Menu
menu

Pressemeldungen der Polizei

Polizeimeldung

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl und Computerbetrug

01.12.2020, Dessau-Roßlau – 101/2020

  • Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

(Landkreis Wittenberg)

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist ein unbekannter Mann verdächtig, am Vormittag des 31.08.2020 in einem Einkaufsmarkt in der Berliner Chaussee in Lutherstadt Wittenberg zunächst einer zur Tatzeit 76-jährigen Geschädigten die Geldbörse mit einer darin befindlichen Geldkarte entwendet und kurze Zeit später an einem nahegelegenen Geldautomaten eine unbefugte Bargeldabhebung von 1.000,- Euro vollzogen zu haben.

Die Ermittlungen, die wegen Diebstahls und Computerbetrugs geführt werden, führten bislang nicht zur Identifizierung des mutmaßlichen Täters.

Es liegen Bilder des mutmaßlichen Täters vor (Anlage), durch deren Veröffentlichung sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung erhoffen, die zur Identifizierung des Unbekannten führen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wittenberg unter 03491/4690 entgegen. Ferner ist die Polizei unter der E-Mail lfz.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de zu erreichen.

 

Hinweis: Für den Fall der Verbreitung in elektronischen Medien bitten wir durch geeignete technische Maßnahmen sicherzustellen, dass die zur Öffentlichkeitsfahndung übersandten Bilder nicht automatisch an soziale Medien durch „Buttons“ weitergeleitet werden bzw. diese zu verpixeln.

 

Robert Niemann
Pressesprecher

Polizeiinspektion Dessau-Roßlau

Pressestelle

Kühnauer Str. 161

06846 Dessau-Roßlau

 

Tel: (0340) 6000-201

Fax: (0340) 6000-300

 

Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-anhalt.de