Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

Nach Bränden in Büschdorf mehrere Tatverdächtige festgenommen

09.06.2021, Halle (Saale) – 111/2021

  • Polizeiinspektion Halle (Saale)

Heute Vormittag hat die Polizei in Halle (Saale) drei männliche Personen im Alter von 17-23 Jahren vorläufig festgenommen. Die drei Festgenommenen stehen im Verdacht für die Brände im Halleschen Ortsteil Büschdorf verantwortlich zu sein, welche sich dort in den letzten Wochen ereignet haben. So u.a. brannte am 23.04.2021 gegen 23:50 Uhr am Dorfplatz in Büschdorf ein Mercedes Sprinter vollständig aus. Ein daneben geparkter PKW wurde ebenso beschädigt.

Am 02.06.2021 gegen 03:05 Uhr brannte ebenfalls am Dorfplatz eine zum Teil als Wohngebäude ausgebaute Scheune. Der Dachstuhl des Hauses wurde dabei vollständig zerstört. Außerdem entstanden erhebliche Schäden an den anderen Gebäudeteilen des Hauses.

Bei drei weiteren Branddelikten in Büschdorf, am 30.05.2021 und 01.06.2021 entstanden geringfügige bzw. keine Schäden.

Im Zusammenhang mit der Festnahme durchsuchte die Polizei heute Vormittag ebenfalls drei Wohnungen in Halle-Neustadt sowie Innenstadtbereich. Dort wurden diverse Beweismittel sichergestellt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wird der eine Festgenommene wieder entlassen. Gegen die beiden anderen Tatverdächtigen beabsichtigt die Staatsanwaltschaft einen Haftantrag zu stellen.

Die strafrechtlichen Ermittlungen werden wegen Verdacht der schweren Brandstiftung im Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Halle (Saale) geführt.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen kann die Polizei keine weiteren Informationen zum Sachstand geben.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de