 43/20

     Der Angeklagte soll eine Frau am 12. Oktober 2019 gewürgt und ihren Kopf mehrfach gegen ein Küchenfenster geschlagen haben.

     Terminstag/Ort:

    07.12.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

    17.12.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Vorsätzliche Körperverletzung / Königsmark

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 20/21

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 11. Oktober 2020 seine 14-jährige Tochter an den Haaren ins Wohnzimmer gezogen und sie dort getreten und mit der Faust ins Gesicht und auf den Hinterkopf geschlagen zu haben (Folge: Blutergüsse).

    Terminstag/Ort:

    08.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    09.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

    15.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    16.12.2021, 13.00 Uhr, Saal 108

      

    Vorsätzliche Körperverletzung u.a. / Salzwedel

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 1/21

     Der Angeklagte soll einem Mann am 12. Dezember 2019 mehrere Faustschläge ins Gesicht versetzt und Polizeibeamte, die anschließend am Tatort erschienen, beleidigt und bedroht haben.

     Terminstag/Ort:

    09.12.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

    20.12.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Beleidigung u.a. / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 27/21

     Der Angeklagte soll im August/September 2021 den Landrat und den Superintendenten beleidigt und bedroht haben.

     Terminstag/Ort:

    14.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    16.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    20.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    23.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Genthin u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 25/21

     Terminstag/Ort:

    02.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Gefährliche Körperverletzung / Stendal

    Strafkammer 3 (Jugendkammer)

    Az.:     503 Kls 13/21

    Terminstag/Ort:

    03.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    06.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    07.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    13.12.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Vergewaltigung / Altmärkische Höhe

     Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.      501 Kls 4 / 21

     Terminstag/Ort:

    03.12.2021, 9.00 Uhr, Saal 121

    09.12.2021, 9.30 Uhr, Saal 218

    17.12.2021, 9.00 Uhr, Saal 121

     

     

    ]]>
    243389
    <![CDATA[ 01. November 2021 bis 30. November 2021 ]]> Thu, 28 Oct 21 12:31:53 +0200  I. Beginnende Strafverfahren

    Körperverletzung / Schönwalde

    Strafkammer 11 (Berufungskammer)

    Az.:     511 Ns 1/21

     Der Angeklagte soll seiner Freundin am 24./25. August 2017 nach Alkoholkonsum vorgeworfen haben, sie sei fremdgegangen. Aus Wut soll er ihr Handy zerstört und ihr unter Todesdrohungen einen Stoß mit dem Ellenbogen ins Gesicht versetzt haben, bevor der Sohn der Geschädigten den Angeklagten aufhielt.

     Terminstag/Ort:

    02.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    05.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Gefährliche Körperverletzung / Burg

     Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.: 510 Ns 6/20

     Der Angeklagte wird beschuldigt, am 20. November 2018 eine Frau nach vorangehender Auseinandersetzung zu Boden geworfen und sie gewürgt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    02.11.2021, 13.00 Uhr, Saal 108

      

    Gefährliche Körperverletzung / Salzwedel

     Strafkammer 3 (Jugendkammer)

    Az.: 503 Kls 29/20

     Den beiden Angeklagten wird vorgeworfen, am 17. August 2019 mit unbekannt gebliebenen Tätern mit Fäusten, einem Besenstiel und Flaschen auf zwei Personen eingeschlagen zu haben (Folgen: Platzwunden und Prellungen).

    Terminstag/Ort:

    03.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    10.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    17.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    22.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    24.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Versuchter Diebstahl / Altmärkische Wische

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 54/20

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 25. Oktober 2018 mit einem gesondert verfolgten Täter ein Fenster aus einem leer stehenden Wohnhaus ausgebaut zu haben, um es für sich zu verwenden. Der Abtransport soll jedoch durch Eintreffen der Polizei vereitelt worden sein.

     Terminstag/Ort:

    04.11.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

    12.11.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Vergewaltigung / Altmärkische Höhe

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 4/21

     Einem kommunalen Amts- und Mandatsträger wird vorgeworfen, seine Ehefrau zwischen 2012-2017 in 5 Fällen vergewaltigt zu haben (1x nur Versuchsstadium).

