Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldungen

Berichtszeitraum vom 14.09. bis 15.09.2021

15.09.2021, Dessau-Roßlau – 99 / 2021

  • Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst der PI Dessau-Roßlau

Verkehrsgeschehen

- Geschwindigkeitskontrolle -

(Landkreis Anhalt-Bitterfeld)

Am Dienstag wurde auf der B6 bei Köthen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Es wurden 1048 Fahrzeuge gemessen. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h wurden 121 Verstöße festgestellt.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 154 km/h.

 

- Geschwindigkeitskontrolle -

(Landkreis Wittenberg)

Am Dienstag wurde auf der B107 zwischen Dessau und Oranienbaum eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Es wurden 1293 Fahrzeuge gemessen. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h wurden 22 Verstöße festgestellt.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 106 km/h.

 

- Verkehrsunfall -

(Landkreis Anhalt-Bitterfeld)

Am 14.09.2021 um 10:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall vor der Waschanlage des Autohofs Bitterfeld-Wolfen.

Ein 62-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot beschädigte beim Rangieren auf dem Parkplatz der Waschanlage einen parkenden Sattelzug. Es entstand Sachschaden von ca. 3000,-€. Verletzt wurde niemand.

 

- Verkehrsunfall –

(Landkreis Wittenberg)

Am 14.09.2021 um 13:15 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der BAB in Richtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Köselitz und Klein-Marzehns.

Eine 20-jährige Fahrerin eines Pkw Subaru befuhr die mittlere Fahrspur und musste einem Reifenteil auf der Fahrbahn ausweichen. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam rechts von der Fahrbahn ab und kam in der Folge auf dem Standstreifen zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000,- €. Die Fahrerin blieb unverletzt.