Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

Versammlungsgeschehen Landkreis Stendal störungsfrei verlaufen

05.06.2021, Stendal – 07/2021

  • Polizeiinspektion Stendal

Im Zusammenhang mit einem bundesweiten Aktionstag, der sich gegen den Neubau von Autobahnen im Bundesgebiet richtete, waren auch im Landkreis Stendal sowie angrenzend im Land Brandenburg mehrere ver-sammlungsrechtliche Aktionen angemeldet worden. Eine weitere Demonst-ration der linken Szene mit 150 Teilnehmern fand darüber hinaus in der Stadt Stendal statt.

 

Im Zusammenhang mit einem bundesweiten Aktionstag, der sich gegen den Neubau von Autobahnen im Bundesgebiet richtete, waren auch im Landkreis Stendal sowie angrenzend im Land Brandenburg mehrere versammlungsrechtliche Aktionen angemeldet worden. Eine weitere Demonstration der linken Szene mit 150 Teilnehmern fand darüber hinaus in der Stadt Stendal statt.

Die Polizei war mit ca 300 Polizeibeamten der Polizeiinspektion Stendal und der Landesbereitschaftspolizei im Einsatz. Der polizeiliche Einsatz verlief störungsfrei. Es kam zu keinen Festnahmen oder Ingewahrsamnahmen.

Zeitweilig kam es im Innenstadtbereich der Stadt Stendal zu Verkehrsbehinderungen. Zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte die Sperrung der Elbbrücke Seehausen / Wittenberge, die aufgrund einer auf der Brücke angemeldeten Versammlung erforderlich war.

Auf der Elbbrücke Wittenberge waren zeitweise bis zu 200 Versammlungsteilnehmer. (BM)