     Terminstag/Ort:

    04.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    08.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    10.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    15.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Gefährliche Körperverletzung / Stendal

    Strafkammer 3 (Jugendkammer)

    Az.:     503 Kls 13/21

     Den sieben jugendlichen bzw. heranwachsenden Angeklagten wird vorgeworfen, am 6. Oktober 2020 eine gemeinsame Vergeltungsaktion durchgeführt zu haben, bei der sechs Personen verletzt oder misshandelt worden seien.

    Terminstag/Ort:

    05.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    08.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    09.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    26.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    30.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Parey

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 53/20

     Der Angeklagte soll bei einer Razzia am 24. April 2018 mehrere Drogen (Marihuana, Amphetamin, Ecstasy) im Besitz gehabt haben, um sie später gewinnbringend zu verkaufen.

     Terminstag/Ort:

    09.11.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

    15.11.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Genthin u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 25/21

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, zwischen April und Juni 2021 in 3 Fällen größere Mengen an Chrystal Meth, Ecstasy und Marihuana verkauft und bei einer Razzia im Besitz eines Drogensortiments gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    18.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    24.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    26.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Gefährliche Körperverletzung / Osterburg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 42/20

     Der Angeklagte soll einem Mann, mit dem er am 20. Dezember 2019 in Streit geraten war, eine Flasche ins Gesicht geworfen haben (Folgen: Monokelhämatom, Schmerzen).

     Terminstag/Ort:

    23.11.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl / Genthin

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 28/21

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 26. März 2020 nach Durchtrennung des Schlosses mit einem Bolzenschneider ein Fahrrad gestohlen zu haben.

     Terminstag/Ort:

    23.11.2021, 14.00 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 21/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, einen zuvor entwendeten Mercedes Sprinter übernommen, mit einem falschen Kennzeichen getarnt und in Richtung Polen transportiert zu haben, wobei das Fahrzeug aufgrund einer GPS-Ortung vor dem Grenzübertritt sichergestellt werden konnte.

     Terminstag/Ort:

    25.11.2021, 14.00 Uhr, Saal 121

     

    II. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg

    Strafkammer 2 (Große Strafkammer)

    Az.:     502 Kls 1/21

     Terminstag/Ort:

    01.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Schwerer Raub / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 12/21

    Terminstag/Ort:

    03.11.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis / Tangerhütte

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 60/20

    Terminstag/Ort:

    08.11.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

     

    III. Strafsache von besonderer Bedeutung vor dem Amtsgericht Burg

    ___________________________________________________________________

     Gefährliche Körperverletzung/Möser

    Strafrichter

    Az.: 21a Ds 115 Js 10536/20

    Terminstag/Ort:

    09.11.2021, 9:00 Uhr, Amtsgericht Burg, In der Alten Kaserne 3, 39288 Burg, Saal 1

    23.11.2021, 9:00 Uhr, Amtsgericht Burg, In der Alten Kaserne 3, 39288 Burg, Saal 1

    Einem Profiboxer wird vorgeworfen, am 31. Mai 2020 seine ehemalige Lebensgefährtin zu Boden gestoßen und ihr einen Faustschlag gegen das Kinn versetzt zu haben.

     

    Achtung, Akkreditierungsverfahren!

    Im Sitzungssaal stehen 34 Plätze zur Verfügung. Davon können 20 Plätze für Journalisten bis spätestens Freitag, den 5. November 2021, 24:00 Uhr, unter michael.steenbuck@justiz.sachsen-anhalt.de und presse.lg-sdl@justiz.sachsen-anhalt.de reserviert werden. Anmeldungen werden bis zur Erschöpfung des Kontingents nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kameraleute, Fotografen oder Techniker, die sich nur bis zum ersten Einzug des Gerichts im Sitzungssaal aufhalten, aber nicht an der Hauptverhandlung teilnehmen, brauchen keine Anmeldung. Die namentlich vorgemerkten Personen müssen einen Presseausweis oder eine Bestätigung des Medienhauses, für das sie tätig sind, mitführen. Ihre Reservation erlischt mit Beginn der Hauptverhandlung am jeweiligen Sitzungstag, freibleibende Plätze werden dann Medienvertretern ohne Anmeldung oder dem allgemeinen Publikum zur Verfügung gestellt.

    Der Zugang zum Gerichtsgebäude erfolgt nur mit OP- oder FFP2-Maske mit Einlasskontrolle.

