Menu
menu

Pressemitteilungen der Ministerien

Land unterstützt Sanierung im Waldbad Leuna – Erster Förderbescheid im Sonderprogramm Schwimmbäder

10.09.2022, Magdeburg – 097/2022

  • Ministerium für Inneres und Sport

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt Sanierungsarbeiten im Waldbad in Leuna. Am heutigen Samstag übergab Innenministerin Dr. Tamara Zieschang einen entsprechenden Förderbescheid an die Stadt Leuna im Saalekreis. Damit unterstützt das Land notwendige Sanierungen am Chlorgasraum des Waldbads. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 60.000 Euro, das Land übernimmt davon gut 40.000 Euro. Gefördert wird das Projekt über das Sonderprogramm Schwimmbäder 2022.

Ministerin Dr. Tamara Zieschang: „Die Stadt Leuna ist die erste Kommune, die Geld aus dem Sonderprogramm für Schwimmbäder erhält. Mit diesem Programm trägt Sachsen-Anhalt einen Teil dazu bei, dass die Kommunen nötige Sanierungen oder Reparaturen umsetzen können. Von dieser Unterstützung profitieren kommunale Einrichtungen, die über das ganze Land verteilt sind.“

Hintergrund:

Das Land fördert mit dem Sonderprogramm Schwimmbadförderung 13 Vorhaben, die der Aufrechterhaltung des Badebetriebes dienen (unter anderem Sanierungen von Schwimmbecken).

Das Programm hat ein Gesamtvolumen von 500.000 Euro. Unterstützt werden Gemeinden, Gemeindeverbände sowie kommunale Unternehmen, sofern die Kommune mit mehr als 50 Prozent beteiligt ist.

Es können bis zu 80 Prozent der Ausgaben gefördert werden, maximal jedoch 50.000 Euro pro kommunalem Freibad. Die geförderten Vorhaben müssen bis spätestens 31. Dezember 2022 abgeschlossen sein.

Neben dem Waldbad in Leuna werden Maßnahmen in folgenden Freibädern gefördert:

  • Freibad Glauzig, LK Anhalt-Bitterfeld
  • Freibad Großalsleben, LK Börde
  • Freibad Bad Bibra, Burgenlandkreis
  • Freibad Saline, Halle (Saale)
  • Bad am Spring Badersleben, LK Harz
  • Freibad Lübars, LK Jerichower Land
  • Carl-Miller-Bad, Landeshauptstadt Magdeburg
  • Stadtbad Gerbstedt, LK Mansfeld-Südharz
  • Waldbad im Flecken Apenburg-Winterfeld, Altmarkkreis Salzwedel
  • Schwimmbad Werben, LK Stendal
  • Strandsolbad Staßfurt, Salzlandkreis
  • Freibad Trebitz, LK Wittenberg

Impressum:
Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
Verantwortlich:
Franziska Höhnl
Pressesprecherin

Halberstädter Straße 2 / am "Platz des 17. Juni"
39112 Magdeburg

Telefon: 0391 567-5504/-5514/-5516/-5517/-5542
Fax: 0391 567-5520
E-Mail: Pressestelle@mi.sachsen-anhalt.de

Pressemitteilung als PDF