Menu
menu

Aktuelle Pressemitteilungen - Sachsen-Anhalt

Polizeimeldung

Durchsuchungen im Rauschgiftmilieu – Zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen

23.02.2021, Magdeburg – 009/2021

  • Polizeiinspektion Magdeburg

Quedlinburg | Auf Grund eines Verfahrens wegen Betäubungsmittelkriminalität wurde am Montag, dem 22. Februar 2021 drei Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichtes Halberstadt vollzogen. Die Ermittlungen richten sich gegen zwei Männer im Alter von 29 und 31 Jahren, die im Verdacht stehen mit Betäubungsmittel zu handeln.

Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Magdeburg haben im Zusammenwirken mit den Spezialkräften des LKA drei Objekte durchsucht.

Hierbei wurden mögliche Beweismittel in Form von Wertgegenständen, BtM-Utensilien sowie Bargeld in fünfstelliger Höhe sichergestellt und darüber hinaus 6 kg Marihuana sowie 52 Gramm Haschisch.

Die beiden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und befinden sich gegenwärtig im Polizeigewahrsam.

Insgesamt waren an dem Einsatz rund 50 Polizeibeamte beteiligt.

Die Ermittlungen dauern an.

 

Polizeiinspektion Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sternstraße 12
39104 Magdeburg
Tel. +49 391 546 1422
E-Mail: presse.pi-md@polizei.sachsen-anhalt.de