     

     

    IV. Zivilsachen von besonderer Bedeutung am Landgericht Stendal

    ___________________________________________________________________

     Amtshaftung wegen Beschlagnahme und Versteigerung von Pferden

    Zivilkammer 1 (Fiskuskammer)

    Az.: 21 O 169/20

    Terminstag/Ort:

    16.11.2021, 11 Uhr, Saal 213

    Ein Tierhalter, dessen Pferde der Landkreis Stendal wegen behaupteten Verstoßes gegen das Tierwohl beschlagnahmte und anschließend versteigerte, begehrt Schadensersatz.

    Achtung!

    In diesem Verfahren erfolgt die Öffentlichkeitsarbeit ausschließlich durch die stellvertretende Pressesprecherin Stefanie Hüttermann, Tel. 58 12 14

     

    ]]>
    235161
    <![CDATA[ 01. Oktober 2021 bis 31. Oktober 2021 ]]> Tue, 28 Sep 21 15:08:55 +0200   1. Beginnende Strafverfahren

    Trunkenheit im Verkehr u.a. / Burg

    Strafkammer 11 (Berufungskammer)

    Az.:     511 Ns 1/20

     Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 01.01.2018 mit 2,53%o einen PKW geführt, dabei einen Parkrempler begangen (Schaden: 500 €) und sich dann vom Unfallort entfernt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    05.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Versuchter Totschlag / Stendal

    Strafkammer 2 (Schwurgericht)

    Az.:     502 Ks 5/21

     Dem Beschuldigten, der wegen einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung vom Borderlinetyp schuldunfähig ist, wird im Sicherungsverfahren zur Last gelegt, jeweils am 25. und 26. April 2021 versucht zu haben, bettlägerige Mitpatienten einer Psychiatrie mit Kissen zu ersticken.

     Terminstag/Ort:

    05.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    18.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    19.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    25.10.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

    27.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Möckern OT Zeddenick u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 15/21

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 26. Juni 2020 im Besitz von Drogen (Amphetamin und Kokain) sowie von Waffen zur Verteidigung des Besitzes an den Drogen gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    07.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    13.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    18.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    27.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern/ Jeggerleben u.a.

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 18/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im April/Mai 2011 mit der damals knapp 16 Jahre alten Tochter seiner Lebensgefährtin den Beischlaf vollzogen und im September 2012 die Tochter seines Angelfreundes intim berührt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    07.10.2021, 13.00 Uhr, Saal 108

    08.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    11.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Stendal u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 9/21

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, im Zeitraum vom 20.-22. Januar 2021 im Besitz mehrerer Drogen (Marihuana, Amphetamin, Chrystal, Ecstasy) sowie von Waffen zur Verteidigung des Besitzes an den Drogen gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    12.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    22.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Fahren ohne Fahrerlaubnis u.a. / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 44/20

    Der Angeklagte soll am 28. Mai 2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis einen nicht haftpflichtversicherten Pkw geführt und einen Polizeibeamten anlässlich einer Kontrolle beleidigt haben.

     Terminstag/Ort:

    21.10.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

    29.10.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Burg

    Strafkammer 2 (Große Strafkammer)

    Az.:     502 Kls 1/21

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, sich im Zeitraum zwischen Januar und Dezember 2019 mit anderen arbeits- und einkommenslosen Mittätern zusammengeschlossen zu haben, um sich Drogen von Dealern zu verschaffen bzw. in Indooranlagen selbst Cannabis zu ziehen und die Betäubungsmittel gewinnbringend weiter zu verkaufen.

     Terminstag/Ort:

    25.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    28.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

      

    Betrug / Genthin u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 45/20

     Die Staatsanwaltschaft beschuldigt die Angeklagte, am 21. Januar 2019 unter Vorspiegelung ihrer Leistungsbereitschaft einen Staubsauger auf einer Internet-Auktionsplattform angeboten und einen Käufer zur Zahlung des Kaufpreises von 311 € veranlasst zu haben, ohne die Ware dann zu liefern.

     Terminstag/Ort:

    26.10.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Tangerhütte

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 60/20

    Der Angeklagte soll am 27. Januar 2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis mit einem Pkw auf öffentlichen Straßen unterwegs gewesen sein.

