Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person

11.10.2022, Dessau-Roßlau – 160/2022

  • Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

(Landkreis Anhalt-Bitterfeld)

Am gestrigen Montag, dem 10.10.2022, ereignete sich gegen 14:10 Uhr auf der B 185 zwischen der Ortslage Porst und dem Dessau-Roßlauer Ortsteil Mosigkau ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem eine Person tödlich verletzt wurde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 49-jähriger Mann aus Köthen OT Maasdorf mit seinem Kraftrad die B 185 aus Richtung Porst kommend in Richtung Dessau-Roßlau. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden PKW VW. In Folge dessen kam der Motorradfahrer zu Fall und prallte gegen eine Leitplanke. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche durch einen hinzugerufenen Rettungsdienst erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der 66-jährige Fahrer des VW aus Köthen und seine 69-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und zur weiteren medizinischen Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die B 185 war im Rahmen der Unfallaufnahme zweitweise voll gesperrt. Neben den Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei waren auch 11 Kameraden und zwei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Köthen im Einsatz.

Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen werden vom Zentralen Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau geführt und dauern an.

Impressum:
Polizeiinspektion Dessau-Roßlau
Pressestelle
Kühnauer Str. 161
06846 Dessau-Roßlau
 
Tel: (0340) 6000-201
Fax: (0340) 6000-300
Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF