Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldung

Berichtszeitraum 09.06.2021 bis 10.06.2021

10.06.2021, Dessau-Roßlau – 138/2021

  • Polizeirevier Dessau-Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

 

Diebstahl aus Spätshop

In den frühen Morgenstunden des 09.06.2021 verschafften sich unbekannte Täter unbefugt Zutritt zu einem Spätshop in der Franzstraße. Vermutlich drangen die Täter durch ein Fenster auf der Rückseite des Geschäftes ein, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Dort wurden die im Laden befindlichen Sachen durchsucht. Es wurden etwa 5.000 EUR Bargeld, Zigaretten, und Getränke entwendet. 

Zeugenaufruf

Bereits am 18.05.2021 wurde durch eine aufmerksame Bürgerin bekannt, dass im Georgengarten eine Parkbank entwendet wurde. Erst Ende April wurden hier neue Holzbänke im gesamten Georgengarten aufgestellt und fest im Boden verankert. Der Schaden beläuft sich auf 960 EUR.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Dessau - Roßlau unter Telefonnummer 0340 / 25030 oder per E-Mail unter prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

 

Verkehrsgeschehen

Wildunfälle

Am 10.06.2021 gegen 04:45 Uhr kam es im Stadtteil Roßlau zu einem Wildunfall.

Die 50-jährige Fahrerin eines PKW Nissan befährt die Südstraße aus Richtung Luchstraße kommend, in Richtung Hauptstraße. Dabei erfasst sie ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier verendet an der Unfallstelle, am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,-€.

 

Am 09.06.2021 gegen 22:50 Uhr kam es in der Helmut-Kohl-Straße zu einem Wildunfall.

Der 31-jährige Fahrer eines PKW Mercedes Benz befährt die H.-Kohl-Straße aus Richtung Ludwigshafener Straße kommend, in Richtung Heidestraße. Dabei erfasst er ein die Fahrbahn querendes Reh. Das bleibt verletzt an der Unfallstelle liegen und musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beträgt ca. 500,-€.

 

Aufgefahren

Am 09.06.2021 gegen 16:40 Uhr kam es in der Köthener Straße zu einem Auffahrunfall.

Der 21-jährige Fahrer eines PKW VW befährt die Köthener Straße aus Richtung Junkersstraße kommend, in Richtung Mosigkau. In Höhe des Kreuzungsbereichs zum Auenweg hält er verkehrsbedingt an. Der nachfolgende 19-jährige Fahrer eines PKW Renault fährt auf. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.200,-€.

 

Vorfahrt missachtet

Am 09.06.2021 gegen 15:30 Uhr kam es in der Straße Schlossplatz zu einem Verkehrsunfall.

Die 78-jährige Fahrerin eines PKW VW befuhr die Marktstraße aus Richtung Wallstraße kommend, mit der Absicht nach rechts in die Steinstraße abzubiegen. Im Kreuzungsbereich missachtet sie die Vorfahrt des 51-jährigen Fahrer eines PKW Ford. Dieser befährt den Schlossplatz aus Richtung Zerbster Straße kommend, in Richtung Askanische Straße. Der Sachschaden beträgt ca. 8.000,-€. Der PKW Ford war nicht mehr fahrbereit.

 

Aufgefahren

Am 09.06.2021 gegen 15:00 Uhr kam es in Schillerstraße zu einem Auffahrunfall.

Der 60-jährige Fahrer eines PKW VW befährt die Schillerstraße mit der Absicht nach links in die Albrechtstraße abzubiegen. Im Kreuzungsbereich muss er verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 56-jährige Fahrer eines PKW VW fährt auf. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beträgt ca. 2.000,-€.

Impressum:

Polizeirevier Dessau-Roßlau
Zentrale Aufgaben
Wolfgangstr. 25
06844 Dessau-Roßlau

Tel: (0340) 2503-302
Fax: (0340) 2503-210
Mail:za.prev-de@polizei.sachsen-anhalt.de