     Terminstag/Ort:

    26.10.2021, 13.15 Uhr, Saal 108

      

    Diebstahl/Tangerhütte

    Strafkammer 11 (Berufungskammer)

    Az.:     511 Ns 2/20

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, am 17. Oktober 2018 einem anderen Fahrgast in der Regionalbahn von Stendal nach Tangerhütte ein Tablet entwendet und den Geschädigten, der ihn an der Flucht hindern wollte, geschlagen zu haben (Nasenbeinfraktur, weitere Folgeschäden: Knieprellung, Unterschenkelzerrung, mindestens 7 Tage Arbeitsunfähigkeit).

     Terminstag/Ort:

    26.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    29.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Betrug / Elbe-Parey OT Derben

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 71/20

     Terminstag/Ort:

    01.10.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

      

    Brandstiftung / Mansfeld OT Großörner

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 16/21

     Terminstag/Ort:

    01.10.2021, 10.30 Uhr, Saal 121

    06.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 216

    08.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Sexueller Missbrauch eines Kindes / Tangermünde

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 20/20

     Terminstag/Ort:

    01.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    05.10.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

    15.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Schwerer Raub / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 12/21

    Terminstag/Ort:

    01.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    15.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln / Burg u.a.

    Strafkammer 3 (Jugendkammer als Berufungskammer)

    Az.:     503 Ns 1/21

     Terminstag/Ort:

    04.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    13.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz/Königsborn

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 26/21

    Terminstag/Ort:

    04.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern/ Gommern OT Dannigkow

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 13/20

     Terminstag/Ort:

    06.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    14.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

     

    Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 5/21

     Terminstag/Ort:

    18.10.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Badingen u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 70/20

     Terminstag/Ort:

    20.10.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

     

     

    ]]>
    226712
    <![CDATA[ Ulrich Lentner zum neuen Vizedirektor des Amtsgerichts Stendal ernannt ]]> Tue, 28 Sep 21 17:21:21 +0200 Das Amtsgericht Stendal hat einen neuen ständigen Vertreter des Direktors. Vizepräsidentin des Landgerichts Haide Sonnenberg händigte im Beisein des Direktors des Amtsgerichts Kay Timm Richter am Amtsgericht Ulrich Lentner (56) heute seine Ernennungsurkunde aus. Er folgt auf Conrad König, der 2020 in den Ruhestand getreten ist.

     

    Der in Arnsberg/Nordrhein-Westfalen geborene Lentner studierte Rechtswissenschaften an der Universität Passau. Nach seinem Referendariat in Bayern und Sachsen trat er 1994 in den Justizdienst des Landes Sachsen-Anhalt ein. Er war zunächst als Richter am Amtsgericht und Landgericht Stendal eingesetzt. Nach seiner Ernennung auf Lebenszeit wurde er von 1997 bis 1999 an das Landesjustizprüfungsamt in Magdeburg abgeordnet, in den Jahren 2001/2002 absolvierte er seine Erprobung beim Oberlandesgericht Naumburg. Eine weitere Abordnung an das Ministerium der Justiz folgte in den Jahren 2006/2007. Im Jahr 2007 wechselte Lentner vom Landgericht Stendal zum Amtsgericht Stendal, wo er seitdem tätig war. In seiner neuen Funktion vertritt er nicht nur den Direktor des Amtsgerichts, sondern ist zugleich Abteilungsleiter für das Zentrale Registergericht Sachsen-Anhalt. Dort werden das Handels-, Genossenschafts-, Partnerschafts- und Vereinsregister für das gesamte Land geführt. Ulrich Lentner ist verheiratet und hat zwei Kinder.

     

     

    ]]>
    226819
    <![CDATA[ 01. September 2021 bis 30. September 2021 ]]> Fri, 20 Aug 21 12:32:39 +0200
  • Beginnende Strafverfahren
  •  

    Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Körbelitz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 34/20

    Der Angeklagte soll am 20. September 2019 einen Pkw Audi auf öffentlichen Straßen geführt haben, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    02.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

      

    Fahrlässige Trunkenheit im Verkehr / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 5/21

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 2. April 2020 mit 1,72 Promille einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt zu haben.

     Terminstag/Ort:

    02.09.2021, 13.15 Uhr, Saal 121

    15.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 122

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Badingen u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 70/20

     Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, zwischen dem 21. April und 20. September 2018 im Besitz von 75,4 g Tetrahydrocannabinol gewesen zu sein (unerlaubte Droge).

     Terminstag/Ort:

    07.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

    17.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     Fahren ohne Fahrerlaubnis/ Kalbe/Milde

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 49/20

    Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Angeklagten, am 17. November 2019 unauffällig mit 0,86 Promille einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt zu haben, ohne im Besitz der hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis gewesen zu sein.

     Terminstag/Ort:

    16.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

      

    Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern/ Gommern OT Dannigkow

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 13/20

     Der Angeklagte soll zwischen dem 1. Juli 2017 und 10. August 2019 in 13 Fällen sexuelle Handlungen an seiner im März 2011 geborenen leiblichen Tochter vorgenommen haben, die zum Teil mit einer Penetration verbunden gewesen sein sollen.

     Terminstag/Ort:

    20.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    27.09.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

      

    Betrug / Elbe-Parey OT Derben

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 71/20

     Der Angeklagte wird beschuldigt, am 7. August 2019 unter Vorspiegelung seiner Leistungswilligkeit und -fähigkeit über ein Internetauktionshaus einen Laptop für 1100 € veräußert und den Kaufpreis vereinnahmt zu haben, ohne die Ware zu liefern.

     Terminstag/Ort:

    21.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Erschleichen von Leistungen / Halle und Bitterfeld

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 4/21

     Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, am 12. August auf der Strecke Halle-Magdeburg und 19. September 2019 auf der Strecke Bitterfeld-Biederitz jeweils ohne gültigen Fahrausweis Beförderungsleistungen der Eisenbahn in Anspruch genommen zu haben (Schaden: 14,60 €)

     Terminstag/Ort:

    13.09.2021, 13.30 Uhr, Saal 108

      

    Brandstiftung / Biederitz

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 62/20

     Der Angeklagte soll am 4. November 2019 seine eigene und eine weitere Gartenlaube in Brand gesetzt haben (Gesamtschaden: 15.000 €).

     Terminstag/Ort:

    23.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

    30.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

     

     Unerlaubter Handel mit Betäubungsmitteln / Burg u.a.

    Strafkammer 3 (Jugendkammer als Berufungskammer)

    Az.:     503 Ns 1/21

     Ein Heranwachsender und ein Erwachsener sind angeklagt, sich in unterschiedlicher Tatbeteiligung zwischen Januar 2019 und April 2020 Betäubungsmittel unterschiedlicher Art (Amphetamin, Marihuana, Ecstasy) beschafft und mit Ausnahme eines kleinen Teils für den Eigenkonsum arbeitsteilig handelnd und gewinnbringend an Dritte weiterveräußert zu haben.

     Terminstag/Ort:

    27.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    29.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     Sexueller Missbrauch eines Kindes / Tangermünde

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 20/20

     Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Februar 2020 vor einem Kind an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert zu haben.

     Terminstag/Ort:

    28.09.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Gefährliche Körperverletzung / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 25/20

    Terminstag/Ort:

    01.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Schwerer Raub / Stendal

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 12/21

    Terminstag/Ort:

    02.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    10.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     Brandstiftung / Mansfeld OT Großörner

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 16/21

     Terminstag/Ort:

    03.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

      

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Biederitz

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 03/21

     Terminstag/Ort:

    06.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    07.09.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     Bankrott / Stendal u.a.

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 29/20

     Terminstag/Ort:

    06.09.2021, 13.30 Uhr, Saal 108

    13.09.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

    22.09.2021, 14.00 Uhr, Saal 108

     

    ]]>
    216235
    <![CDATA[ 01. August 2021 bis 31. August 2021 ]]> Thu, 22 Jul 21 10:02:43 +0200  

     

    1. Beginnende Strafverfahren

     

     

    Beleidigung / Salzwedel

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 20/19

     

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, zwischen dem 02.09.2017 und 11.07.2018 in mindestens drei Fällen Polizeibeamte beleidigt zu haben.

     

    Terminstag/Ort:

    05.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

    16.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

     

    Raub / Stendal

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 41/20

     

    Der Angeklagte soll am 15.07.2018 mit zwei weiteren Tätern einen Mann in seiner Wohnung aufgesucht, ihn in der Küche eingesperrt und anschließend diverse Sachen mitgenommen haben (unter anderem Elektronik, Geldbörse mit Inhalt).

     

    Terminstag/Ort:

    10.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

    26.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

     

     

     

     

    Sexueller Missbrauch von Kindern / Gardelegen

     

    Strafkammer 3 (Jugendschutzkammer)

    Az.:     503 Kls 1/21

     

    Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten, der möglicherweise vermindert schuldfähig ist, zur Last, im Zeitraum zwischen Dezember 2018 und Februar 2019 per WhatsApp Nacktaufnahmen mit minderjährigen Mädchen aus Österreich ausgetauscht haben.

     

    Terminstag/Ort:

    18.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    25.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Versuchte Nötigung / Tangermünde

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 38/20

     

    Der Angeklagte soll einem Verwaltungsvollzugsbeamten am 03.09.2019 für den Fall, dass dieser weiterhin Strafzettel verteile, Schläge angedroht haben.

     

    Terminstag/Ort:

    19.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

     

     

    Betrug / Gardelegen

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 67/20

     

    Der Angeklagte soll eine gefälschte Mietbescheinigung ausgestellt haben, damit die vermeintliche Mieterin damit gegenüber dem Jobcenter des Altmarkkreis Salzwedel Leistungen beantragen könne, wodurch es zu einer unberechtigten Auszahlung i.H.v. 5.390 € für November 2016 bis September 2017 gekommen sein soll.

     

    Terminstag/Ort:

    19.08.2021, 13.15 Uhr, Saal 121

     

     

    Fahren ohne Fahrerlaubnis / Gommern

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 16/21

     

    Der Angeklagte soll am 16.09.2020 ohne die erforderliche Fahrerlaubnis einen Pkw auf öffentlichen Straßen geführt haben.

     

    Terminstag/Ort:

    26.08.2021, 13.30 Uhr, Saal 121

     

     

     

     

     

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     

    Brandstiftung / Mansfeld OT Großörner

     

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 16/21

     

    Terminstag/Ort:

    05.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    10.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    13.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    30.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    31.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Schwerer Raub / Stendal

     

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 12/21

     

    Terminstag/Ort:

    09.08.2021, 11.00 Uhr, Saal 121

    11.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Biederitz

     

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 03/21

     

    Terminstag/Ort:

    09.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    30.08.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Bankrott / Stendal u.a.

     

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 29/20

     

    Terminstag/Ort:

    09.08.2021, 10.00 Uhr, Saal 108

    12.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

    16.08.2021, 09.30 Uhr, Saal 113

     

     

     

     

     

     

    Brandstiftung / Salzwedel

     

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 26/20

     

    Terminstag/Ort:

    10.08.2021, 13.00 Uhr, Saal 121

     

     

    Raub / Salzwedel

     

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.: 501 Kls 8/21

     

    Terminstag/Ort:

    12.08.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

     

     

    Nötigung / Stendal

     

    Strafkammer 2 (Große Strafkammer)

    Az.:     502 Kls 2/21

     

    Terminstag/Ort:

    17.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    30.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

     

     

    III. Zivilsachen von besonderer Bedeutung

    ___________________________________________________________________

     

    CDU-Mandatsträgerbeiträge/Landkreis Stendal

     

    Zivilkammer 3 (Allgemeine Zivilkammer)

    Az.      23 O 140/20

     

    Der CDU Kreisverband Stendal verlangt unter Berufung auf eine bundesweit geltende Satzung von den mittlerweile bei den Freien Wählern und bei Pro Altmark organisierten Bürgermeistern von Osterburg und Seehausen für die Vergangenheit die Abgabe eines Teils ihrer Amtsbezüge.

     

    Terminstag/Ort:

    16.08.2021, 09.00 Uhr, Saal 122

     

    Gestörtes Ausschreibungsverfahren

     

    Zivilkammer 3 (Allgemeine Zivilkammer)

    Az.:     23 O 217/19

     

    Die Abfallgesellschaft des Landkreises Stendal verlangt von einem Tangerhütter Entsorgungsbetrieb den Ersatz der Mehrkosten, die dadurch entstanden sein sollen, dass die Beklagte versucht habe, sich als Bieterin in einer Ausschreibung aufgrund ihrer Kenntnis des Angebots eines Konkurrenten einen unzulässigen Wettbewerbsvorsprung zu verschaffen.

     

    Terminstag, Ort:

    30.08.2021, 12:00 Uhr, Saal 122

     

     

     

    ]]>
    209323
    <![CDATA[ 01. Juli 2021 bis 31. Juli 2021 ]]> Fri, 25 Jun 21 12:11:30 +0200  Beginnende Strafverfahren

    Schwerer sexueller Mißbrauch eines Kindes / Jerichow OT Karow

    Strafkammer 3

    Az.:     503 Kls 15/20

    Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im Zeitraum von April 2002 bis Mai 2004 in insgesamt 19 Fällen – überwiegend beischlafähnliche - sexuelle Handlungen an einem Kind vorgenommen zu haben.

    Terminstag/Ort:

    01.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

    06.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    08.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

    13.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    15.07.2021, 13.00 Uhr, Saal 108

     

    Sexueller Mißbrauch eines Kindes / Tangermünde

    Strafkammer 3

    Az.:     503 Kls 20/20

    Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Februar 2020 vor einem Kind an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert zu haben.

    Terminstag/Ort:

    01.07.2021, 13.00 Uhr, Saal 108

    02.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    09.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    12.07.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

     

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 18/20

    Dem Angeklagten wird vorgeworfen, sich im August 2019 unerlaubt vom Unfallort entfernt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    13.07.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Körperverletzung / Havelberg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 33/20

    Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im September 2019 auf dem Pferdemarkt in Havelberg dem ihm unbekannten Geschädigten durch einen Kopfstoß eine Nasenbeifraktur zugefügt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    13.07.2021, 13.30 Uhr, Saal 108

     

    Diebstahl / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 14/21

    Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Oktober 2020 in einem Lebensmittelgeschäft 5 Tabakbeutel sowie Kekse und Waffeln im Gesamtwert von 27,17 Euro entwendet zu haben.

    Terminstag/Ort:

    15.07.2021, 13.30 Uhr, Saal 121

     

    Schwerer Raub / Stendal

    Strafkammer 1

    Az.:     501 Kls 12/21

    Den Angeklagten wird zur Last gelegt, gemeinschaftlich dem Geschädigten im Januar 2021 in dessen Wohnung unter Anwendung körperlicher Gewalt und Einsatz eines Baseballschlägers, eines Schlagstockes sowie Pfeffersprays mehrere technische Geräte weggenommen zu haben. Einem der Angeklagten wird darüber hinaus vorgeworfen, im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung im Februar 2021 unerlaubt im Besitz von Betäubungsmitteln sowie eines Schlagringes gewesen zu sein und zudem einen Polizeibeamten beleidigt zu haben.

    Terminstag/Ort:

    20.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    22.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    23.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

     

    Falsche uneidliche Aussage / Burg

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 13/20

    Der Angeklagte soll in einem Zivilverfahren vor dem Amtsgericht am 02.07.2018 als Zeuge fehlerhafte Angaben zu einem von der Versicherung regulierten Schaden gemacht haben.

    Terminstag/Ort:

    22.07.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

     

    1. Fortsetzungstermine in Strafsachen

    ___________________________________________________________________

     Brandstiftung / Arneburg u.a.

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 11/21

    Terminstag/Ort:

    01.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    02.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    06.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    07.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    08.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

     

    Gefährliche Körperverletzung / Stendal

    Strafkammer 10 (Berufungskammer)

    Az.:     510 Ns 25/20

    Terminstag/Ort:

    02.07.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

    20.07.2021, 09.30 Uhr, Saal 108

     

    Schwerer sexueller Mißbrauch eines Kindes / Möckern

    Strafkammer 3

    Az.:     503 Kls 3/21

    Terminstag/Ort:

    02.07.2021, 11.00 Uhr, Saal 218

    05.07.2021, 13.00 Uhr, Saal 218

    19.07.2021, 13.30 Uhr, Saal 218

     

    Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz / Osterburg

    Strafkammer 1 (Große Strafkammer)

    Az.:     501 Kls 4/20

    Terminstag/Ort:

    06.07.2021, 09.30 Uhr, Saal 121

     

    Nötigung / Stendal

    Strafkammer 2

    Az.:     502 Kls 2/21

    Terminstag/Ort:

    07.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 121

    23.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 218

    29.07.2021, 09.00 Uhr, Saal 108

     

    ]]>
    202824